Finnmarkslopet

    • Ja, Dallas ist ein Spitzen-Musher und die Doping-Geschichte hat ihm ziemlich zugesetzt. Es wurde ein Schmerzmittel (Tramadol) im Blut von, ich glaube, 3 Hunden nachgewiesen. Im Nachhinein hat sich herausgestellt, dass es erst nach dem Rennen verabreicht seinkonnte, sonst hätte man es nicht mehr nachweisen können. Außerdem gehört es zu den Mitteln die müde machen und kein Musher würde wollen, dass seine Hunde kurz vor dem Ziel zu müde zum laufen sind.

      Im Moment liegt Dallas nach dem Checkpoint Varangerbotn, den er als erster erreicht hat, aber erst 9 Min. nach dem Schweden Petter Karlson wieder verließ mit 1 km Abstand an 2. Stelle.
      Es ist ein hartes Rennen und bereits 14 Teams haben gescratched, darunter auch einer der Führenden Thomas Waerner

      Ronja Schuchert liegt mittlerweile an 11. Position.

      Joar Leifseth Ulsom hat das Iditarod gewonnen, nachdem er schon 6 Jahre in die Top 10 gefahren ist (am ID nehmen ca. 60-75 Teams teil). Er ist so ein bescheidener und sympatischer junger Mann. Ich freue mich für ihn. Und ja, er profitiert bestimmt davon, dass Dallas nicht dabei ist und das Nicolas Petit sich verfahren hat, aber ein bisschen Glück gehört eben auch immer dazu und das hat er sich redlich verdient.
      liebe Grüße Renate :gr-blume:
    • Auf meiner Reise im Februar machte ich ja in Alta eine Nordlichttour. Unser Guide war eine junge Kölnerin, ihr Lebensgefährte ist Brite. Wie sie erzählte macht er dieses Jahr zum erstenmal beim Finnmarkslopet mit. Leider weiss ich seinen Namen nicht (mehr). Wenn ich es aber richtig interpretiere sind keine Briten mehr dabei.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Hallo Arctica,

      wenn ich keinen übersehen habe ist nur ein Brite gestartet und zwar beim FL 500. Sein Name ist Cameron Noonan und er hat das Rennen auf dem 31 Platz beendet
      Hier ein Link zu ihm.

      Edit: Es geht spannend weiter, gut 200 km vor dem Ziel liegt nun der Schwede Petter Karlson mit gut 2,5 Std in Führung.
      An 2. Position Birgitte Naess, kurz hinter ihr Dallas Seavey. Die beiden rasten noch in Levajok.

      Und Ronja Schuchert fährt an 9. Position, das ist eine Super Leistung für das Mädel aus München

      Das Rennen scheint ziemlich hart zu sein in diesem Jahr. Von den 39 Teams sind bereits 18 ausgeschieden
      liebe Grüße Renate :gr-blume:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Arctica“ () aus folgendem Grund: Zitat gelöscht - es tut keine Not den kompletten letzten Beitrag zu zitieren!

    • Huskyfan schrieb:

      wenn ich keinen übersehen habe ist nur ein Brite gestartet und zwar beim FL 500. Sein Name ist Cameron Noonan und er hat das Rennen auf dem 31 Platz beendet

      Das stimmt nicht ganz - zwar ist nur einer unter britischer Flagge gestartet, einer jedoch unter schottischer und zwei unter englischer ;) Alle bei den 500er.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Arctica schrieb:

      Das stimmt nicht ganz - zwar ist nur einer unter britischer Flagge gestartet, einer jedoch unter schottischer und zwei unter englischer Alle bei den 500er.


      Und welcher ist es nun? Weißt du wer?
      Das ist oft so, denn viele leben ja in Norwegen, aber ich dachte die Engländer legen wert auf ihren Union Jack :D

      Noonans Freundin heißt Marit, hört sich nicht deutsch an!

      Zum Rennen:
      Nun sind bereits 20 Teams ausgeschieden ;( Es muss echt ein hartes Rennen sein. Und es ist kalt bis -30°C!!!
      Für die Hunde kein Problem, sie lieben Temperaturen zw. -15 und -30°C und laufen umso besser. Aber die Musher holen sich schnell Erfrierungen. Alle Arbeiten am Hund können nun mal nicht mit Handschuhen ausgeführt werden, wechselt mal Booties mit Fausthandschuhen :S
      Da Ralf Jojannessen auch ausgeschieden ist, liegt Ronja Schuchert auf dem 8. Platz. Für sie ist es schon ein Super Erfolg überhaupt auch ins Ziel zu kommen, es ist ihr erstes 1200 km Rennen. Und wenn sie vielleicht noch einen Platz gut machen kann, hat sie die gleiche Platzierung wie ihr Vater im Februar im Yukon Quest in Alaska.

      Bei den 3 Führenden hat es noch keine Änderung gegeben und ich denke wenn nichts mehr passiert, wird es wohl auch der Zieleinlauf sein.
      liebe Grüße Renate :gr-blume:
    • Ja, da hast du recht, 0° ist für die Huskys wie Sommer und wer läuft schon gerne stundenlang im Sommer durch die Hitze und außerdem ist der Schnee dann auch noch sulzig, was zusätzliche Anstrengung bedeutet.

      Ich denke so in 2 - 3 Stunden werden die ersten beiden Teams (Birgitte Naes und Petter Karlson, die Reihenfolge steht noch nicht ganz fest ;) ) in Alta eintreffen. In Alta wird richtig Party gemacht während des Finnmarkslopet. :D

      @Nordlicht, wann sind denn die Seebären mit der Aida in Alta? Das wäre bestimmt ein schönes Erlebnis, bis die letzten Teams in Alta sind wird es wohl Sonntag werden.
      liebe Grüße Renate :gr-blume:
    • Nordlicht schrieb:

      @Huskyfan Die AIDAcara soll morgen in Alta sein, da werden sie noch was mitbekommen :thumbsup:


      Oh, die Glücklichen! Da bin ich gespannt was sie berichten.
      Super Timing :thumbsup: Auf der Markedsgata findet die Siegerehrung morgen Mittag statt.

      Hier ein Link zu Webcams aus Karasjok, Levajok und ganz unten die vom Ziel.
      Schade, das sie im Dunkeln ankommen.
      Aber morgen über Tag kommen bestimmt auch noch ein paar Teams an.
      liebe Grüße Renate :gr-blume:
    • Ja, danke für die wunderschönen Fotos. Herrliche Winterlandschaft inclusive :thumbup:

      Petter Karlson aus Schweden hat das Finmarkslopet 2018 mit 7 Min. Vorsprung vor der Norwegerin Birgitte Naess gewonnen :thumbsup:

      In knapp einer Stunde wird der Alaskaner Dallas Seavey, der eine lange Zeit in Führung lag, im Ziel erwartet.

      Es ist eine tolle Atmosphäre in Alta und viele, viele Zuschauer säumen den Zieleinlauf.
      liebe Grüße Renate :gr-blume:
    • Huskyfan schrieb:

      aber ich dachte die Engländer legen wert auf ihren Union Jack

      Nun ja, die Fussballmanschaft spielt ja auch unter englischer und nicht britischer Flagge ;) Es sind übrigens auch drei Spanier gestartet plus einer unter Katalanischer Flagge...

      Huskyfan schrieb:

      Und welcher ist es nun? Weißt du wer?

      Erinnere mich wirklich nicht, könnte aber Jason sein.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Heute Morgen um ca 9 Uhr kam die letzte Musherin mit ihrem Hundeteam in Alta an

      Last musher in FL-2018. Marit Honerød Hoveid.
      The race is finished!


      Gewonnen hat der Schwede Petter Karlson, gefolgt von Birgitte Naess und auf dem 3. Platz Dallas Seavey aus Alaska.

      Die Seebären und Kraniche hatten das Glück gerade den Zieleinlauf von Ronja Schuchert gestern Mittag auf einem hervorragenden 8. Platz miterleben zu können.
      Sie hatte ein perfektes Timing, war 1o Min. vor der Siegerehrung da und hatte richtig großes Publikum :D

      Ein spannendes Rennen, mit vielen Überraschungen, Zweikämpfen und leider auch vielen Ausfällen (von 39 gestarteten Teams kamen nur 18 ins Ziel) zum ersten Mal über 1200 km, ist zu Ende :(
      liebe Grüße Renate :gr-blume:
    • Danke ihr Lieben, das freut mich :)
      Denn in meinem Umfeld stehe ich ziemlich alleine mit meiner Leidenschaft für diese wunderbaren Hunde und ihre Musher/innen die noch solche Abenteuer erleben (und überleben) können :!: Und freue mich immer wenn ich es teilen und anderen näher bringen kann.

      Dann melde ich mich spätestens 2019 wieder und wer weiß, vielleicht sogar live aus Alta ;)
      liebe Grüße Renate :gr-blume:
    • Das erste Video ist wunderschön, Gänsehautfeeling wenn die Gespanne - fast Züge - daherbrettern.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Benutzer online 1

      1 Besucher