MS FINNMARKEN (1956)

    • Sind zwar nur Schnappschüsse, die ich während unserer Reise gemacht habe aber trotzdem ganz nett.

      M/S Finnmarken im Hurtigrutenmuseum Stokmarknes , August 2011...
      Images
      • msfinnmarken1912-1.JPG

        135.94 kB, 680×510, viewed 84 times
      • msfinnmarken1912-2.JPG

        107.57 kB, 680×510, viewed 76 times
      • msfinnmarken1912-3.JPG

        143.25 kB, 510×680, viewed 74 times
      • msfinnmarken1912-4.JPG

        145.93 kB, 680×510, viewed 80 times
      • msfinnmarken1912-5.JPG

        150.61 kB, 680×510, viewed 74 times
      • msfinnmarken1912-6.JPG

        138.71 kB, 680×510, viewed 77 times
      • msfinnmarken1912-7.JPG

        147.95 kB, 680×510, viewed 73 times
      • msfinnmarken1912-8.JPG

        88.91 kB, 510×680, viewed 69 times
      • msfinnmarken1912-9.JPG

        78.51 kB, 510×680, viewed 72 times
      • msfinnmarken1912-10.JPG

        125.73 kB, 680×510, viewed 68 times
      • msfinnmarken1912-11.JPG

        112.19 kB, 680×510, viewed 71 times
      • msfinnmarken1912-12.JPG

        137.76 kB, 680×510, viewed 66 times
    • Ich habe auch noch Fotos von der alten MS Finnmarken:
      Images
      • IMG_1200.JPG

        39.83 kB, 672×504, viewed 74 times
      • IMG_1201.JPG

        102.68 kB, 672×504, viewed 60 times
      • IMG_1202.JPG

        69.14 kB, 672×504, viewed 60 times
      • IMG_1203.JPG

        112.58 kB, 672×504, viewed 59 times
      • IMG_1204.JPG

        119.91 kB, 672×504, viewed 70 times
      • IMG_1205.JPG

        66.66 kB, 672×504, viewed 68 times
      • IMG_1208.JPG

        134.74 kB, 672×504, viewed 64 times
      • IMG_1209.JPG

        133.65 kB, 672×504, viewed 68 times
      • IMG_1210.JPG

        117.6 kB, 672×504, viewed 66 times
      • IMG_1211.JPG

        123.32 kB, 672×504, viewed 70 times
      • IMG_1213.JPG

        115.76 kB, 672×504, viewed 65 times
      • IMG_1214.JPG

        120.07 kB, 672×504, viewed 66 times
      • IMG_1215.JPG

        99.81 kB, 672×504, viewed 65 times
      • IMG_1216.JPG

        122.8 kB, 672×504, viewed 65 times
      • IMG_1217.JPG

        92.56 kB, 672×504, viewed 60 times
      • IMG_1218.JPG

        77.74 kB, 672×504, viewed 57 times
      • IMG_1219.JPG

        59.56 kB, 672×504, viewed 58 times
      • IMG_1220.JPG

        82.76 kB, 672×504, viewed 61 times
      • IMG_1222.JPG

        83.08 kB, 672×504, viewed 62 times
      • IMG_1223.JPG

        134.13 kB, 672×504, viewed 70 times
      Gerda (Alta Connection) :lofoten2:
    • Da habe ich auch noch zwei vom 20.8.2011:

      Und noch einige vom 30.3.2009:
      Images
      • 6C Stokmarknes.JPG

        129.22 kB, 691×518, viewed 58 times
      • 6D Stokmarknes.JPG

        84.97 kB, 518×691, viewed 58 times
      • 6E Stokmarknes.JPG

        104 kB, 518×691, viewed 56 times
      • 6F Stokmarknes.JPG

        115.75 kB, 691×518, viewed 55 times
      • 6G Stokmarknes.JPG

        103.66 kB, 691×518, viewed 66 times
      • 6H Stokmarknes.JPG

        78.47 kB, 518×691, viewed 53 times
      • 6I Stokmarknes.JPG

        96.78 kB, 518×691, viewed 56 times
      • 6J Stokmarknes.JPG

        104.23 kB, 691×518, viewed 59 times
      • 6K Stokmarknes.JPG

        145.37 kB, 691×518, viewed 53 times
      Liebe Grüße, Mia

      Post was edited 1 time, last by “Mia HH” ().

    • Auch noch von mir ein paar Bilder aus dem März 2011:
      Images
      • P1010446-3.jpg

        139.92 kB, 1,024×1,365, viewed 60 times
      • P1010449-3.jpg

        136.88 kB, 1,024×1,365, viewed 59 times
      • P1010452-2.jpg

        141.49 kB, 1,280×960, viewed 61 times
      • P1010455-2.jpg

        130.73 kB, 1,280×960, viewed 62 times
      • P1010470-2.JPG

        149.13 kB, 1,280×960, viewed 62 times
      • P1010472-2.jpg

        123.39 kB, 1,024×768, viewed 64 times

      Post was edited 1 time, last by “Printe” ().

    • Moinsen zusammen

      Leider muß dieses blöde Dach sein, es
      gibt irgendwo im Bereich des Daches,Oberdecks eine oder mehrere
      undichte Stellen, durch die ist Wasser ins Schiff eingedrungen und
      ist stellenweise hinter die Verkleidungen gelangt. Dies hat dazu
      geführt, das erstmal eine Reihe von Notreperaturen durchgeführt
      werden mussten und der eigentliche Restaurierungsplan etwas ins
      hintertreffen geriet. Dies soll nun nach und nach wieder aufgeholt
      werden. Es ist natürlich auch eine Geldfrage, wenn man für die
      Finnmarken genau so viel Geld und Manpower zur Verfügung hätte wie
      für die Alex in Flensburg, die Passat in Travemünde oder die
      Bleichen, die Cap San Diego oder die Scharhörn in Hamburg dann sähe
      es wohl schon besser aus. Zur Zeit sind zwei Halbtagskrfte für ein
      kleines Geld für das Schiff und ein Funkamateur so wie es seine Zeit
      zulässt ehrenamtlich für den Radiorum zuständig. Seid 2007 kenne
      ich nun die Finnmarken 56, so nach und nach sieht man Fortschritte,
      aber es ist noch ein langer Weg.

      Vielen Dank für die Bilder, irgendwie
      lösen sie eine Art von Heimweh aus.Ich glaub ich muss nächstes Jahr wieder hin.

      Es grüßt euch Sparks :musik:
    • Das ist mir alles bekannt, Sparks ;)
      Im Rahmen der Live-Übertragung von der Nordnorge gab es ja einen Riesenauftrieb von Prominenz in Sachen Hurtigrutenmuseum und alte Finnmarken. Sogar die Verkehrsministerin war vor Ort, der Förderverein machte eine Demo + Kapitän Engen wurde interviewt.....
      Die Gemeinde hat 20 Mio NOK in Aussicht gestellt - aber 100 werden benötigt. Seitdem hört man öffentlich nix mehr :cursing:
      Trotzdem sieht das Dach doof ( und traurig) aus. :thumbdown:
      Gruß
      Renate
    • Hallo Hamburgerin,
      es ist ja schön,
      das du das weißt,:thumbsup: die Gemeinde hat sich schon ganz schön
      aus dem Fenster gelehnt, das Hurtigrutenshus gekauft, das wäre hier
      wohl nicht so leicht möglich gewesen. Das Museum soll dann rüber
      über die Straße in das kleine Gebäude ziehen und mehr Platz bekommen Auch werden die
      Mietkoditionen besser, sprich es wird dann weniger Pacht fällig.

      Das das Dach nicht gerade die schönste
      Lösung ist, ist mir auch klar, als Alternative wäre damals nur die
      Verschrottung geblieben.:help:
      Dann wohl doch lieber etwas hässlich als
      garnicht. Es geistern tausende von Lösungen umher, wie Einhausung,
      Gewächshaus, Modell Britania, Verschrottung und dann die Nordstjern
      im Wasser liegend, was den Vorteil hätte, das der Rigsarkivar
      Zuschüsse zum Unterhalt geben müsste (Nur für Museumsschiffe im
      Wasser gibt es Zuschüsse)
      Gerüchte, Gerüchte, was über das
      Museum und die Finnmarken 56 alles kursiert ist schon fast Legende. Auch was öffentlich im TV oder vor großem Publikum
      herrausposaut wird, braucht manchmal einen langen Atem.


      Wenn du das nächste Mal im Museum
      bist, sprech die guten Geister der Finnmarken ruhig an, evtl. wenn du Glück hast,
      bekommst du dann eine Führung, auch durch die sonst verschlossenen
      Bereiche.

      Es grüßt dich Sparks, Operator
      an der Station LA1HMU beim Museumsship-Event 2010 :music:

      Post was edited 1 time, last by “Rock Lobster”: tote Links durch Smileys ersetzt ().

    • Hallo Sparks,

      ich weiß nicht wie Du versuchst, Smileys in den Text einzufügen, aber Du brauchst einfach nur einmal auf den Smiley klicken und er wird an der Stelle, wo sich der Cursor gerade befindet, eingefügt. Du brauchst keinen BB-Code um ihn zu verlinken.
    • Sparks wrote:

      die guten Geister der Finnmarken.... ;(
      Wenn sie den denn hätte :girl_sigh:
      Nein, ich weiß natürlich nur, was die einschlägigen Medien immer mal wieder berichten und hoffe natürlich, über diesen Weg irgendwann auch mal etwas Neues zu erfahren. Nur da tut sich zurzeit gar nix, obwohl ich eigentlich die Hoffnung hatte, dass nach dem Getöse um die Live-Übertragung auch für das Museum etwas abfällt ;(
      Aber vielleicht kannst Du uns ja informieren, wenn sich etwas Positives ergibt ( Negatives muss nicht sein...)
      Gruß
      Renate
    • norwegenfan.123 wrote:

      sieht man die MS Nordnorge vor ihrer Antarktis-Zeit!
      Hei ,
      Deine Nordnorge war ab November 2002 bis Anfang 2007 (Rettungaktion der Nordkapp ) jeden Winter in der Antarktis :thumbsup: .
      Im Winter 2008/2009 wurde sie erst kurz aufgelegt, lag in Andalsnes und ging dann nach Italien.
      Gruß
      Renate

      Post was edited 1 time, last by “Hamburgerin” ().

    • Hallo Zusammen,

      mir wurde gestern Abend fölgender Link
      gemailt: vol.no/ivesteralen/ihadsel/article525955.ece


      Hier eine sehr kurze zusammenfassung.

      Es dreht sich hier um eine Einhausung
      der Finnmarken 56 in Stockmarknes. Private Geldgeber wollen 20 Moi.
      NOK dafür zur Verfügung stellen und die auch Verantwortung für den
      Bau zu übernehmen.

      Die Einhausung soll sich am vorhandenen
      Baustill orientieren, zur Seeseite aber Hauptsächlich Fenster haben.
      Die soll die Möglichkeit ergeben, das Schiff weiterhin von der
      Böröybrua und von der Seeseite (Ankommende Schiffe) sehen kann.


      Grüße von Sparks