Stena Line: Allgemeines & Aktuelles

    • Nachhaltigkeitsziele

      Im Rahmen ihrer selbstgesetzten Nachhaltigkeitsziele will Stena Line ab kommendem Jahr die klassischen Plastiktüten aus sämtlichen Shops auf allen 36 Passagierfähren verbannen und durch solche aus einem biologischen Material ersetzen. Bereits in dieser Saison werden nach und nach Plastikbecher an Bord durch biologisch abbaubare Becher ersetzt :thumbup:
      Takk for oss

      BRITANNICUS :)
    • Es wird elektrisch

      Stena Line hat angekündigt, die zwischen Göteborg und Fredrikshavn verkehrende STENA JUTLANDICA schrittweise in Richtung Batteriebetrieb umzurüsten. Bereits vor Jahresmitte sollen die Bugstrahlruder der Fähre elektrisch betrieben werden, später dann auch der Antrieb, wobei zunächst während des Manovrierbetriebs auf den E-.Antrieb zurückgegriffen werden soll. In der letzten Ausbaustufe soll um und bei die ganze Distanz zwischen beiden Häfen elektrobetrieben zurückgelegt werden :thumbup:
      Takk for oss

      BRITANNICUS :)
    • Moin,

      also das halte ich eher für utopisch - schauen wir uns doch mal die Daten an: Ungefähr 3,5 Stunden Fahrtzeit.
      Motorleistung : 25.920 Kilowatt. Das bedeutet knapp 91000 kwh pro Überfahrt.

      Daher meine Frage: kennt sich hier jemand gut genug mit Elektrik aus um zu sagen :
      -a) welche Spannung wird dafür benutzt
      -b) wie viele Battérien braucht man dafür? Und vor allem: wenn ich nur an eine Autobatterie mit grad mal 63 AH denke: was wiegt das ganze und auch raummäßig: wohin damit?
    • Stena Line will in der 3. Ausbaustufe eine Batteriekapazität von 50 MWh einsetzen. Welche Spannung und wie viele Batterien dazu verwendet werden hängt von sehr vielen konstruktiven Parametern ab, über die mir nichts näheres bekannt ist. Was man abschätzen kann, ist das Gewicht deer Batterien. Blei-Akkus wie die Autobatterie haben eine Energiedichte von 30 Wh/kg. Die Batterie für die 50 MWh würde demnach etwa 1700 t wiegen. Bei Nickel-Metall-Hydrid (Energiedichte 80 Wh/kg) wären es noch 625 t und beim Lithium-Ionen-Akku (Energiedichte 130 Wh/kg) 385 t. Bei einem Lithium-Schwefel-Akku (Energiedichte 350 Wh/kg) wären es sogar nur gut 140 t. Allerdings ist diese Batterie noch im Laborstadium.
      Gruß Volkmar

      11/2014 MS Vesterålen
      09/2016 MS Lofoten
    • Passagier über Bord

      Gegen 2.15 Uhr in der vergangenen Nacht ist vor dem schwedischen Hamburgsund ein Passagier über Bord der Fähre STENA SAGA gegangen, die auf dem Weg von Oslo nach Fredrikshavn in Dänemark war. Zeugen des Geschehens sollen die Besatzung der Fhre alarmiert haben, Hinweise auf ein Gewaltdelikt gibt es keine. An der sofort eingeleiteten, von der See- und Luftrettungszentrale in Glteborg koordinierten Suche beteiligten sich u.a. auch die Fähren CROWN SEAWAYS (Oslo - Kopenhagen) und COLOR MAGIC (Oslo-Kiel).

      Gegen 8 Uhr ist die Suche ergebnislos eingestellt worden... Die STENA SAGA setzt derzeit ihre Fahrt Richtung Fredrikshavn fort, wird dort verspätet ankommen und es ist ungewiss, wann sie sich wieder auf den Weg nach Oslo machen kann bzw. darf.
      Takk for oss

      BRITANNICUS :)
    • Am 16.Januar ist der erste E-Flexer für die Reederei Stena in der chinesischen Werft AVIC-Weihai aufgeschwommen. Das Schiff soll den Namen STENA ESTRID erhalten und ist das erste von vier vereinbarten Einheiten, die 2019 und 2020 geliefert werden sollen. Ein Option für vier weitere Einheiten besteht auch. Die STENA ESTRID soll 2020 in Dienst gestellt und auf der irischen See zwischen Holyhead und Dublin und Belfast - Liverpool eingestezt werden.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Ab sofort bietet Stena Line auf der Route Rostock-Trelleborg Schlafkojen an.
      Die Kojen gibt es an Bord der MS "Mecklenburg-Vorpommern" und der MS "Skåne".
      Die Kojen sind mit Matratze, Decke und Kopfkissen ausgestattet,
      es gibt einen USB-Anschluss zum laden von Telefon etc. und ein Nachtlicht.


      MfG aus dem Harz, Micha. :gr-cool: