Neuer Heimathafen: Tromsø an allen Hecks

    • Das ist zwar hier alles OT 8| , aber mit "Anbiederung" hat das nun wirklich nichts zu tun :8o: Die LOFOTEN hat nämlich jetzt auch den Heimathafen Tromsø , wie auch unschwer an der Rentier-Flagge der Kommune auf der Bugspitze zu erkennen war. Der Stern gehörte vor dem Zusammenschluss der Reedereien 2006 zur TFDS mit Sitz in Tromsø und taucht auf deren Schiffen auch an anderen Stellen auf. Wenn die VESTERÅLEN jetzt auch am Bug den Stern hat, wird am Heck jetzt vermutlich auch bei ihr " Tromsø " statt "Narvik" stehen :whistling:
      Nachtrag: An der Decke der Cafeteria auf der NORDLYS befindet sich ein schönes, großes Glasmosaik. In der Mitte der große Stern, um ihn herum in großen Buchstaben "TFDS". Auf einigen Bildern im Wiki kann man es sehen, wenn auch nicht komplett. Die Sterne als Zeichen dürften allerdings schon von der BDS stammen, die ihre Schiffe zeitweise nach Gestirnen und Himmelserscheinungen benannt hat, siehe Geschichte der DS SIRIUS im Wiki . Die TFDS hat bei Übernahme von BDS-Schiffen auch deren "Erkennungszeichen" übernommen, was sich jetzt auch von HR einverleibt wurde :D
    • Hamburgerin schrieb:

      Die Sterne als Zeichen dürften allerdings schon von der BDS stammen, die ihre Schiffe zeitweise nach Gestirnen und Himmelserscheinungen benannt hat, siehe Geschichte der DS SIRIUS im Wiki . Die TFDS hat bei Übernahme von BDS-Schiffen auch deren "Erkennungszeichen" übernommen, was sich jetzt auch von HR einverleibt wurde :D

      In der Tat, ich finde das sehr passend. In Bergen befindet sich am ehemaligen Verwaltungsgebäude der BDS (Bradbenken, rechts vom Rosenkrantzturm - etwa da, wo die Statsraad Lehmkuhl zu liegen pflegt) übrigens immer noch der "BDS-Stern" an der Fassade, der bei genauem Hinschauen zu erspähen ist... als ich letzten August zum "Fjordsteam" in Bergen war, erzählte mir jemand von der Besatzung auf der Nordstjernen (der Maschinist, glaube ich), dass ihr Liegeplatz extra so gewählt wurde, dass sie als BDS-Schiff dem BDS-Gebäude gegenüberliegt, und machte mich auch auf den Stern aufmerksam. Auf diesem Foto, das ich auf der Nordstjernen aufgenommen habe, kann man ihn sehen - gleich rechts oben vom Schornstein der "Rogaland" (mit den drei roten Streifen) :)
    • Danke für die Hintergrundinfos. Ich kann die Sache nun besser verstehen ... was allerdings meine (zugegeben rein emotionale) Einschätzung nicht ändert. Ich bin damit auch nicht allein: In der FB-Gruppe «Hurtigrutens venner» ging's manchen Nordstjernen-Freunden ähnlich. Aber ohne Zweifel: Die Welt hat dringendere Probleme als dieses ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pelitu“ ()

    • pelitu schrieb:

      FB-Gruppe «Hurtigrutens venner
      Die hätten sich dann aber schon 1982 beschweren müssen, als die damals neue MIDNATSOL in Dienst gestellt wurde :D Die fuhr auch schon mit dem Stern am Bug spazieren, genau wie alle folgenden TFDS-Schiffe. Aber FB-Gruppen gab es wohl damals noch nicht. :mosking: Ok, genau genommen ist die NORDSTJERNEN natürlich das einzige (Hurtigruten-)Schiff, dass noch eine Berechtigung für den Stern besitzt. Traurig, dass sie nicht mehr zur Flotte gehört. ;( Aber anbiedern braucht sich die LOFOTEN nun wirklich bei niemanden. Vermutlich hat man ihr den Stern sowieso nur aufgezwungen :cool: ;)
      Zumindest ist es ein weitverbreiteter Irrglaube, dass der Stern am Bug der NORDSTJERNEN eine Eigenart des Schiffes ist, die nur mit ihrem Namen in Verbindung steht :nono:
    • Hamburgerin schrieb:

      An der Decke der Cafeteria auf der NORDLYS befindet sich ein schönes, großes Glasmosaik. In der Mitte der große Stern, um ihn herum in großen Buchstaben "TFDS".

      Nicht nur bei der Nordlys, auch die Cafeteria der Kong Harald schmückt dieses Glasmosaik.
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil