3C/11B: Trondheim - Sverresborg, Trøndelag Volksmuseum

  • Übernommen
  • 3C/11B: Trondheim - Sverresborg, Trøndelag Volksmuseum

    Wer hat diesen Ausflug schon mal mitgemacht und kann mir eine gute Beschreibung dieses Ausfluges fürs Wiki liefern?
    Wer dies nicht im Forum machen will, kann mir die auch per PN zukommen lassen. ;)

    Wichtig wäre mir auch eine Bewertung nach dem schon beschriebenen 5 Sterne-System.
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • Hallo!

    Ich habe diesen Ausflug nicht mit HR gemacht, freue mich aber, das HR diesen Ausflug auch ins Programm genommen hat nachdem ich ihn bereits 3 Jahre im Gruppenprogramm anbot :D
    Okay das war etwas spitzfindig, aber musste mal raus. Ich freue mich lediglich darüber das es nicht möglich ist unsere Sommer-Geirangertour zu kopieren und die Lofoten südgehend. :rolleyes:

    Nun aber zum Ausflug:

    Als erstes gibt es die "Grundtour", bestehend aus der Fahrt durch die Stadt zu einem Aussichtpunkt (mitten in einem Wohngebiet, aber sehr nett). Weiter geht es im Laufschritt durch den Nidarosdom oder/und drum herum und dann in ca. 15 minütiger Fahrt zum Sverresborg Trondelag Folkemuseet.

    Sverresborg ist bildschön, anders kann man es wohl nicht bezeichnen. Das Freilichtmuseum ist sehr liebevoll hergerichtet, im Sommer wird es sogar künstlich bevölkert, da gibt es jede Menge Aktivitäten. Hier steht die älteste Stabkirche Norwegens (auch wenn man sie als solche gar nicht erkennt). Wir haben eine tolle Dame die uns da herum führt. Sverresborg "kostet" mindestens 4 Stunden, wenn man es gemütlich machen möchte. Da die Liegezeit des Schiffes nicht so lang ist das man alles mit Muße erleben kann, so empfehle ich gerne eine Nacht in Trondheim anzuhängen.

    Hurtigruten-Ausflug aufgrund der sehr knappen Zeit = 2 Sterne,
    Sverresborg als individuelles Nachprogramm = 4 Sterne
    (meiner Meinung nach)

    Viele Grüße,
    Nils
  • Hallo,

    als HR-Ausflug kenne ich das Freilichtmuseum nicht. Ich habe es vor zwei Jahren individuell gemacht. Das Museum ist sehr sehenswert, da es Häuser aus unterschiedlichen Gegenden Norwegens zeigt. Wir hatten das Glück, dass wir geradewegs in eine Führung reingekommen sind, so wurden uns auch Häuser und Räume aufgesperrt, die ansonsten verschlossen bleiben. Insgesamt waren wir ca. 2,5 Stunden drin. Ich wäre gerne etwas länger geblieben und hätte mir danndas eine oder andere noch intensiver angesehen, aber wir waren damals auch mit einem Schiff unterwegs und wollten noch was von der Stadt sehen, so dass wir uns zeitlich einschränken mußten.

    In 2,5 Stunden kann man ordentlich was sehen, optimal wären, wie Nils auch schreibt, jedoch 4 Stunden oder mehr. Ich halte es für sehr gut, das Museum individuell zu machen. Die öffentliche Verkehrsanbindung dorthin (Bus) ist gut. Im Rahmen des Ausfluges dürfte es ziemlich stressig werden, bzw. vieles müßte wahrscheinlich weggelassen werden.

    Museum individuell = *****

    Schöne Grüße
    Eisbär 66