Der Nebel des Grauens... MS Trollfjord 23.02 - 28.02.2013

    • 2013
    • K-B
    • @pedrolino: Über diesen Film haben wir auch gesprochen und die Meinung war bei uns auch der war schrecklich :D

      Weiter geht es mit dem Tag der Tage, wir entern die Trollfjord. :D

      Am Abend hatte sich ja der Himmel noch zugezogen, es hat geschneit und gewindet... Also früh raus aus dem Bett und der Blick aus dem Fenster, es hat aufgehört und scheint ein sonniger Tag zu werden. :thumbup: Also schnell anziehen und frühstücken gehen, während des Frühstücks mit Blick auf den Fjord, haben wir versucht über MT zu sehen wo die Trollfjord steckt. Wir hatten uns einen Tisch gesucht wo wir sie auch gut sehen können :search: Da wir sie aber über MT nicht finden konnte wusste wir auchnicht wann sie denn kommt... So gegen 9.15 Uhr haben wir dann beschlossen die Koffer zuholen und dann weiter zuwarten ob sie auftaucht. Und wie soll es anders sein... Wir gehen in den Aufzug und die Trollfjord kommt um die Ecke :dash:

      Wir haben sie aber noch beobachten könnnen:


      Jetzt schnell auschecken und ein Taxi kommen lassen, wir wollen aufs Schiff. Am Anleger angekommen sind Massen an Menschen aus dem Schiff geströmt und haben sich auf die verschiedenen Busse aufgeteilt. Flughafen, Schneehotel, Ausflug zur Grenze...

      Nach einer gefühlten Ewigkeit konnten wir dann drauf, Check in ohne Probleme. Aber die Kabinen sollten erst zur Abfahrt fertig sein, falls früher sagen sie bescheid. Wir sind dann erstmal durch das Schiff gestreift.


      Haben unterricht in Kreuz-o-mat lesen gemacht :mosking:


      Konnten um 11 unsere Cruisecard freischalten lassen und den Coffeedeal abschließen. Ich bin dann mit Dominik nochmal von Bord und hab Bilder in der Sonne gemacht

      Während wir draussen waren hörten wir die Durchsage das die Kabinen auf Deck 8 und 7 fertig sind, also nix wie rein und Krempel in die Kabine stellen. Anschließend gingen wir Mittagessen, den zur Abfahrt wollten wir ja pünktlich draussen sein.



      Das Wetter änderte sich dann schlagartig und wir hatten ziemliche Wellen und starken Gegenwind, so das wir schon in Vardo Verspätung hatten und dort nur einen kurzen Stop. So konnten wir die Festung nicht besuchen.

      Dafür hatten wir in Batsfjord eine Stunde aufenthalt und konnten wir ein bißchen in den Ort spazieren.


      Weiter ging es nach Berlevag , und zur Begenung mit der Kong Harald. Ich habe es da vorgezogen in Berlevag die Koje zugehen und nicht auf die Kong Harald zu warten, da der Seegang ziemlich zugenommen hatte. Aber unsere Frischlinge waren beim winken. :thumbsup:

      Bald gehts weiter....
      Nordlicht :flower:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nordlicht“ ()

    • Mensch ihr zwei legt ja mit dem Bericht ein Tempo an den Tag... :D Fantastische Bilder bis jetzt und noch keine Spur vom Nebel des Grauens! :huh: Endlich sehe ich auch mal ein Foto der Sauna,aus welcher man einen tollen Blick hat.Vielleicht teste ich diese ja doch mal im Oktober. ;)
      Das Prädikat "pädagogisch wertvoll" verdient das Bild von Bine und Dominik beim Kreuz-o-Mat Studium! :thumbsup:
      Gruss Stefan :)
    • Nordlicht schrieb:

      Weiter geht es mit dem Tag der Tage, wir entern die Trollfjord
      Endlich... ich dachte schon, es wird ein Reisebericht von der MS Finnmarken. Ich wusste gar nicht mehr, wie schön die MS Trollfjord ist und freue mich umso mehr auf den Oktober :D

      Nun freue ich mich aber erst mal auf die Bilder vom "Nebel des Grauens" von denen bisher noch nichts zu sehen war. Ihr hattet ja 2 wunderschöne erste Urlaubstage in Norwegen :cool:
      Gruß JKmuc
    • Ich hätte auch nichts dagegen, wenn dieser Bericht bis Samstag 7.00 Uhr früh komplett ist! Denn dann hebt der Flieger ab - und man weiß ja, was es für eine Schwerarbeit ist, nach zwei Wochen Urlaub hier wieder alles in die Reihe zu bekommen!
      Daher schließe ich mich dem "WEIDA" gerne an!
      :clapping: :dance4: :clapping:
      Gerda (Alta Connection) :lofoten2:
    • Hi,
      freue mich auch über die Berichte (Jojos gehört ja dazu), ist für mich ganz akut und ich entdecke immer wieder gute Infos. Und die Bilder dazu sind klasse.
      Also - beim Frühstück kann man das Schiff kommen sehen! Werde nach einem guten Platz Ausschau halten und vielleicht einen zusätzlichen Kaffee trinken, bis das Schiff da ist :)
      Macht schön so weiter, ganz toll!! :thumbsup:
      Viele Grüße
      Viele Grüße
      Tina
    • ...und ich war auch dabei !!!

      Na sowas: wir sind kaum vom eigenen Trollfjord-Tripp wieder zu Hause eingetroffen und schon steht ein Bericht von der Tour im Netz! Na ja, zumindest ein vielversprechender Anfang!
      Wobei es dann im Prinzip keine Überraschung ist, dass es von Euch von der "24 Stunden-Wache" von Deck 6 kommt :D
      Mein Lieblingsplatz war Deck 9 und bei meinen sporadischen Ausflügen auf Deck 6 habe ich Euch zu (fast) jeder Tages- und Nachtzeit gesehen, was schon erstaunlich war, weil meine Frau und ich sowie ein Paar aus England auf Deck 9 meistens "alleine" waren. Außer ein Raucher musste seine Runden machen... Oder es gab eine "offizielle" Veranstaltung wie Fische filetieren, da war dann plötzlich vorne jeder an Deck.

      Auf die Auflösung des Titels bin ich schon gespannt, ich hätte eher die Überschrift "im Auge des Taifuns" erwartet :huh:
      Ich war schon häufiger bei "Wind und Wetter" auf dem Meer, aber was uns nach der Abfahrt von Stamsund geboten wurde, war schon "vom Feinsten". Mehr verrate ich lieber nicht...

      Einen "Nebel des Grauens" habe ich selber eigentlich nicht wahrgenommen, außer vielleicht am Tag 10, als die Luftfeuchtigkeit schon etwas erhöht war und ich zum ersten und letzten Mal im Troll Foyer war - dort gab es in der Tat eine "kakophonische" Geräuschkulisse durch die Passagiere (Dauerunterhaltung, Dauerhusten,...)...

      Am besten warte ich erst einmal, bis Ihr Euren kompletten Bericht eingestellt habt und poste erst dann ggf. noch ein paar zusätzliche Fotos - ich war ab dem 17.02. an Bord und konnte auf der Hinfahrt u.a. zweimal das Polarlicht beobachten und auch fotografieren :8):

      Der Suchtfaktor ist schon hoch, meine Frau und ich überlegen gerade, wann wir die nächste Tour machen :thumbsup:
    • Hallo Explorer, willkommen im Forum. :thumbup: Ich überleg gerade wer Du/Ihr gewesen sein könntet... :hmm:

      Explorer schrieb:

      auf Deck 6 habe ich Euch zu (fast) jeder Tages- und Nachtzeit gesehen,

      Ja, da waren wir immer... Auf Deck 9 war ich glaub ich nur zweimal :blush2: Einmal gab es Fisch und dann gab es Schnaps am Polarkreis :mosking:

      Explorer schrieb:

      nach der Abfahrt von Stamsund geboten wurde

      Wobei Dominik noch vom Anlegen in Stamsund schwärmt... Mit Anker schmeissen :good3: Ich bin ja mehr davon ausgegangen das wir Stamsund auslassen, aber sie hat sich tapfer an den Kai gekämpft. Aber das kommt später ;)
      Nordlicht :flower: