Kabinen auf MS Midnatsol & MS Trollfjord

  • Kabinen auf MS Midnatsol & MS Trollfjord

    Sowohl im aktuellen Katalog, wie auch auf der HR-Webseite gibt es auf Deck 7 am Bug vier Kabinen der Kategorie F. Weder in der Beschreibung der Kabinen, noch sonst irgendwo taucht jemals sonst eine Kategorie F auf ?( .

    Weiß jemand was es mit den Kabinen auf sich hat, oder ist es, wie ich fast vermute, ein Druckfehler und soll in Wirklichkeit kategorie U sein :?:
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • Vielleicht steht das F ja für "Fürstensuite" oder etwas ähnliches.... :an-king:
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • trollfjord schrieb:

    Fruehstueckraeume!

    Auch auf Gammel-Deutsch "Separée" genannt..

    Hmmm, Trollfjord, wir wissen ja nicht, auf welche Art du frühstückst ........
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • Ja würde ich gerne sehen, ich glaube nämlich immer noch an einen Druckfehler. Im Katalog 2009 sind das noch U-Kabinen! 8|
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • Sehr interessant! Da ist sich HR wohl selbst nicht sicher, welcher Kabinentyp das ist. :hmm:
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • Ich hab mal an HR geschrieben, mal sehen ob ich eine Antwort bekomme. :thumbup:
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • trollfjord schrieb:

    Dann wird sie von mir geentert! Juhuuuuu!!!
    Gut zu wissen. Dann kannst du mir gleich noch einige Informationen fürs Wiki besorgen (falls deine Zeit dafür reicht ;) ).
    Frag doch mal auf dem Schiff nach,
    - ob auf Deck 7 vorne wirklich Kabinen der Kategorie F sind
    - wieviele Bug- und Heckstrahlruder die Trollfjord hat
    - ob es außer der Grundberührung 2007 im Raftsund noch weitere erwähnenswerte Ereignisse gegeben hat

    Außerdem wäre es schön, wenn du es schaffst, einige Bilder vom Innenbereich zu machen, Kabine, Bar, Restaurant, Lounge, Café, Internetraum, Whirlpool, usw., also von den öffentlichen Einrichtungen, damit wir diese im Wiki nutzen können. :thumbup:
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • Hurtigruta schrieb:

    Könnte ich auch noch ein paar beisteuern......
    Danke, behalte ich im Hinterkopf. Sobald ich mit den Beschreibungen der Schiffe fertig bin, werde ich im Wiki-Thread bei euch allen Bilder anfragen, die wir dann zum Wiki hinzufügen, um entsprechend zum text die Bilder dann zu verlinken.

    bergen schrieb:

    Bugstrahlruder hat die Trollfjord drei siehe hier

    Heckstrahlruder eins siehe hier

    Danke, ja da kann man es gut sehen!
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • trollfjord schrieb:

    Trollfjord hat zwei 360-Grad-Heckpropeller
    Das bedeutet, es gibt achtern keine Strahlruder, sondern nur die zwei Ruderpropeller?
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • trollfjord schrieb:

    Wollte schon lange mal wieder Detektiv spielen...

    Woran erkennt man unsere Forumsmitglieder - sie schleichen mit Block, Bleistift und Kamera bewaffnet durch die Gegend, fotografieren, notieren, interviewen (z.B. Harald will alle über 60jährigen interviewen) :pilot: :search: :to_keep_order:
    Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
    Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

    Reiseberichte siehe Profil!

  • Alles klar, danke. Das sieht mir nach normalen Pods aus. :thumbup:
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • Die TROLLFJORD hat genauso wie die MIDNATSOL drei Bugstrahlruder als Querstrahlruder. Das sind im Schiffsrumpf unter Wasser quer eingebaute Rohre, in denen das Meerwasser steht (Zutritt hat) und in denen sich mittig ein Propellersatz befindet, der je nach Querrichtung den Bug nach steuer - oder backbord drückt. Die Dinger funktionieren nur bei langsamer Fahrt des Schiffes, da bei schneller Fahrt die Strömung den Ruderstrahl abreißen läßt. Daher werden diese Quersrtahlruder zum Manövrieren im Hafen etc. verwendet. Das dazu drei Anlagen vorhanden sind, liegt an der leistung der Ruder (es gibt Quellen, die berichten, dass bei TF das dritte Bugstrahlruder erst später eingebaut wurde.) Die Bugstrahlruder sind u.a. deutlich zu Erkennen am Werftmodell, das auf der TF steht, sowie an den drei weißen Signets am Rumpf, die eine Schiffsschraube in einem Kreis zeigen (definiertes Signal/Signet für Querstrahlruder).

    Am Heck dürften beide Schiffe keine echten Querstrahlruder haben (anders als die KONG-HARALD-Klasse), das weiße Signet am Rumpf deutet auf die schwenkbaren POD-Antriebe hin. POD-Antriebe (TF und MS haben je zwei davon) bestehen aus unter dem Schiffrumpf angebrachten Gondeln, an denen ein (wie bei TF und MS) oder zwei Propeller (wie bei vielen neueren Fjordfähren) arbeiten. Die PODs können um 360° gedreht werden, so dass diese Teile die Schiffe nicht nur antreiben, sondern auch lenken. Die eigentlichen Fahrmotoren (Elektro) sind in den PODs platziert, die Energie dazu wird von Dieselmotoren, wie bei TF und MS, aber neuerdings auch von Gasturbinen, erzeugt. Schiffe mit solchen Antrieben haben zumeist keine "richtigen" Ruderanlagen. Gelegentlich kommt es auch vor, dass so ein Schiff mal eine POD verliert ... siehe QE2
  • Mette schrieb:

    es gibt Quellen, die berichten, dass bei TF das dritte Bugstrahlruder erst später eingebaut wurde.)

    Das stimmt (soweit ich weiss). Bei der Probefahrt konnte das Schiff mit 2 Bugstrahlrudern die von der Reederei spezifizierte Leistung nicht vollbringen, deshalb musste die Werft (vermutlich bei der Garantie-Dockung etwa 6 Monate spaeter) ein drittes Bugstrahlruder einbauen lassen! ;( Nicht billig und nicht ganz unkompliziert!!! :wacko:
  • Ja, gestern, das sind tatsächlich F-Kabinen mit Doppelbett, aber ansonsten wie U-Kabinen klassifiziert. :thumbup:
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)