Mit der Trollfjord um das Südkap ans Ende der Welt und noch viel weiter (BGO - OSL vom 4. bis 7.01.2014)

    • 2014
    • Das mit der Freia-Werbung kann durchaus so sein. Da ich 2 Jahre nicht in Oslo gewesen bin sondern immer nur unterirdisch durchgerauscht bin, habe ich die Änderung halt erst jetzt bei dem Aufenthalt registriert.
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil

    • Wollte ich ja, aber sie konnte/wollte halt nicht.

      So auch die schönste Reise geht mal zu Ende, nun noch der letzte Tag:

      11.01.2014 - Oslo

      Die Nacht war relativ kurz, weil wir unbedingt etwas von dem viel gepriesenen Frühstücksbuffet abhaben wollten, welches es gemäß verschiedener Berichte hier im Forum geben soll. Bei Blick aus dem Fenster erste Enttäuschung, wieder ein komplett grauer Himmel, aber gleichzeitig etwas Freude, denn es hatte in der Nacht etwas geschneit, gerade so viel, dass der grau trübe Eindruck zugedeckt wurde. Wie anders die Stadt doch aussah.

      Heute sollte ein Rundgang durch die Stadt folgen und ich wollte dann gerne auch mal den Vigelandpark im Schnee sehen.

      Logischerweise liefen wir zunächst die Karl Johans Gata zum Schloss hinauf. Je höher wir kamen, desto mehr Schnee lag.



      Mit der S-Bahn fuhren wir dann hinaus zum Vigelandspark. Hier waren es fast 5 cm Schnee, der dem Park eine tolle Stimmung gab. Die Figuren hatte alle Schneehauben, der Teich war angefroren und im Park war gerade Hundeausführzeit. Den Tieren gefiel es im Schnee ebenfalls deutlich besser.







      Wieder am Eingangstor angelangt, hatten wir uns definitiv einen Kaffee verdient. Das Cafe hatte offen, also nichts wie rein. Mit der Straßenbahn ging es dann ganz gemütlich zur Karl Johans Gata zurück und mittlerweile mussten wir uns schon beeilen, um pünktlich zu unserer Verabredung zu kommen. Miniforumstreffen auf der Trollfjord.

      Kaum hatten wir Nicole und Hans an ihrem Stand auf Deck 5 ausgemacht, tauchte auch schon ELFI auf und kurz darauf erscheinen auch Mathek und GöGa. Nicole sauste in ihre Kabine um die Forumsfahne, die schon so viele Fories in Kirkenes begrüßt hat, zu holen.



      Nicole war offensichtlich hungrig und hatte keine Lust mehr, ihren Stand zu betreuen. Sie schlug vor, den Stammtisch zu verlagern. Ihr verlangte nach einem anständigen Burger, etwas was in Kirkenes wohl nicht so leicht zu bekommen ist. Dementsprechend schlug sie das Hard Rock Cafe vor. Und bekam ungeteilte Zustimmung.

      Es war ein lustiger Nachmittag, aber sowohl Nicole als auch Elfi waren ziemlich müde und wollten sich dann etwas zurückziehen. Außer Elfi verabredeten wir uns dann am Abend noch auf einen Absacker auf der Trollfjord.

      Leonina und ich inspizierten die Trollfjord und die Schaukabinen in allen Details. Auf dem panoramadeck war ein großes Luftiglu mit Eisskulpturen aufgebaut, welches in den vergangenen Tagen wohl als Eisbar verwendet worden war. Der hintere Bereich des Decks war abgesperrt. Mehrere Glaskuppeln mit Strahlern, ein Laserprojektor und Nebelmaschinen wurden dazu benutzt, eine Impression von Nordlicht zu erzeugen - aber letztlich kein Vergleich mit echtem Nordlicht.






      Wieder unten auf Deck 5 konnten wir gleich Mathek zu seiner neuesten Reisebuchung gratulieren, bei dem Discount für die Vor-Ort-Buchung hatte sich quasi der Flug nach Oslo schon bezahlt gemacht.

      Pünktlich um 9 trafen sich die Fories, die dazu noch in der Lage waren, zu einem Absacker.




      Elfi hatte sich schon ausgeklinkt und auch Leonina war schon kurz davor, aufzugeben. Hans hatte Nicole Karten für das Konzert im Panoramasalon geschenkt. Frei nach dem Motto, wenn man schon mal in der Zivilisation ist, muss man alles mitnehmen, was man bekommt. Deshalb löste sich die Gruppe auf und Leonina und ich wankten einigermaßen müde zurück ins Hotel.


      12.01.2014 Rückreise

      Wegen Betreuungsverpflichtungen war die Rückreise leider schon am frühen Morgen, sodass wir das Frühstücksbuffet leider nicht mehr in Anspruch nehmen konnten. Für mich ging eine schöne Woche mit idealer Verbindung von Spaß und Arbeit zu Ende, für Leonina ein leider viel zu kurzes Wochenende.

      Danke Euch allen für die interessierte Begleitung dieses Berichts. In Kürze gibt es an anderer Stelle neues.
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil

    • Danke für diese supertollen Oslo-Bilder - der Vigelandpark im Schnee - traumhaft :love: - bei uns regnete es leider.

      Vielen Dank für den Bericht über diese besondere Tour - auf den nächsten Bericht freue ich mich bereits heute :thumbsup:

      @ Matheck: Schön nun ein "Gesicht" vor Augen zu haben wenn ich Deinen Namen lese - habe mir schon oft Gedanken über den Namen gemacht der so oft auf der Reiseliste auftaucht :)
      Liebe Grüße
      Christiane
    • Vielen Dank, Alfred, für den wunderbaren Bericht mit tollen Fotos :thumbsup:
      Leider war Euer Wetter auf dem Schiff ja - gelinde gesagt - unterirdisch, dafür bist Du aber in Oslo entschädigt worden, stimmt´s?!
      Die Bilder von der Hafenrundfahrt und vom abendlich Oslo sind ja mal gigantisch, vor allem die Sonnenuntergangsfotos :love:
      Na, und Vigeland-Park bei Schnee............auch nicht schlecht! Wir hatten dort Sonne und Hitze :D ,..............das war allerdings auch im Juli :!:

      Na, und auf den nächsten Bericht bin ich ja auch mal gespannt! Aber ich kann´s mir irgendwie denken ;)
      Liebe Grüße
      little.point Claudia

      :ilhr:

      Meine Reiseberichte: siehe Profil