Direkt buchen oder Reisebüro?

    • Direkt buchen oder Reisebüro?

      Mich würde interessieren wer seine Reise selber gebucht hat, also auch die zugehörenden Flüge.
      Komme aus der Schweiz und muss so oder so umsteigen in Kopenhagen,Amsterdam oder Oslo.

      Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht.
      Flüge buche ich in der Regel online und habe keine Probleme damit.
      Wie sieht das aber aus wenn man die Schiffreise auch so bucht, also über hurtigruten.de
      Lohnt sich die Preisersparnis - oder gibt es gar keine - oder hat man dann einfach mehr Àrger?
    • Ich habe direkt bei Hurtigruten online gebucht und hatte keine Probleme. Selbst Änderungen, Umbuchungen, Ausflüge können einfach telefonisch erledigt werden. Wir haben die Charterflüge ab Düsseldorf gebucht. Tickets usw. sind bereits alle angekommen und wir freuen uns auf den Start der Reise.
      Meine Eltern haben letztes Mal im Reisebüro der DB alles Einzeln gebucht. Zug nach Frankfurt, Flug von Frankfurt nach Oslo und dann Oslo - Bergen . Hier gab es Probleme, dass die Tickets für den Zug nicht rechtzeitig angekommen sind. Aber ansonsten lief hier auch alles glatt.
      Ob es eine Ersparnis gibt kann ich nicht sagen. Wir haben noch die Frühbucherpauschale mitgenommen. Ob das Reisebüro das auch komplett weitergibt kann ich nicht sagen.
      Meine Empfehlung: online buchen.

      Gruß
      Marcus
    • Preisersparnis gibt´s wohl keine bei Direktbuchung, halt die üblichen Rabatte, die sollte es auch übers Reisebüro geben.
      Habe bisher alle meine Reisen (4 Stk zwischen 2007 und 2011) direkt über Hurtigruten gebucht, lief immer problemlos, habe auch keinen Unterschied zwischen früher (Kleine Johannistr, HH) oder Tallin bemerkt. Ging alles problemlos und schnell.
      Der einzige Fehler, der je gemacht wurde -allerdings noch in HH- war, dass bei meiner Buchungsbestätigung auch die für einen anderen Kunden beigefügt, war, gerichetet an ein Reisebüro. Da die Abreise für den Herrn nahte (2 1/2 Wochen!), habe ich eine Briefmarke gespendet und die Unterlagen direkt auf den rechten Weg gebracht.
    • Da sag ich doch einfach mal Danke zwischendurch und warte gespannt ob noch mehr Antworten kommen.
      Würde mal sagen nach diesen ersten Antworten kommt es nicht so drauf an weder vom Preis noch von den Problemen.

      Dann wird wohl das Reisebüro gewinnen meine beiden Reisen in den Norden so gut abgewickelt hat.
      Nein keine Angst jetzt kommt keine Werbung :)
    • Hallo Enrico,
      noch ein herzliches Willkommen im Forum.
      Ich habe die ersten Male über Hurtigruten Hamburg gebucht gehabt. Mir gefiel de- hier bekanntes- Reisebüro gebucht habe. Die Reise und der Flug getrennt . Dadurch habe ich einige hundert Euro beim Flug gespart. Ich weiß natürlich auch, dass ich bei Flugplanänderungen nicht auf Hurtigruten vor Ort bauen sollte (wenn es mich gegebenenfalls aber nicht daran hindern würde, einen Versuch auf Hilfe zu starten ;) ). Die Beratung ist schon klassel, meine Ansprechpartnerin ebenfalls "leicht lästerlich" veranlagt wie ich und auch noch Norwegen-Hurtigrutenfan. Mehr Hilfe vorab kann es nicht geben.
      lynghei
      Lynghei

    • Hallo Enrico, auch habe meine Reisen und Ausflüge bisher immer direkt über die Hotline bzw Online gebucht. Nachträgliche Korrekturen (Ambassadorrabatt), zusätzliche Ausflüge etc. Habe ich telefonisch bzw. Problemlos per E-Mail geklärt. Flugbuchungen und Hotels auf eigene Faust online dazugebucht. Alles einwandfrei funktioniert.
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil

    • Capricornaj schrieb:

      habe meine Reisen und Ausflüge bisher immer direkt über die Hotline bzw Online gebucht. Nachträgliche Korrekturen (Ambassadorrabatt), zusätzliche Ausflüge etc. Habe ich telefonisch bzw. Problemlos per E-Mail geklärt. Flugbuchungen und Hotels auf eigene Faust online dazugebucht. Alles einwandfrei funktioniert.
      Dem kann ich mir nur anschließen! Allerdings wirst du hier im Forum auf unterschiedlichste Erfahrungsberichte treffen. Bezüglich einiger Tipps zum Thema Flugbuchung bzw. evtl. Komplikationen lies (ganz aktuell) einfach mal hier
      Gruß JKmuc
    • Hi Enrico, hab die Reise direkt bei Hurtigruten gebucht.
      Die Flüge bei einer bekannten Suchmaschine, große Preisdifferenz. Flug Stuttgart - Bergen - Stuttgart, umsteigen in Amsterdam, für 160Euro mit KLM
      Alles ohne Probleme. Transfers mit dem öffentlichen Bus oder dem Hurtigrutentransferbus.
      Wünsch dir ne schöne Reise
      Gruß Bambam
    • Hallo Enrico,

      erst mal herzlich willkommen im Forum!
      Ich habe bisher alles über Reisebüro gebucht, Reise und Flüge getrennt. Wir hatten immer Glück, und haben auch ausreichend frühe Flüge ergattert.

      Nachdem ich mit meinem Reisebüro sehr zufrieden bin und der Service hervorrragend ist, werde ich es auch in Zukunft auch nicht anders machen!
    • Reisebüro ist auch meine erste Wahl, selbst wenn ich mir so Stückeltouren ausdenke :whistling: . Da hat der gute Mann anfangs schon mal :hmm: , wenn er den Auftrag bekam: diese 3 Flüge, das Hotel für 2 Nächte, dieses Schiff für Tromsø-Svolvær, dort dieses Hotel für x Nächte, damit ich mit jenem Schiff dann nach Bergen zurückfahren kann und so weiter und so weiter :girl-dance: . Ich habe aber auch die typischen Bergen-Kirkenes-Trondheim oder Kirkenes-Bergen-Touren bzw die Tromsø-Bergen-Oslo-Tour bei ihm und nicht Hurtigruten gebucht.
      Außerdem ist das Abholen der Unterlagen dort (selbst bei 60km Fahrt) viel lustiger als einfach den Briefkasten aufzumachen :mosking:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „EL FI“ ()

    • Ich buchte meine Touren auch immer im Reisebüro meines Vertrauens, bis auf die Schnuppertour Oslo-Hamburg mit der Fram. Und prompt gab es auch Ärger mit der Hotline. Flüge und Hotels aber meist selbst organisiert und gebucht.

      Die Chefin des Reisebüros nahm sich immer viel Zeit, vor allem am Anfang, als es noch kein Hurtigforum gab und ich dort alles nachfragen musste (:mosking: ) und war bei einem Problem unterwegs auch Sonnabends zu erreichen, als bei Hurtigruten schon alle Lichter aus waren.

      Ich würde es immer wieder so machen, alleine schon aus Dankbarkeit für das tolle Engagement und die Beratung. Außerdem bleibt mir die Hotline dann weitestgehend erspart. ;)
    • Hallo,

      Ich gebe dann auch mal mein Senf dazu. Ich habe auch über das Reisebüro gebucht. Ich habe mein Reisebüro über Internet gefunden. Ich habe eine mail geschickt und bekam auch prompt Antwort. Das hat alles sehr gut geklappt. Das Reisebüro hat mir auch mitgeteilt, wann die Rechnung abgeschickt wurde und ich hab dann kurz bestätigt, als alles angekommen ist. Ebenso mit den Reiseunterlagen. Ich bekam ne mail, wann alles an micht geschickt wurde. Da das Reisebüro ganz hoch im Norden liegt (da wo man Punkte sammeln kann) und ich aber sehr sehr weit weg wohne war das die beste Lösung. Gefunden habe ich es durch Zufall. Ja, ich weiss es gibt auch Reisebüros die nicht so weit entfernt sind, aber das wusste ich da noch nicht. Fazit, meine nächste Reise werde ich wieder in diesem Reisebüro buchen.

      Gruss Chantal
    • Hi bambam,

      Zunächt mal ein schnelles Hallo an Dich. :sekt:

      Ich habe beide Reisen incl. Anfahrt/Flug selbst gebucht, wie ich es im Übrigen bis auf eine Ausnahme auch mit meinen anderen Touren gemacht habe. Und diese eine Ausnahme war eine Katastrophe.

      Mit gefällt zudem die Möglichkeit, im Internet alles in Ruhe aussuchen und kombinieren zu können. Dann mal eine Nacht oder zwei drüber schlafen, vielleicht umentscheiden.
      Alle Kombis und Infos bekäme ich früher oder später wahrscheinlich auch im Reisebüro, aber wohl nur, wenn ich dort den ganzen Tag mit dem Berater zusammensitzen würde.

      Dazu sind meine Vorstellungen eben zu individuell.

      Und meinen Flug selber buchen bekomme ich noch so eben hin. Ich fahre auch alleine mit Bus und Bahn und organisiere meine Umstiege selbständig. ;)

      Wenn ich dann mein Ticket (per Post oder per Online-Druck) in der Hand halte und rechtzeitig am Schalter erscheine, dann fliege oder fahre ich auch mit, da macht mein Reisebüro auch nichts besser. Ich weiß dann lieber selbst, an wen ich mich bei Problemen wenden kann.

      Und der Preis : Bei der eigentlichen HR-Tour spart man nicht einen Pfennig, egal wo man bucht. Und kombinierte Geschichten mit Flug und Bus sowie das Reisebüro haben für mich immer den Anschein von zusätzlichen Kosten, die ich alleine nicht hätte. Irgendwo sitzen da auch Leute, die das alles organisieren müssen, und die sollen selbstverständlich auch was dafür bekommen. (Aber nicht von mir)

      Fazit : Hurtigruten-Fahrten sind zwar ein Abenteuer, das Büro liegt aber nicht auf dem Mars. Und Tickets für öffentliche Verkehrswege zu buchen, ist keine Hexerei.
      Und ein wenig Zeit ist mir die Planung schon wert.
    • Ich schliesse mich 100% almidi an - ich umgehe Reisebüros in der Regel grossräumig... Und wenn ich so mitbekommen was manche Leute im Reisebüro so erzählen kräuseln sich mir die Fussnägel.

      Einmal erzählte mir einer in einem Reisebüro - er wollte mir aus unerfindlichen Gründen eine Hurtigrutenfahrt im Winter andrehen - auf meinen Einwand dann sei es doch dunkel da oben NEIN!!! - dort ist es nicht dunkel, dort ist es hell wie hier - wisse er genau, er war schon da im Winter!!! Ich sagte dann also hören sie mal, über dem Polarkreis ist doch Polarnacht! Worauf ich zur Antwort bekomme mit einem Gesichstausdruck "wie blöd ist die denn " - ja wenn man soooo weit rauf fährt, aber wer macht das denn schon! Sowas schafft doch echt Vertrauen...
      An einen stillen Mitleser - wehe ich bekomme jetzt eine böse Mail... :lol: Ich weiss aber auch dass ihr sowas nicht erzählen würdet!
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Hallo Enrico, auch ich habe meine bisherigen zwei Reisen über Reiseagenturen gebucht, und es klappte alles prima. Das Gute ist: Man kann alle Wünsche angeben und braucht sich dann nicht weiter zu kümmern. Die kennen sich aus und wissen, wie man das alles macht.
      Zu deiner Frage wegen Frühbucher: Den bekommt man auch über Reisebüro. Selbst die kurzfristige Ambassador-Anmeldung konnte ich noch mit dem dazugehörigen Rabatt mitnehmen.
      Liebe Grüße
      Sejana
    • Rock Lobster schrieb:

      Die Chefin des Reisebüros nahm sich immer viel Zeit, vor allem am Anfang, als es noch kein Hurtigforum gab und ich dort alles nachfragen musste ( ) und war bei einem Problem unterwegs auch Sonnabends zu erreichen, als bei Hurtigruten schon alle Lichter aus waren.

      Ich würde es immer wieder so machen, alleine schon aus Dankbarkeit für das tolle Engagement und die Beratung. Außerdem bleibt mir die Hotline dann weitestgehend erspart.

      Ich stimme Rock Lobster in vollem Umfang zu. Auch ich habe meine Reise im Reisebüro gebucht und war mit deren Arbeit sehr zufrieden. Sie haben mich, der vor seinen Forums-Zeiten und noch ziemlich ahnungslos viel zu spät eine längst ausgebuchte Komplettreise (Seereise mit Charterflug) von Hurtigruten buchen wollte, darauf hingewiesen, dass wir auch zu anderen Zeiten mit anderen Schiffen in der gewünschten Kategorie reisen und die Flüge separat bei Hurtigruten oder auch auf dem freien Markt buchen könnten, haben sich nach geeigneten Kabinen erkundigt und mir bei der Buchung zu meiner vollsten Zufriedenheit geholfen. Ich glaube, die entsprechende Mitarbeiterin hat Stunden in den Warteschleifen der Hurtigruten-Hotline verbracht! Das brauche ich wirklich nicht! Und schließlich habe ich ihr noch für die Anschlussübernachtung in Bergen (zu der Zeit über Hurtigruten noch nicht buchbare) Hotels benannt, bei denen sie nach Freigabe entsprechender Angebote von Hurtigruten ein Zimmer buchen möge; auch das wurde prompt und wunschgemäß erledigt!

      Mein persönliches Fazit: So werde ich es wieder machen! ;)
      Gruß Printe :thank_you:
      2011 RICHARD WITH - 2013 NORDNORGE
    • Ich habe grade für September 2012 online gebucht , wollte ja den Frühbucherbonus noch mitnehmen . War alles easy und logisch - und natürlich steigert es auch bei mir die Spannung und Vorfreude , wenn ich vorher einige Stunden surfe und das für mich beste Angebot raussuche !
      Nur wegen den 10 % Ambassador Preisnachlass musste ich doch noch ne mail losschicken ... der wird leider bei der online Buchung nirgends berücksichtigt ?( -mal sehen , was die zurückschreiben.
      Ach ja , ich fahre endlich mal wieder !!!!!
      Nicht mit der MS Lofoten :8): nee , jetzt wage ich mich mal auf die MS Finnmarken - bin gespannt ! Reisedaten für die Liste : 25.09.2012 Bergen -Kirkenes ( geht leider nur eine Richtung , wegen meinem Hund ... :love: ) .
      Grüsse Polarlichtfan .
      Reisen 2002 - 2012 mit MS NORDSTJERNEN , MS LOFOTEN , MS FINNMARKEN :)
    • Das mit dem Ambassdor nachträglich per e-Mail war auch bei mir absolut kein Problem. Ich hatte die gleichen Erfahrungen mit dem online Buchen.
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil