Kreuzfahrtland Norwegen

    • Die Feststellung"Städtetour mit Seetagen" trifft den Nagel auf den Kopf.Ich denke aber auch,dass dies viele der Paxe gar nicht stört.Sie wollen lediglich an den Bestimmungsort der Reise,das Nordkap,somit hat diese ihren Zweck erfüllt.Da es an Bord zig Möglichkeiten zur Beschäftigung und Bespassung für die Paxe gibt,fallen ihnen die langen Seestrecken womöglich gar nicht auf. 8| Naja und happi,happi gibt es ja auch ständig. ;) Ich unterstelle jetzt ganz einfach mal,dass ein Grossteil der Reisenden nicht Hurtigruten tauglich wäre.Uns soll es recht sein,sonst wäre es auf unseren Schiffen noch voller... :huh: Huch,soweit ist es schon gekommen,jetzt bezeichne ich sie schon als "unsere Schiffe". :mosking:
      Gruss Stefan :)
    • Hamburgerin schrieb:

      Das ist alles sehr traurig, aber vielleicht merken die Passagiere es ja gar nicht
      Arctica, was glaubst Du, was ich damit gemeint habe ? Außerdem habe ich das alles nur auf mich bezogen. ;) Trotzdem werde ich diese Ignoranz nie verstehen und mich immer wieder fragen, wozu man so eine Reise macht, auch und vor allem auf der Hurigrute ?( Dann könnten sie doch Schiffe anbieten, die ein Stück aufs Meer hinausfahren und dort rumdümpeln lassen. Die Passagiere, die vor allem Wasser sehen wollen, so wie Du, können dann ja an Deck gehen, die anderen bleiben in den Salons. Das spart Treibstoff und damit Kosten, macht also die Reisen erheblich billiger. :mosking: Außerdem bräuchten die Passagiere, die auch von einem Schiff aus neugierig auf Land und Leute sind, nur viel kleinere Schiffe. :pleasantry_1:
      Du hast nun schon so oft betont, dass Dir auf der Hurtigrute die offenen Seetage fehlen ...... :whistle3: ich gehe langsam davon aus, dass Dir an der Antarktisreise am besten die Drake gefiel.... :S ;)
    • Hamburgerin schrieb:

      ich gehe langsam davon aus, dass Dir an der Antarktisreise am besten die Drake gefiel....

      wenn sie nur nicht so ein Ententeich gewesen wäre... :D

      Nein, es ist tatsächlich so dass ich Seetage liebe, allerdings würde ich die trotzdem draussen verbringen und nicht bei Bespassungen teilnehmen. So genoss ich ja auch die SEDOV-Reise. Aber mittlerweile geniesse ich ja auch die Küstenfahrt und sehe die Sache etwas differenzierter wie früher. Dazu kommt dass uns ja schon die Anlegemanöver faszinieren, etwas das bei vielen Kreuzfahrern kopfschütteln hervorruft. Aber da sind ja auch viele Leute dabei die oft vergessen dass sie auf einem Schiff und dem Wasser sind - und wehe es kommt dann mal eine Welle...

      @effemuc - ist mir auch schon passiert dass ich von "unseren Schiffen" sprach und es erst am verwunderten Blick meines Gegenübers merkte... :whistling:
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Hamburgerin schrieb:

      So, der kleine, verrostete, schöne Zwerg

      Ja, das klingt schwer nach Virus und Wunsch zu fahren, aber sicher nicht mit der QM2. Und ich muss hier mal protestieren: Zumindest das zweite Adjektiv ist keineswegs gerechtfertigt. Bei meiner Inspektion vor zwei Wochen war alles proper, frisch gepinselt in Schwarz und Weiß. Von wegen verrostet !!! :punish: ;)
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil

    • Das ist ja wirklich etwas enttäuschend, wie die Reise mit der QM2 abläuft. Die Eltern einer meiner Freundinnen sind auf der Reise dabei, ich habe sie im Vorwege beneidet, aber wenn ich das nun so lese, wären es für mich eindeutig zu viel Seetage gewesen. So viele schöne Streckenabschnitte bekommen die Reisen gar nicht zu sehen. Sehr schade.

      Aus diesem Grund würde ich auch nicht mit der QM2 nach NY fahren, reizt mich so gar nicht. Genau wie Ihr schätze ich die Fahrt an Küste, die vielen Stopps, die kleinen und großen Häfen ...

      Ich bin gespannt, was die Eltern meiner Freundin berichten. Wenn man die Hurtigrute nicht kennt und schätzt, fällt dieser für uns nicht ganz optimale Reiseverlauf aber vielleicht gar nicht auf.
      Liebe Grüße, Mia
    • Also soll jeder sich seine Reise nach den eigenen Vorlieben aussuchen. Nicht umsonst sind ja auch die Kreuzfahrtreisen gen Norden sehr gefragt. Wenn ich z. B. im Kollegenkreis von den Hurtigrutenreisen berichte, schauen die Kreuzfahrtbegeisterten immer ganz blöd und können es nicht verstehen, dass wir in so vielen Häfen anlegen bzw. von Bord gehen. Von denen ist meines Erachtens kaum jemand für Hurtigruten zu begeistern. Das wäre ihnen viel zu stressig und es fehlt alles das, was ein Kreuzfahrtschiff vom Hurtigrutenschiff unterscheidet.

      Hamburgerin schrieb:

      Den gibt es ja nun nicht für die Hurtigrute
      Stimmt, aber ich meinte eher Kreuzfahrtanbieter, die nach Norwegen fahren und nur ein paar Häfen anfahren. Dass diese dann nicht mal an der Küste sondern weiter draußen auf dem Meer fahren, wusste ich bisher noch gar nicht. Aber genau das macht ja u. a. eine Hurtigrutenreise aus :thumbsup:
      Gruß JKmuc

    • JKmuc schrieb:

      Dass diese dann nicht mal an der Küste sondern weiter draußen auf dem Meer fahren, wusste ich bisher noch gar nicht

      Dabei darf man natürlich nicht vergessen dass die kleinen Hurtigrutenschiffe an Orte durchkommen wo diese grossen Pötte gar nicht hin können.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Mir gefällt "Küstenschifffahrt" auch viel besser. Da gibt es immer was zu gucken und u.a. die Abwechslung ist das Anlaufen der zahlreichen kleinen Häfen.
      @ JKmuc, Du kannst langsam die Tage anfangen zu zähen, bis Du auf der MS MIDNATSOL bist und die norwegische Küste rauf und runter erleben kannst. Für mich ein Super schönes Schiff, mit sehr angenehmen fast luxuriosen Inneneinrichtungen und Panoramasalon, Glasaufzügen, Restaurant, Bibilothek etc., dass wir erst kürzlich erleben konnten. Obwohl zu dieser Zeit das Schiff gut ausgelastet war, haben wir die "kurze" Reise, Ruhe und Entspannung voll genossen und immer auch an Bord für uns ein ruhiges Plätzchen gefunden, ob draußen oder innen.
      Auch wenn es für uns auf Grund des Bugsteuer-Schadens vor 4 Wochen und der damit verbunden Umstände nur ein paar Tage auf der MS Midnatsol waren, aber trotzdem ein Erlebnis und ich werde natürlich diese Reise, hoffe dann natürlich ohne Unterbrechung, in naher Zukunft wieder machen.
      Bereits jetzt schon eine gute Reise und gehe davon aus, dass die MS MIDNATSOL durch hält. :nummer1:

      VG / Peter
    • pemo schrieb:

      JKmuc, Du kannst langsam die Tage anfangen zu zähen, bis Du auf der MS MIDNATSOL bist und die norwegische Küste rauf und runter erleben kannst

      Du bist lustig, pemo. Das macht JKMuc schon seit geschlagenen 366 Tagen (siehe hier) und ich bin sicher vorher hat er schon heimlich für sich gezählt. ^^
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil

    • Capricorn schrieb:

      Du bist lustig, pemo. Das macht JKMuc schon seit geschlagenen 366 Tagen


      @ Capricorn - In der Tat, bin leider erst kurz vor meinem ersten Hurtigruten - Tripp d.J. auf Eurer Forum gekommen! Deshalb war mir noch nicht bekannt, dass ja @JKumc schon ab 366 Tage rückwärts zählt.
      Habe zwar auch vorher fast 366 Tage gezählt und dann der "Rheinfall" mit der MS MIDNATSOL vor 4 Wochen. ( siehe dort meine kurzen Bericht per BlackBerry ) Aber mir macht es weiterhin viel Freude und Spass Eure Infos, Berichte etc. rund um Hurtigruten zu verfolgen.
      Meine nächste Hurtigruten Reise wird sicherlich im Winter statt finden, denn den Sommer, ja inbesondere die Mitsommernacht habe ich jetzt in NORGE nun endlich kennen gelernt. Ein wunderbares Erlebnis für mich als deutscher "Südeuropäer"!

      VG / Peter
    • Capricorn schrieb:

      Das macht JKMuc schon seit geschlagenen 366 Tagen
      Na na, ich zähle erst seit 306 Tagen :!:

      pemo schrieb:

      Bereits jetzt schon eine gute Reise und gehe davon aus, dass die MS MIDNATSOL durch hält.
      Das ist lieb. Im Absagen bzw. kurzfristigen Umbuchen von Hurtigrutenreisen sind wir ja geübt :rolleyes: Sowas kommt sicher bei den Kreuzfahrtschiffen eher selten vor. Aber trotzdem bleibe ich bei Hurtigruten :imsohappy:
      Gruß JKmuc

    • JKmuc schrieb:

      Na na, ich zähle erst seit 306 Tagen

      Aber Deinen ersten post hast Du bei 366 Tagen gesetzt. Und Du willst mir doch nicht erzählen, dass Du seitdem nicht die Tage zählst ? :D
      Egal, ist hier sowieso off-topic.
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil

    • Nicht das ich hier die Pötte über den grünen Klee loben möchte, aber einen entscheidenden Vorteil haben sie doch: Die Liegezeiten sind bedeutend länger! Unsere erste Reise in den Norden war 2009 mit der Costa Magica. Kiel - Seetag- Geiranger- Bergen- Stavanger- Aarhus- Kiel. Der erste Seetag war wirklich toll, ab Kiel Sonne und Seegang (die See kam schon mal bis an Deck 6) Am Morgen wurde ich dann um 5 Uhr wach, wir glitten so ruhig in den Fjord und es war einfach nur traumhaft, obwohl das Wetter eher bescheiden war. Unseren einzigen gebuchten Ausflug haben wir zum Dalsnibba gebucht, kamen aber wegen Neuschnee nur bis zum Djupvass- See. Dann ging die Fahrt näher an der Küst bis Bergen (ein Tag auf eigene Faust bei Königswetter) und dann weiter nach Stavanger, vorbei an Schäreninseln und Leuchttürmen. Hier haben wir das Museum besucht und auf eigene Faust eine Bootsfahrt in den Lysefjord gebucht. Auch in Aarhus hatten wir super Wetter aber unsere Aufnahmefähigkeit war hier schon etwas geschwächt, dartum sind so Seetage zwischendurch auch nicht verkehrt zum sackenlassen und Tagebuch schreibe und und und. So hat eben jedes für sich seine Reize und richtig mitsprechen kan ich ja auch erst wenn ich dann wirklich mal die komplette Reise mit der Hurtigrute gemacht habe und das kommt ganz bestimmt :thumbup:

      Ach, beinahe vergessen: diese Reise hat bei mir auf jeden Fall den Virus geweckt :love:
      liebe Grüße Renate :gr-blume:
    • Capricorn schrieb:

      Aber Deinen ersten post hast Du bei 366 Tagen gesetzt. Und Du willst mir doch nicht erzählen, dass Du seitdem nicht die Tage zählst ?
      Doch schon, aber seitdem sind erst 306 Tage vergangen, 60 liegen ja noch vor uns :|

      PS: Bitte die Admins, die entsprechenden Beiträge ggf. zu verschieben. Danke!

      Huskyfan schrieb:

      Ach, beinahe vergessen: diese Reise hat bei mir auf jeden Fall den Virus geweckt
      Das wäre dann der Norwegen-Virus oder gleich schon der Hurtigruten-Virus :?:
      Gruß JKmuc