MS RAGNVALD JARL (1956) / MS GANN / MS SJØKURS

    • Die Voraussetzungen sind gut. Vestland hat mit der Nordstjernen bewiesen, dass so etwas geht und sie sitzen in Danzig in Schlagweite zur Werft. Mit RaMCo besitzen Sie außerdem eine Ingenieurfirma für Schiffsdesign. Kompetenz ist also da und gute Kontakte ebenfalls. Ich denke, es ist ein guter Tag für die Ragnvald Jarl.
      :thumbsup:
    • Bleibt abzuwarten, welches Konzept umgesetzt wird. Zuletzt war die Sjøkurs in einem wirklich nicht sehr guten Zustand, wovon ich mich vor kurzem selbst noch überzeugen konnte. Bleibt abzuwarten, ob es vom Riksantikvar Zuschüsse gibt. Soweit ich mich erinnere, gab es zuletzt für den Unterhalt der Nordstjernen um die 700.000 NOK im Jahr als Zuschuss.
    • Es scheint auch so, dass das Schiff seinen alten Namen RAGNVALD JARL wieder erhalten hat, jedenfalls ist es bei mt schon mit dem AIS-Signal der RAGNVALD JARL zu sehen. ;)
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Ja, das Schiff wurde an Vestland verkauft und wird seinen alten Namen wieder erhalten, wie der bisherige Eigner meldet. :thumbup:
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Gemäß dieser Mitteilung wird der Heimathafen der RAGNVALD JARL wieder Trondheim sein - was mir soeben auch von anderer Seite bestätigt wurde. Sie wird dann vermutlich wieder die Schornsteinbemalung der NFDS erhalten. :hmm:

      Interessant ist, dass bei Marinetraffic als erwarteter Ankunftszeitpunkt in Gdanks der 24. Juni, 11:45 Ortszeit angegeben wird - das würde eine Fahrzeit von etwa 3,5 Monaten bedeuten. :search: Die jüngste Standortmeldung liegt inzwischen mehr als ein Tag zurück. Zuletzt ist sie mit eine Geschwindigkeit von 5,8 Knoten gemeldet. Selbst damit würde sie aber sicherlich schon deutlich eher in Gdansk ankommen. :hmm:
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • Auch beim Zertifizierer DNV wird das Schiff, wenn auch noch als SJØKURS, bereits mit Owner Vestland Rederi AS geführt. ;)
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Laut einer Meldung auf der FB-Seite des alten Eigners "Sørlandets maritime vgs., Skoleskipet Sjøkurs"
      wird das Schiff nach Polen geschleppt. Der Schiffsmotor sei in einem guten Zustand, aber
      dem Schiff fehlen Zertifikate der norwegischen Behörden für die Verwendung der eigenen Maschinen.
      :lofoten2:
    • Bei dem Schlepper handelt es sich vermutlich um die FELIS. Sie befindet sich derzeit südwestlich von Trelleborg. :search:
      Laut Marinetraffic ist sie auf dem Weg von NO Kystveien nach PL GDN. Die Abfahrtszeit 2020-03-06 11:41 LT (UTC +1) entspricht der Abfahrt der RAGNVALD JARL, die erwartete Ankunft wird mit 2020-03-10 05:00 LT (UTC +1) angegeben. Die RAGNVALD JARL ist unter diesem Namen bei MT nicht zu finden - bei "SJOKURS" steht "Vessel is Out-of-Range" - offenbar ist der AIS-Geber (oder so) abgeschaltet. :hmm:
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • Bei mt ist sie noch als SJØKURS gelistet, bei vesseltracker schon als RAGNVALD JARL. Bei beiden ist aber lediglich ihre letzte Position von gestern vor Kristiansand angegeben (danach wurde das AIS wohl abgeschaltet).
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)