Ja vi elsker dette skipet - oder: Alte Dame groß in Form

    • 2012
    • B-K-B
    • Ja vi elsker dette skipet - oder: Alte Dame groß in Form

      Auch wenn ich, frisch von der Kontrolle der Seezeichen längs der Küste zurückgekehrt, mir Geduld mit einem Reisebericht erbeten habe, doch zu Anfang etwas zum "Anfüttern", lecker machen - nennt es, wie Ihr wollt. Jedenfalls lohnt es sich, im Sturm in Honningsvag an Land zu gehen und die Kamera dabeizuhaben... ;)

      Dass es von der Routenführung nicht ganz nach Plan gegangen ist, hat sich ja schon herumgesprochen, wobei der Ritt nach Mageroya sicherlich der Höhepunkt der Tour war. Da die angesprochenen Webcam-Bilder ja nicht eingestellt werden können, hier zwei Impressionen, die allerdings für Leute, die schon beim Hinkucken zur Seekrankheit neigen, nicht eben förderlich sein dürften :wacko1:



      Übrigens: Das Anlegemanöver haben Tor Amundsen und seine Leute 1a gefahren - ganz große Seemannschaft :thank_you: :hut: :thank_you:
      Takk for oss

      BRITANNICUS :)
    • Danke für das Luftanhalten, liebe Bavaria :) Das Komische ist, dass ich beim Liveerleben die Luft nicht angehalten habe und auch zu keinem Zeitpunkt das Gefühl hatte, das Manöver könne in die Binsen gehen, sondern es hochspannend und rasend interessant gefunden habe. Es war schon sehr unsichtig, aber im Hafen stand keine nennenswerte See, also ist Tor Amundsen auf die Pier los, hat zeitig den Backbordanker geschmissen und hat die LOFOTEN dann mit leichtem Vortrieb vom Wind an die Pier drücken lassen und hat die zuvor auf See erneuerte (da in Havoysund fast durchgerissene) Spring eingedampft. Die Ankerkette kann man auf dem ersten Bild auch gut erkennen, auch, dass die Vorleine doppelt war.

      Beim Auslaufen hat Amundsen dann das Schiff mit Anker und Achterleine um die Ecke der Pier gezogen und ist dann mit der Maschine angegangen. Für die herrschenden Bedingungen bezeichnend ist, dass der line handler auf der Pier, als die LOFOTEN schon am herumschwingen war, schnell noch einmal in den Kaischuppen gelaufen ist und sich eine Rettungsweste angezogen hat. Derweil kuckte der Hafenkapitän aus seinem Büro interessiert dem Geschehen zu...
      Takk for oss

      BRITANNICUS :)
    • effemuc schrieb:

      Ich denke da z.B.an Klöppeln o.ä

      Stefan, ich krieg mich gerade nicht ein vor Lachen! :laugh1: :laugh1: :laugh1:
      Das Bild, das ich vor mir sehe, ist unbeschreiblich! :laugh1: :laugh1: :laugh1: Bitte übe schon einmal, damit wir beim nächsten Stammtisch alle was zum Lachen haben. Anja und Bine höre ich bis Wien lachen! Mir rinnen die Tränen!

      @ Britannicus:
      Danke für´s Anfüttern! Ich finde die Fotos super! Schwarzenegger würde sagen: "Das ist ACTION!"
      Gerda (Alta Connection) :lofoten2:
    • In Zukunft gibt es dann für jedes Forumsmitglied ein geklöppeltes Forumsdeckchen mit unserem Logo... :laugh1:

      Ja - Tor Amundsen ist ein feiner Kapitän, er "zettelte" ja auch die Verabschiedung Lofoten - Nordstjernen mit den bengalischen Lichtern an. Hoffe dass er im Januar auch wieder auf dem Schiff ist.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Hallo Britannicus,

      die Bilder sind ja der Hammer. Da wäre ich nur zu gerne dabei gewesen. Die Schiffsführungen bei Hurtigruten verstehen ihr Handwerk. Das habe ich auch beim Anlegemanöver vor 2 Jahren mit der Nordlys in Bodø bei voller Windstärke 10 erleben dürfen. Dort wurde auch der Anker mit eingesetzt.
      Bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt.
      Gruß

      Jürgen

    • Ach was für eine Freude am frühen Morgen... Hatte ich mich doch schon auf eine längere Wartezeit eingestellt. Aber schön, dass du uns schon mal anfütterst! Wir haben Hungaaaa!!! Wie mein Sohn sagen würde... Die Bilder sind spektakulär, wie schön, dass der Sturm jetzt schon war und im Dezember ruhige See sein wird! ;) ;)
      Ich bin sehr gespannt auf deine weiteren Berichte. :) :) :) Es scheint ja aufregend gewesen zu sein...
      Liebe Grüße Antonia :) :)


      @effemuc :als ich mal bei IKEA war saß eine Gruppe mütterlicher IKEA Fans strickend im Cafe und sie hatten Spass, hoffentlich enden die Forumstreffen dann in Zukunft nicht in Strick, Häkel und Klöppelmeisterschaften :snein: :snein: :snein:
      Viele Grüße Antonia :) :) :)






    • BRITANNICUS schrieb:

      die LOFOTEN dann mit leichtem Vortrieb vom Wind.......
      Du bist gut. Ihr kamt schon mit "überhöhter" Geschwindigkeit durch die Bucht gerauscht. Als ich das sah, hatte ich schon arge Befürchtungen. Hoffentlich fangen die sie ein am Kai, sonst kracht sie mit dem Bug voran an den Kai voraus :fie: Das sah über die Kamera schon heftig aus, weil man nicht abschätzen kann, wieviel Platz vorne noch ist. :wacko1:
    • Hamburgerin schrieb:

      mit "überhöhter" Geschwindigkeit
      Das lag an den Windverhältnissen und der Notwendigkeit, bis zum Greifen des Ankers als "Bremse" Ruder im Schiff zu behalten. Die Kameraperspektive wird da sicher auch noch das ihrige bewirkt haben. Voraus war noch genügend Platz. Aber schiefgehen hätte da wirklich nichts dürfen, da hast Du vollkommen recht! Außerdem bekommt man an Bord die Sachen doch anders mit, da man das Gesamtbild nicht hat, sondern ausschnittsweise wahrnimmt... Ich hatte jedenfalls zu keiner Zeit wirkliche Befürchtungen :)
      Takk for oss

      BRITANNICUS :)