Fjordline: Allgemeines und Aktuelles

    • Bei unserer letzten Fahrt im April wurde von zwei neuen Schiffen für die Verbindung Hirtshals-Bergen gesprochen, damit diese häufiger bedient werden könne.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten im Profil)
    • Ich habe das noch einmal nachgeprüft. Der THB - Täglicher Hafenbericht - Deutsche Schiffahrtszeitung schreibt am 25.08.2011 auf Seite 4 (ich zitiere einmal wörtlich) "Die Fjord Line zieht in Erwägung, mit ihren in Polen in Bau befindlichen neuen Kreuzfahrtfähren ab 2012 den norwegischen Hafen Langesund anstelle von Kristiansand anzulaufen." Die Fettunterstreichung ist von mir. Da der THB als Fachzeitung nach meinen Erfahrungen genau recherchiert, könnte dort was Wahres dran sein. Wir werden sehen und tun gut abzuwarten und Tee zu trinken. Darin haben wir ja in der letzten Zeit Übung drin. :thumbsup:
    • Hier noch einmal ein aktueller Artikel zum Bau der neuen Schiffe. Am 1. Oktober 2012 wird die "Stavangerfjord" in Dienst genommen, die die derzeitige "Bergensfjord" ersetzt. Etwa 6 Monate später soll die neue "Bergensfjord" hinzukommen, damit sind dann tägliche Abfahrten möglich.
      Ab nächstem Montag können übrigens Buchungen für den Zeitraum ab 01.10.12 vorgenommen werden.
    • Jetzt sind bei Fjordline schon die Fahrpläne für die neuen Fähren zu sehen. Damit fährt Fjordline wohl ab Oktobertäglich beide Strecken, sowohl Hirtshals-Stavanger-Bergen als auch Hirtshals-Langesund. :x-wink:
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten im Profil)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BRITANNICUS“ () aus folgendem Grund: Link entfernt, da Website nicht mehr aktuell. /B.

    • Erneute Verzögerung

      Die neue "STAVANGERFJORD" wird ihren Betrieb zwischen Hirtshals und Bergen erst im Mai 2013 aufnehmen. Erst hatte es Verzögerungen bei der Überführung des Rumpfes zur Fosenwerft gegeben. Jetzt gibt es weitere 3 Monate Verspätung, weil der neue Gasantrieb sofort den neuen Anforderungen angepasst werden soll, die ab 2015 gelten sollen.
    • Die Verspätung beim Einsatz der neuen Schiffe betrifft mehrere tausend Passagiere, die bereits vorgebucht hatten. Sie werden zurzeit von Fjordline benachrichtigt. Eine spätere Umrüstung auf den neuen Gasantrieb hätte allerdings bedeutet, dass die Schiffe für mindestens 3 Monate aus dem Verkehr genommen werden müssten. Der sofortige Betrieb mit Gas bedeuted auch erheblich mehr Umweltschutz - so Fjordline. Die Gasmotoren werden von Rolls-Royce in Åsane bei Bergen gebaut.
    • Was macht eigentlich die neue STAVANGERFJORD ? :whistling: An ihr wird eifrig rumgewerkelt. Ca. 500 Leute sind im Einsatz, damit sie am 29. Mai 2013 zu ihrer Jungfernreise ab Bergen aufbrechen kann. Die Passagiere wird besonders Folgendes freuen: Mit einer Länge von 170m wird sie den "üblichen" Wellen in der Nordsee trotzen... ?( ..."weil diese nämlich für gewöhnlich einen Abstand von 165m über 3 Wellen haben, das Schiff also mit 170m auf ihnen liegt und nicht nach der 2.Welle in ein Loch fällt..." Könnte passen - wenn die Nordsee sich an diese Regeln hält :mosking:
      Die neue BERGENSFJORD soll im Winter von Danzig nach Rissa geschleppt und im September 2013 in Dienst gestellt werden.
    • Eigentlich hätte die BERGENSFJORD heute früh um 7.00 Uhr in Hirtshals ankommen sollen. Noch liegt sie in Tananger. Die Abfahrt dort ist für 10.00 Uhr geplant - Ankunft Hirtshals 23.00 Uhr :huh: Die planmäßige, heutige Tour Hirtshals - Stavanger - Hirtshals wurde storniert.
      Das dürfte für die norwegischen Passagiere, die gerne gerade jetzt zu Weihnachtseinkäufen nach Dänemark fahren, ärgerlich sein. In Stavanger brauchen sie gar nicht erst einsteigen für einen Kurztrip. :8o:

      edit : Die Abfahrt von Tananger wurde auf 14.00 Uhr verschoben :whistle3: ..immer noch Sturm im SW :fie:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hamburgerin“ ()

    • Gibt es da überhaupt eine Stelle wo man so richtig dem Fahrtwind ausgesetzt stehen kann ? Geschweige denn überhaupt mitbekommt, dass man auf einem Schiff fährt. Das sieht doch eher alle auf Konsum ausgerichtet aus. Ich nehme mal an, das der Bereich über der Brücke wohl eher nicht zugänglich ist.
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil

    • Capricorn schrieb:

      Gibt es da überhaupt eine Stelle wo man so richtig dem Fahrtwind ausgesetzt stehen kann ?

      Das konnte man bei der alten Bergensfjord auch nirgendwo, also hat sich nichts geändert.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten im Profil)