Alkohol verschenken?

    • Alkohol verschenken?

      Auf meiner letzten Skandinavien-Reise vor gut 25 Jahren war es durchaus üblich, mitgebrachten Alkohol anstatt anderer kleiner Gefälligkieten zu verschenken. So bekam der VErmieter des Fereinhauses was, die örtliche Hausverwaltung usw.
      Wie sieht das denn heute aus, freut sich die HR-Schiffs-Rezeption über eine Kleinigkeit bzw. der Zimmerservice oder wird man gar schief angesehen?

      besten Gruß, Klaus
    • Damit wirst du heute wohl eher anecken. Ich würde es jedenfalls lieber nicht machen. :/
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten im Profil)

    • Zumal man mit kleinen Geschenken die Leute eher in Verlegenheit bringen kann weil eigentlich Trinkgelder geteilt werden müssen. Und zum Kabinenpersonal - das ist ja dasselbe wie im Speisesaal und wechselt oft, im Gegensatz zu einem Kreuzfahrer wo man meist die ganze Fahrt die gleichen Leute hat.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Ich würde keinen Alkohol verschenken.
      Das Personal darf an Bord keinen Tropfen Alkohol trinken, es müßten sich eigentlich mehrere Leute die Flasche(n) teilen und das Personal wohnt über die ganze Strecke verteilt, kann sich also nicht mal gemütlich zusammensetzen und die Flasche(n) gemeinsam leeren.
      Sprich - unnötige Komplikationen, die sich durch ein normales Trinkgeld vermeiden lassen.
      Grüße
      Uwe