"MaM" - Mucci's auf Malta

    • 2012
    • "MaM" - Mucci's auf Malta

      Hallo Forum'ler!

      Wir melden uns zwischendurch mal von der schönen Insel Malta.
      Dass Urlaub ohne Hurtigruten nicht ganz funktioniert, seht ihr ja an unseren Posts in den diversen Threads hier.

      Heute waren wir u. a. in Valletta und die Stadt war teilweise so richtig voll. Kein Wunder, wenn im Monat bis zu 100 Kreuzfahrtschiffe hier vor Anker gehen. Heute lag die MS Columbus 2 am Kai. Die gefällt uns noch recht gut, da sie für uns Laien eine ähnliche Größe hat wie die MS Midnatsol oder Trollfjord. Viele Passagiere der MS Columbus 2 trafen wir in der St. John's Co-Kathedrale. Wir mussten feststellen, dass der Altersdurchschnitt wohl höher als auf den Hurtigrutenschiffen liegen muss.

      In einem Yachthafen in Vittoriosa haben wir eine Yacht mit 3 unheimlich großen Masten gesehen. Vielleicht weiß einer unserer Schiffsexperten hier, was das für ein Teil ist. Wir waren uns einig, auf so einem Schiff würden wir nicht mitfahren wollen.

      Da das Wetter hier auch traumhaft war die letzten Tage, gab es jeden Abend fantastische Sonnenuntergänge.

      Die Fotos zu unserem Text sind angehängt (ich hoffe, es klappt und Qualität sowie Größe passen einigermaßen).

      Die "MaM" wünschen allen einen schönen Sonntag!
      Bilder
      • 041c1400c6fe2624d7cfd43454ac83e7.jpg

        56,89 kB, 320×222, 49 mal angesehen
      • 631a695f5c7ebe2b4c3a23579450602a.jpg

        56,29 kB, 320×214, 53 mal angesehen
      • e6a45938eba299d342ae4653e6459494.jpg

        57,84 kB, 320×214, 54 mal angesehen
      • 1d13411c34093addb7d5823044342ca0.jpg

        49,27 kB, 320×214, 49 mal angesehen
      • 8d5a1f0586fd092d644dbf9922d77bbd.jpg

        101,31 kB, 320×480, 77 mal angesehen
      • 15332f8121e53d1734e26d16a26a8e9e.jpg

        113,37 kB, 640×428, 51 mal angesehen
      Gruß JKmuc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „JKmuc“ ()

    • Moin, ihr momentanen MaM!

      Diese Sorte Tag, den eure Bilder uns auf so sonnige Weise näher brachten, wünsche ich euch bis zum Ende eures Malta-Aufenthaltes!!! Was für ein Wetterchen, da ist die Welt nicht nur rund sondern auch schöööön! Habt noch eine tolle Zeit und :sdanke: , dass ihr an uns gedacht habt!

      Einen schönen Sonntag noch

      wünscht euch Ulli
    • Traumhaft das Wetterchen... ^^ - bin heute abend in Andalusien gelandet - 11°, kräftiger Regen, Hagel, Gewitter... :wacko:
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Hallo Muccis,
      schön, dass Ihr auch auf Malta ans Forum gedacht habt. :thumbsup: Wirklich schöne Bilder, aber auch wir in Bayern konnten heute mit so einem Himmel durchaus mithalten. Wir waren heute bei herrlichstem Wetter (29°) zwischen Hinterriß und der Eng unterwegs. :8): Leider war die Mautstraße bis in die Eng noch geschlossen. So sind wir dann ein Stück zu Fuß ins Tal hinein gelaufen.
      Wir wünschen Euch noch schöne Tage auf Malta - bis zum 2.6.

      Gisela
      Bilder
      • Hinterriss.jpg

        67,95 kB, 800×533, 50 mal angesehen
      Liebe Grüße
      Bayerntroll
    • Bayerntroll schrieb:

      So sind wir dann ein Stück zu Fuß ins Tal hinein gelaufen.
      ...wandern... Ja, das wollen wir heute auch machen. Hier sind heute ein paar Zirren am Himmel und es ist etwas windiger. Da kann man mal eine kleine Tour wagen. Zwischendurch oder danach geht es dann zum Erfrischen ins Meer :rolleyes: Das geht in Bayern ja leider nicht :D
      Gruß JKmuc
    • @ JKmuc: "Zwischendurch oder danach geht es dann zum Erfrischen ins Meer. Das geht in Bayern ja leider nicht."

      Meer nicht, aber wir haben doch genügend Seen und dann noch die Isar direkt vor der Tür. :nummer1: Leider wohl nicht ganz so warm wie das Meer. Gestern jedenfalls hat es in der Isar nur zum "Füße kühlen" gereicht. Ganz ehrlich: war schon s..kalt. :whistle3: Noch viel Spaß auf Malta.
      Liebe Grüße
      Bayerntroll
    • Hallo Ihr Zwei,
      genießt auf Malta Sonne, Wasser und Entspannung. Mit "Entspannung" meine ich auch Fotos schießen :sbitte: und uns jetzt oder später zeigen. Denn solch herrlicher Szenerie auf Fotos festhalten ist doch Entspannnung, oder? Und dass Ihr gerne durch die Weltgeschichte reist, sei Euch gekönnt, ich reise :dance4: :dance4: :dance4: übers Forum einfach mit.
      Liebe Grüße
      Lynghei
      Lynghei

    • Hallo zusammen,

      Malta ist soooo schön - hier mal ein Foto von einem Strand, wo ich vorgestern die Wassertemperatur des Mittelmeers getestet hatte.



      Unser Tag gestern war recht erholsam. Nach einem entspannten Frühstück entschlossen wir uns, eine kleine Wanderung im Osten der Insel zu starten. Es waren ein paar Wolken vorhergesagt, die dann im Laufe des Tages nach und nach aufzogen. Aber auch die Sonne und ein paar herrliche Ausblicke konnten wir unterwegs genießen. Besonders die vielen blühenden Pflanzen sind herrlich anzuschauen:







      Hier auf Malta wird sogar Wein angebaut. Beim Abendessen der vergangenen Tage haben wir bereits weißen, roten und heute rosé Wein probiert. Der Rotwein hat uns am besten geschmeckt. Die nächste Ernte wächst schon heran:



      Auch gestern haben wir unterwegs wieder viele Obst- und Gemüsefelder gesehen. Die Erdbeeren werden gerade geerntet. Wir kauften auf dem Rückweg eine große Schale direkt am Feld und genossen die süßen Früchte dann gleich nach unserer Ankunft im Hotel.
      Besonders sind uns heute die vielen Feigenbäume und Artischockenfelder aufgefallen:





      Auch landschaftlich und archtektonisch war etwas geboten. So kamen wir an den St.-Pauls-Inseln vorbei. Hier gibt es eine aufs Meer schauende Paulus-Statue, die an den Schiffbruch des gleichnamigen Apostels erinnern soll.



      Später führte uns der Weg zu einem Palast aus dem 18. Jahrhundert (Selmun Palace). Bis vor ca. 2 Jahren gehörte dieser zu einer Hotelanlage. Leider ist diese geschlossen und das Anwesen verkommt zusehends.



      Heute nun werden wir auf die zu Malta gehörende Insel Gozo fahren. Mal sehen, ob die Fähre mit den Hurtigrutenschiffen mithalten kann¿

      Liebe Grüße von den 2 Mucci's
      Gruß JKmuc
    • @Muccis: vielen Dank für die schönen Bilder! :ok: Aber gestattet die Frage: Wovon müßt Ihr beide euch denn zwischen zwei nahe beieinander liegenden Hurtigrutenreisen erholen??? :mosking:

      @Bayerntrolle: schon schön dieses Eck da! :imsohappy: Bei den Ansichten der letzten Tage mit dem Schnee auf dem Karwendel und der Zugspitze muß ich mir den Arbeitsalltag schönreden mit Sätzen wie: "Wenns hier so schön ist, wozu brauch ich die Lofoten?" :mosking: oder "Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr". :laugh1: Und auch die Rosentage stehen bevor.... :good3:
      Aber leider wirkt es nicht wirklich gegen den Virus :girl_sigh:
      Grüße, Bavaria :)
    • Hallo zusammen,

      heute war es endlich soweit. Auch in diesem Urlaub durften wir auf ein Schiff :dance3: Es war zwar nur die Fähre zwischen Malta und Gozo, aber immerhin.
      Wir verließen also gegen mittag unser Hotel und fuhren an die Nordspitze Maltas. Von dort aus fährt alle 45 Minuten die Fähre nach Gozo. Wir reihten uns in die Autoschlange ein und gingen gleich zum Anleger, um die Einfahrt zu beobachten :pilot:
      Na ja, es war kein Hurtigrutenschiff - gefreut haben wir uns trotzdem und ein wenig spannend war es auch.
      Da kam sie nun an die Fähre... Schon komisch, wenn sich der Bug oder das Heck öffnet und die Autos dort rein- bzw. rausfahren.





      An Bord inspizierten wir gleich ein wenig das Schiff und mussten etwas an die MS Vesterålen denken :girl_sigh:





      Es dauerte nicht lange und wir legten ab.



      Herrlich, wieder Seeluft zu schnuppern und den Fahrtwind zu spüren. Nur die Temperatur von knapp 25 Grad und die Aussicht auf die Inseln erinnerte uns daran, dass wir nicht in Norwegen waren. Es gab sogar eine Schiffsbegegnung mit der südgehenden Fähre. Leider ohne Hupen :huh:







      Viel zu schell vergingen die 25 Minuten und wir kamen Gozo immer näher. Das Anlegemanöver wurde wie auf den Hurtigrutenschiffen vorbereitet und schon liefen wir in den Hafen von Mgarr ein mit einer herrlichen Kulisse.







      Die Fahrt zu unserem Hotel am anderen Ende von Gozo verlief etwas abenteuerlich, weil auf Malta und auch Gozo zur Zeit jede 3. Straße erneuert wird. Die Beschilderung ist grundsätzlich schon nicht die Beste, Umleitungen sind teilweise gar nicht nachvollziehbar. Aber gut, wir hatten es letztendlich doch geschafft.
      Nach einer Erfrischung im Pool fuhren wir dann noch zur Küste an die Dwejra Bay und bewunderten in der Abendsonne das Azure Window.





      So ging wieder ein wunderschöner Urlaubstag zu Ende...
      Gruß JKmuc