Die Herbstreise der Seebären und Kraniche,nicht nach Süden

    • B-K-B
    • Die Herbstreise der Seebären und Kraniche,nicht nach Süden

      Moin,
      ich will mal langsam meinen Reisebericht beginnen,bald weiß ich schon nichts mehr von der Reise.
      Vorplanung:
      Bei der Reise im Mai 2013 schmiedeten die Kraniche und wir Pläne für eine Herbstreise.Da wir für 2014 schon eine Reise mit MS LOFOTEN gebucht hatten,sollte es 2015 sein,wir einigten uns auf die MS NORDKAPP .Irgendwie wollten wir dann aber doch nicht so lang warten und buchten für September2014.
      Zwei Wochen vor der Reise brodelte mal wieder ein Vulkan auf Island und die LH Piloten wollten streiken,keiner wußte,wann.Da uns das alles zu unsicher war,buchten wir kurzentschlossen um auf FjordLine Hirtshals Bergen .Da wir vor und nach der HR-Reise jeweils noch eine Nacht in Bergen gebucht hatten,starteten wir bereits am 6.9.,die Kraniche kamen dann einen Tag später dazu,auch sie hatten kein Vertrauen in den Vulkan und kamen ebenfalls mit der Fähre.
      Tag 1,6.9.2014
      Morgens um 2.45 starteten wir im Westerwald Richtung Norden.nach zwei kurzen Pausen waren wir um 7.30Uhr morgens schon durch den Elbtunel.In Schleswig am Autohof schnell nochmal vollgetankt und erstmal ne Ausgiebige Frühstückspause mit frischem Kaffee :) .Zwischendurch immer ne Standortmeldung per Whatsapp an die Kraniche.Dann über die Grenze,ca.1Std vor Hirtshals machten wir eine längere Mittagspause und waren dann um 14.30 in Hirtshals am Fjord-Line Terminal.Dort lag die Norröna,die bald darauf nach Island ablegen wollte.nachdem dies geschehen ist,fuhren wir in die Stadt,machten einen Spaziergang und gingen noch eine Kleinigkeit essen.danach gings wieder zurück zum Terminal,das Auto konnten wir dort kostenlos abstellen.Um 20.45 gingen wir an Bord und pünktlich 21.30 gings los,auf nach Norwegen.Wir sahen uns noch kurz das Schiff an,dann gings um 22.30Uhr rechtschaffen müde in die Koje.
      Tag 2,7.9.2014
      Frühmorgens natürlich raus an Deck,schonmal üben fürs Hurtigrutenschiff.Leider hat es ziemlich geregnet,zu sehen war nicht viel.Also erstmal ne Whatsapp an die Kraniche:Los raus aus dem Bett,ab nach Hirtshals.Eigentlich waren sie ja schon Unterwegs,sie wollten auch zeitig in Hirtshals sein,man will der Fähre ja schließlich nicht hinterherwinken.Dann gingen wir frühstücken,den Vormittag verbrachten wir draussen an Deck,das Wetter besserte sich langsam,die Fahrt von Risavika nach Bergen durch den Karmsund ist wirklich klasse.Ist wirklich zu überlegen,ob man bei einer evtl.weiteren HR-Reise gleich diese Anreise wählt.Pünktlich legten wir um 13.00Uhr in Bergen an,wir liessen unser großes Gepäck gleich im Terminal in einem Schließfach und fuhren mit dem taxi zum radisson Royal Bryggen . In Bryggen war matfestival,dort gabs zu Essen und zu trinken,soviel man wollte,allerdings hatten wir uns auf Pizzabuffet bei Egons versteift,dort gingen wir dann auch hin,anschließend wieder zum Hotel und wieder zeitig in die Koje,nachdem die Meldung kam,daß die Kraniche glücklich in Hirtshals angekommen waren,unser Auto noch da stehe und sie pünktlich abgelegt hatten.
      Gruß Seebär
      Bilder
      • ov_dscn3198.jpg

        108,88 kB, 480×640, 187 mal angesehen
      • ov_dscn3208.jpg

        117,49 kB, 640×480, 176 mal angesehen
      • ov_dscn3218.jpg

        76,2 kB, 640×480, 156 mal angesehen
      • ov_dscn3233.jpg

        101,02 kB, 640×480, 131 mal angesehen
      • ov_dscn3240.jpg

        93,98 kB, 640×480, 123 mal angesehen
      • ov_dscn3279.jpg

        104,09 kB, 640×480, 118 mal angesehen
      • ov_dscn3287.jpg

        100,57 kB, 640×480, 116 mal angesehen
      • ov_img_1388.jpg

        99,53 kB, 640×427, 123 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Seebär“ ()

    • Wir starteten unsere Reise also am 07.09., um 4:00 Uhr.
      Auf nach Hirtshals = 800 Km. Da es ja ein Sonntag war sind wir, mit zwei Pausen, um 13:00 Uhr schon in Hirtshals gewesen.
      Dank der tollen Wegbeschreibung vom Seebär haben wir das Terminal schnell gefunden.
      Auto abgestellt, dann hatten wir ja viel Zeit bis zum einschecken.
      Die BERGENSFJORD kam pünktlich und los gings.


      Pünktlich zum einschecken fing es an zu regnen, dementsprechend war die Sicht = Null.
      Wir erkundeten das Schiff und gingen bald in die Koje, war der Tag doch etwas lang.
      Leider regnete es am nächsten morgen auch, aber ca.11:00 Uhr hörte es auf.


      Wir freuten uns auf Bergen und auf die Seebären.
      Pünktlich, am 08.09., um 13:00 Uhr hatten wir Bergen erreicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kranich“ ()

    • So,nun,an einem verregneten Sonntag mal die Zeit nutzen.
      Tag 3,8.9.2014-Ankunft der Kraniche und Abfahrtstag
      Die Sonne knallte schon früh ins Zimmer,also raus aus der Koje,frühstücken und ab in die Stadt.Zwei Aidas und die Rotterdamm der HAL machten gerade ihre Luken auf,alles strömte Richtung Bryggen .Wir also schnell mit der Beffen auf die andere Seite.Von dort schlenderten wir Richtung Torget und zum Fischmarkt,dann wieder langsam durch Bryggen zurück zum Hotel.Das kleine Gepäck holen und zum Hurtigrutenkai.Dort alles ins Schließfach und rüber auf die andere Seite vom Hafenbecken,die BERGENSFJORD mit den Kranichen empfangen.Als sie angelegt hatten gingen wir rüber zur Berüßung,packten Kranichs Gepäck ebenfalls ins Schließfach und marschierten rüber Richtung Nordnes zum Cafe.Dort hockten wir uns hin und warteten auf die MS NORDKAPP ,die sehr pünktlich anlegte.Wir spazierten langsam zurück,gingen noch im Supermarkt ein paar Kleinigkeiten einkaufen und checkten ein.Nach der Sicherheitseinweisung gings an Bord,wir ließen uns in der Cafeteria nieder, die Cruise Card hatten wir schon im Terminal freischalten lassen.schnell noch den Coffeedeal machen,Tasse ausspülen und den traditionellen ersten Bordkaffee geniessen.Um 17.30 wurden die Kabinen geöffnet,wir fingen an uns einzurichten,anschließend gingen wir zum Bergen-Buffet.Danach räumten wir die Kabine fertig ein,anschließend zum Ablegen um 20.0uhr an Deck.Bis 22.0Uhr blieben wir draussen,dann gings in die Koje.
      Bilder
      • ov_dscn3303.jpg

        118,79 kB, 640×480, 99 mal angesehen
      • ov_dscn3301.jpg

        124,51 kB, 640×480, 96 mal angesehen
      • ov_dscn3319.jpg

        134,62 kB, 640×480, 96 mal angesehen
      • ov_dscn3327.jpg

        128,09 kB, 640×480, 98 mal angesehen
      • ov_dscn3349.jpg

        122,15 kB, 640×480, 93 mal angesehen
      • ov_dscn3346.jpg

        104,34 kB, 640×480, 92 mal angesehen
      • ov_dscn3370.jpg

        133,63 kB, 640×480, 90 mal angesehen
      • ov_dscn2950.jpg

        93,89 kB, 640×480, 92 mal angesehen
      • ov_img_1421.jpg

        110,89 kB, 640×427, 90 mal angesehen
      • ov_img_1441.jpg

        78,12 kB, 640×427, 95 mal angesehen
      • ov_dscn3352.jpg

        143,52 kB, 480×640, 121 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Seebär“ ()

    • 08.09.
      Die Seebären standen gegenüber dem Terminal und beobachteten die Einfahrt der BERGENSFJORD .
      Als wir anlegten spurteten sie wieder zurück und empfingen uns.
      .Die Freude war groß, hatten wir uns doch das letzte mal im Mai 2013 , bei unserer gemeinsamen Fahrt mit der MS MIDNATSOL gesehen.
      Wir taten zuerst unser Gepäck ins Schließfach und dann nach Nordnes zum Cafe.
      .
      Erst fuhr die BERGENSFJORD wieder weg und unsere MS NORDKAPP kam.


      Es ging zurück zum Terminal, ein paar Fotos mußten auch da wieder sein.


      Eingescheckt, Gepäck geholt, Sicherheitseinweisung und endlich aufs Schiff.


      Zur Abfahrt wurden wir damit belohnt.


      Lange standen wir noch draußen bis das Kopfkissen rief.
    • So,dann mal weiter
      Tag 4,9.9.2014
      Morgens in Maalöy raus und die südgehende Finnmarken begrüßen, Ehrensache,obwohl es heute schwerfällt,es regnet Bindfäden.Das änderte sich erst am Mittag. Aalesund immernoch Regen,schade für die Fahrt in den Hjörundfjord,den wir von der Seeseite auch noch nicht kannten.Unterwegs sahen wir ein paar Grindwale,dann kamen wir nach Urke.Dort machten wir keinen Ausflug,wir ließen uns austendern und gingen im Ort spazieren und natürlich im Kaihuset Waffeln essen.Dann wieder zurück an Bord,nach der Abfahrt besserte das Wetter sich merklich und wir sahen wieder Grindwale,diesmal ne ganze Schule,die tummelten sich bestimmt ne halbe Stunde neben dem Schiff,wir dümpelten die ganze Zeit an der gleichen Stelle und konnten sie gut beobachten wie sie immer näher ans Schiff kamen.Später in Aalesund machten wir einen Stadtspaziergang,nach dem Abendessen konnten wir noch tolle Lichtstimmungen einfangen,bei der Weiterfahrt.Kurz vor Molde begegnete uns die MS POLARLYS ,als sie vorbei war,wurde seitens der RL durchgesagt,dass wir in ca 5min.der südgehenden Hurtigrute begegnen. =O Um 22.0Uhr gingen wir dann in die Heia
      Tag 5 10.9.14
      morgens um 6Uhr raus an Deck, Trondheim liess noch auf sich warten,waren wir doch im Sommerfahrplan.Also erst mal gleich frühstücken,dann beim Anlegen selbstverständlich an Deck.Die südgehende Vesteraalen lag schon am Kai vorne,so daß wir dahinter einparken mussten.Gleich an Land und dann zum Ausflugsboot nach Munkholmen .Diese Tour war für uns sehr schön,bei dem Wetter und schließlich kommt man da nicht alle Tage hin.Wir liefen über die Insel,konten alles angucken und bekamen sehr viel Erklärt.Bei der Rückfahrt gings noch hinter dem Bahnhof vorbei,durch den Sportboothafen.Nach dem Ablegen gingen wir zum Mittagessen anschließend richteten wir uns auf Deck 6 häuslich ein,dort blieben wir bis Rörvik ,das Wetter war Klasse.Kjeungskjaer, Stokksund Buholmrasa Folla ,alles bei herrlichem Sonnenschein und die Folla platt wie ein Spiegel.In Rörvik statteten wir der MS RICHARD WITH noch einen Besuch ab,blieben nach dem Ablegen noch ein wenig an Deck und verzogen uns dann in die Koje.
      Bilder
      • ov_dscn3382.jpg

        83,41 kB, 640×480, 115 mal angesehen
      • ov_img_1601.jpg

        38,36 kB, 213×320, 118 mal angesehen
      • ov_img_1623.jpg

        74,11 kB, 640×427, 118 mal angesehen
      • ov_img_1691.jpg

        102,28 kB, 640×427, 86 mal angesehen
      • ov_img_1744.jpg

        69,89 kB, 640×427, 89 mal angesehen
      • ov_img_1758.jpg

        98,71 kB, 427×640, 86 mal angesehen
      • ov_dscn3411.jpg

        74,01 kB, 640×480, 73 mal angesehen
      • ov_dscn3415.jpg

        123,32 kB, 640×480, 83 mal angesehen
      • ov_dscn3417.jpg

        78,11 kB, 640×480, 85 mal angesehen
      • ov_img_1821.jpg

        86,26 kB, 427×640, 77 mal angesehen
      • ov_img_1940.jpg

        115,61 kB, 640×427, 77 mal angesehen
      • ov_img_1950.jpg

        123,77 kB, 640×427, 74 mal angesehen
      • ov_img_2024.jpg

        74,57 kB, 427×640, 82 mal angesehen
      • ov_img_2079.jpg

        92,28 kB, 640×427, 80 mal angesehen
      • ov_img_2121.jpg

        105,87 kB, 640×427, 78 mal angesehen
      • ov_img_2154.jpg

        88,96 kB, 640×427, 80 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Seebär“ ()

    • 09.09.
      Maloy ? Meine ersten Fotos sind von Torvik !


      Obwohl das Wetter heute nicht Optimal war, war es doch ein toller Tag.

      Die Fahrt in den uns unbekannten Fjord.
      auf nach Urke
      Die Waffeln waren lecker, nur zu empfehlen :thumbsup:
      Diese Fotos will ich euch nicht vorenthalten:

      Auch wir machten in Alesund einen kleinen Rundgang.

      Der Abend verwöhnte uns mit diesem Himmel. :sleeping:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kranich“ () aus folgendem Grund: Foto entfernt

    • So,Tag 6,11.9.14
      Frühmorgens raus an deck,schließlich ist heute Helgelandsküste angesagt.Leider war das Wetter im Gegensatz zu Gestern unterirdisch.so geschah es,dass wir erstmal zur Begrüßung der MS Npordnorge an Deck gingen und erst danach!!!zum Frühstück.das hats bisher auf neun Fahrten noch nie gegeben,erst um 8.30Frühstücken.Dabei ließen wir uns zeit,gab ja nix zu versäumen.Die Zeit der Polarkreisüberquerung hab ich nicht aufgeschrieben,ich weiß sie auch nicht mehr.Als wir in Bodö anlegten gingen die meisten an Land,wir zum Essen,kurz darauf besuchte uns Eva an Bord,wir machten uns einen gemütlichen Nachmittag in der Cafeteria.bei der Überfahrt nach Stamsund gabs nicht viel zu sehen,selbst der Landegodemann zeigte sich nicht.Also,mal ein Nickerchen,bis Stamsund .Dort gingen wir wieder an Deck,blieben draussen bis Svolvaer ,kurz vorher noch die Trollfjord mit Taschenlampen begrüßt.Nach der Trollfjordparty vor der Mündung gingen wir in die Koje und hofften auf besseres Wetter.
    • So,nun mal weiter mit Tag 7,12.9.14,
      frühmorgens im Toppsund gings an Deck.Die Kong Harald war etwas später,deshalb begegneten wir ihr erst nach dem Ablegen in Harstad .anschl.gings zum Frühstück,mann schon wieder so spät,das gibt's doch nicht.In Finnsnes gingen wir spazieren,Wir hatten wieder gutes Wetter.In Tromsö waren wir pünktlich,dort gingen wir gemütlich durch die Stadt.Nach dem Ablegen standen wir noch lange draußen,das Abendessen schenkten wir uns,wir hatten tolle Licht-Wolkenspiele.Um 21.15 begegneten wir Kystens Dronningen, MS LOFOTEN .Als wir zur Koje marschieren wollten,ca 22.00Uhr wurde es weiß und grünlich am Himmel,also Jacke wieder zu und draußen geblieben,das dauerte ca.bis 0.00Uhr dann gings in die Koje.
      Tag 8,13.9.14Um 6.00Gings an Deck,wir waren in Hammerfest ,das Wetter sah vielversprechend aus.Nach dem Frühstück gingen wir auf Deck 5,begrüßten vor Havöysund die MS MIDNATSOL und blieben draußen,bis nach Honningsvaag .Dort machten wir einen Spaziergang durch den Ort während der Großteil der Passagiere zum Nordkap startete.Als wir zurück waren,noch schnell ins Restaurant und wieder an Deck. Mehamn wurde nicht angelaufen,ich blieb draußen bis kurz hinter Berlevaag ,diesmal waren wir als nordgehende vorher im Hafen,die südgehende Nordlys mußte warten.Leider hatte es sich wieder ein wenig bewölkt,sodaß es an diesem Abend keine Nordlichter mehr gab.Noch einen Tee aus der Cafeteria und ab in die Koje.
      Bilder
      • ov_dscn3430.jpg

        112,99 kB, 640×480, 82 mal angesehen
      • ov_dscn3463.jpg

        90,3 kB, 640×480, 81 mal angesehen
      • ov_dscn3464.jpg

        72,07 kB, 640×480, 70 mal angesehen
      • ov_dscn3473.jpg

        116,41 kB, 640×480, 75 mal angesehen
      • ov_dscn3481.jpg

        92,06 kB, 640×480, 88 mal angesehen
      • ov_dscn3486.jpg

        112,83 kB, 640×480, 88 mal angesehen
      • ov_dscn3509.jpg

        91,5 kB, 640×480, 83 mal angesehen