Kuriositäten entlang der Hurtigruten

    • Kuriositäten entlang der Hurtigruten

      :P

      als ich dieses Thema sah, musste ich an unsere letzte Reise denken. (Okt. 2009 - Finnmarken)

      Durch Zufall lernen wir die Hurtigruten Reiseleiterin Sabine Heumann kennen. Wir kamen ins Gespräch und dabei stellte sich

      raus, sie wohnt keine 30 km von uns entfernt. (Hurtigruten vor der Tür :thumbup: ) Wie das nun mal so ist, man trifft sich immer und überall und wie das bei Münsterländern so ist, zunächst sehr zurückhaltend, dann aber hatten wir nur noch Spass. Dabei erzählte Sabine was sie schon alles auf ihren vielen Reisen erlebt hatte und wir bogen uns ein ums andere mal vor Lachen. :D :D :D

      Irgenwann haben wir dann festgestellt, dass sie darüber locker ein Buch schreiben könnte. Boooaaa war das peinlich für uns :s_omnomnomnom: .... um es kurz zu machen............DAS GIBT ES SCHON......sagt Sabine, mit einem frechen Lächeln im Gesicht.

      Sie erklärte uns, dass sie irgendwann mal den Entschluss gefasst habe, die vielen kleinen Begebenheiten als Reiseleiterin bei HR aufzuschreiben.

      Um nicht nochmal bis zur Hüfte im Fettnapf zu stehen, fragte ich vorsichtig wo es das gibt. Wieder dieses freche Grinsen in Sabines und diesmal auch im Gesicht meinerer besseren Hälfte. :help: :help:


      Antwort: Anne, bei mir. Mit hochrotem Kopf nuschelte ich nur ein: Danke, nun weiss ich´s ja.

      Wir hatten trotzdem noch viel Spass auf der Reise, obwohl ich immer und immer wieder diese frech grinsenden Gesichter ertragen musste :P :P :P

      Am vorletzten Tag sagte mir jemand, dass Sabine mich sucht. -Wunder- Wassn los???? Wir fanden uns und ab da bekam ich mein grinsen nicht mehr unter Kontrolle:

      Sabine gab mir ihr handsigniertes Büchlein : "Koriositäten entlang der Hurtigruten / Norwegen - Reisegeschichten aus über 2o Jahren".

      Wie sehr ich mich darüber gefreut hab, muss ich wohl nicht sagen.

      Sabines Erlebnisse zu lesen macht mir heute noch Spass. Obwohl schon oft gelesen, muss ich immer wieder lachen. Alle Geschichten lesen sich so, als wär man direkt dabei. .....und was ihr alles passiert ist..... :P :P :P oder in was alles sie ploetzlich involviert wurde......also: Reiseleiter sein ist nicht immer einfach.... :police: :police: :woot:


      Gruesse

      Anne

      PS.: Die beste "Begebenheit" für mich war: "Zwölf Socken - oder wie die Mannschaft den Weg nach Tromsoe vergaß!

      Für alle die sich für die "Kuriositäten" interessieren hier mal der Link: zielundsinn.de/
    • Ja, auf diese Seite bin ich auch schon mal vor längerer Zeit gestossen, hochinteressant und lesenswert. :thumbup:
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Anne. L schrieb:

      Für alle die sich für die "Kuriositäten" interessieren hier mal der Link: zielundsinn.de/

      Hmm. Diese Frau scheint etwas mit der Reiseleiterin Unni aus der DVD “Hurtigruten 365” gemeinsam zu haben!
      Zitat:
      “Natur - Elemente - Kristalle
      Die Vorstellung, dass das ganze Universum von Energien durchzogen ist, die uns sowohl im außen als auch unser inneres Selbst ständig beeinflussen, hat mich schon immer fasziniert. Durch meine vielen Reisen in Norwegen, wo noch ein Großteil der Landschaft Wildnis ist, habe ich sehr früh Kontakt mit den Naturenergien aufgenommen und die Arbeit damit begonnen. [ - - - - ] Nach und nach verschafften sich die Stimmen der Natur mit den Pflanzen, Elementen, Kristallen und dem Einfluss der Planeten immer stärker Gehör und bestanden auf einem intensiven Kontakt. Auch ein intensiver Reinigungsprozess des Körpers und meines Lebens, was immer noch anhält, gehörte dazu. Durch tägliche Praxis, das Studium unzähliger Bücher, Seminare und Ausbildungen, bin ich nun an einem Punkt angelangt, an dem ich mein Wissen teilen möchte.” 8o
    • just heute Abend habe ich das Heftchen in Stokmarknes im Museum gesehen, ich kenne es aber schon (Danke Anne), es ist wirklich lesenswert.

      (Anne - ich melde mich wenn ich zurueck bin - habe viel zu erzaehlen! :) )
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!


    • :sekt: Hallo Arctica, :sekt:

      HALLLOOOOOOO, schoen von dir zu lesen.....jupppieeee......Hey, merkste was.....die wollen hier mithoeren....
      DAS GEHT JA GAAARRRNICHT !!!

      :winki: :winki: ...Arctica, rueck mal grad naeher: wisper...wisper...wisper....pst..pst..pst...wisper...wisper...wisper... :winki: :winki:

      Whooow....boa das kann ich nicht glauben Arctica :nummer1: ...ja, meld dich wenn du wieder daheim bist....VOR dem auspacken....will den Rest der Geschichte auch noch hoeren...zappel....zappel...zappel

      Bis (hoffentlich) bald

      Anne
    • Na dann will ich auch mal...
      Wir waren grad vom 02.01.10 - 12.01.10 mit der MS Nordkapp von Bergen über Kirkenes nach Trondheim unterwegs.
      Unser Reiseleiter Marco hatte auch so einige Anekdoten auf Lager.
      Die beste Geschichte war die, als ihn mal eine Amerikanerin fragte, wo denn jetzt die Mitternachtssonne sei. Er deutete auf die Sonne und sagte, da ist sie doch. Die Amerikanerin erwiderte, ja, sie sehe die Sonne, aber wo ist denn jetzt diese Mitternachtssonne??? :D
      Tja, die Amerikaner...
    • Deine Mitternachtssonnen-Geschichte erinnert mich an eine kleine Begebenheit, die mir in Andalusien passierte. Wir wohnen da in einem kleinen, über 3000 Jahre alten Ort, dessen ganzer Ortskern geschützt ist. Eines Tages fragt mich ein nordspanischer Tourist mitten im alten Ortzentrum wo denn nun hier das alte Ortszentrum sei... ^^
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • almidi schrieb:

      Stehen da auch die Pyramiden ?

      Pyramiden nicht - aber jeder der sein Häuschen renoviert ist gut beraten, keinen Keller oder Garage zu bauen, es könnten etwelche Trümmer gefunden werden, die einen sofortigen Baustopp nach sich ziehen. Vor einiger Zeit wollte sich jemand von der tiefer gelegenen Parallelstrasse her eine Garage bauen - statt Garage hat er heute ein Museum im Keller, man fand eine römische Strasse.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!