7 traumhafte Sonnenuntergänge auf der Ostsee

    • 2014
    • Tag 7 - Freitag 25.07.2014 – 2. Seetag

      Ja, wir hatten wirklich Traumwetter! :)

      Heute schlafen wir bis 8:30 Uhr und genehmigen uns ein ausgedehntes, gemütliches Frühstück. Die Sonne scheint wieder von einem wolkenlosen Himmel, so dass wir den Tag überwiegend an Deck verbringen. Mit etwas Glück konnten wir etwas abseits vom Trubel 2 Liegestühle ergattern. Ohne den Wind der ersten Tage war es in der Sonne gut warm. Bereits nach dem Frühstück haben wir den Online-Check-In für den morgigen Heimflug erledigt, ebenso habe ich mich für den Spinningkurs um 17:30 Uhr eingetragen. Ansonsten wird der Tag genutzt um die Eindrücke der letzten Tage zu verarbeiten, die Seele etwas baumeln zu lassen und Koffer packen steht leider auch noch an.

      Gegen 19:30 Uhr geht’s zum Farewell Dinner :essen: . Die Küchencrew hat sich sehr viel Mühe gegeben, denn überall stehen hübsche Figuren aus Obst und auch die Speisen werden noch aufwändiger als an den zurückliegenden Reisetagen präsentiert.



      Der netten Tischgesellschaft ist es geschuldet, das ich etwas zu spät an Deck bin und somit den Sonnenuntergang fotografisch nicht mehr festhalten kann.



      Inzwischen läuft bereits die Farewell-Show auf Deck 12 und eine Poolparty schließt sich nahtlos an. Bei leckeren Cocktails geniessen wir die laue Sommernacht auf See und die Lasershow gegen 23:00 Uhr ist für uns gleichzeitig der Abschluss des heutigen Tages.


      Gruß Eisbär



      Reiseberichte siehe Profil
    • Tag 8 – Samstag 26.07.2014 – die Heimreise

      Es war auch interessant zuzusehen, wie diese Figuren entstanden sind!
      Dank @Kauderwelsch kann ich die Heimreise auch gleich noch einstellen!

      Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Als wir um 6:00 Uhr aufstehen haben wir bereits den Leuchtturm von Warnemünde passiert. Es ist bewölkt und richtig schwül. Schnell duschen, die 7 Sachen zusammen packen und zwischendurch immer mal wieder kurz raus auf den Balkon, denn wir fahren gefühlt durch’s komplette Hafenbecken, eher wir gegen 7:30 Uhr festmachen.





      Zu der Zeit sitzen wir bereits beim Frühstück im Marktrestaurant. Jetzt wird es dann Zeit sich zu verabschieden und das Schiff in Richtung Bahnhof zu verlassen. Im Vergleich zur Anreise ist hier tote Hose und in einer fast leeren S-Bahn fahren wir um 9:03 Uhr ab in Richtung Rostock. Mit äußerst komfortabler Umsteigezeit geht es von hier aus mit dem Regional Express weiter nach Berlin. Diese Fahrt ist deutlich angenehmer als die Anreise im überfüllten Zug. Pünktlich erreichen wir zur Mittagszeit dann Berlin. Ein freies Schließfach ist schnell gefunden und die Koffer darin verstaut. Als nächstes widmen wir uns Nahrungs- und Getränkesuche. Als diese auch erfolgreich war, begeben wir uns für auf Sightseeingtour durch das Regierungsviertel. Es ist sonnig und bärig warm.







      Kein Wunder dass wir nach den knapp 3 Stunden klatschnass geschwitzt :hechel: wieder am Bahnhof ankommen. Mit dem TXL um 15:22 Uhr soll es weiter gehen zum Flughafen. Ich werde etwas unruhig , denn der Bus lässt auf sich warten. Zwischenzeitlich hätte lt. Fahrplan bereits der Nächste da sein sollen, deshalb bin ich froh als um 15:30 Uhr der TXL vorfährt und wir nach 30-minütiger Fahrt den Flughafen Tegel erreichen. Die Koffer sind wir schnell los und bei der Sicherheitskontrolle, die wg. einem Apfel und den flüssigen Medikamente im Gepäck etwas länger dauert, muss ich schmunzeln. Auf den Absperrbändern steht in grossen Lettern „BER“. :mosking: Na wenigstens etwa was vom neuen Hauptstadtflughafen schon funktioniert! Zwischenzeitlich hat sich das Gate für den Abflug geändert und trotz verspätetem Boarding starten wir pünktlich. Nur 14 Minuten nach der Landung nehmen wir in Stuttgart unsere Koffer vom Band, das ist Rekordzeit. :good3: Die wussten wohl, dass wir heute noch was vor haben. :winki: Mit dem Shuttle vom Parkhaus erreichen wir schnell unser Auto und so kommt es dass wir eine gute Stunde nach Landung bereits wieder zu Hause sind. Schnell das Nötigste ausgepackt, frisch gemacht und ab ins Getümmel, denn bei uns ist dieses Wochenende großes Stadtfest! :dance:


      Ende!

      Gruß Eisbär



      Reiseberichte siehe Profil

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Eisbär“ () aus folgendem Grund: ein "r" war noch im Angebot! ;-)

    • Hallo Eisbär,

      genau zur richtigen Zeit hast du diesen Bericht weitergeschrieben, denn gerade jetzt ist meine Freundin auf der gleichen Route mit der Aidamar unterwegs. So konnte ich auf deiner Reise praktisch zeitgleich auch mit ihr mitreisen. :thumbsup:

      :sdanke: für den schönen Bericht und die Traumwetter-Fotos!
      LG Steffi :)