Oslo - Stadtrundfahrt - Vorprogramm

  • Übernommen
  • Oslo - Stadtrundfahrt - Vorprogramm

    Zeit:Januar2009; Wetter: dichter Nebel; Teilnehmer: ca. 20

    Die Stadtrundfahrt war automatisch mit bei der Anreise per ColorLine , quasi als Transfer zum Hotel. Der Bus fährt zuerst kreuz und Quer durch die Stadt (die ich aber schon kannte, daher für mich nicht so interessant). Anschließend ging es hinaus zum Fram-Museum. Hier konnte man sich in Ruhe das Museum ansehen und hatte auch noch Zeit für einen kleinen Bummel auf der Außenanlage am Fjord.
    Nun steuerte der Bus hinauf auf den Holmenkollen. Die Schanze war ein halbes Jahr zuvor abgerissen worden, da ein Neubau für die nordische WM 2011 entstehen sollte. Oben war so dichter Nebel, das kaum die andere Straßenseite erkennbar war. Diesen Programmpunkt hätte man sich wirklich sparen können, bzw. durch einen anderen ersetzen sollen.
    Zum Abschluß ging es zum Wigelandpark, durch den den wir gemütlich von Nord nach Süd durchspazieren konnten. Anschließend wurden die Reisenden an die einzelnen Hotels gebracht.

    Bewertung: 3 Sterne (2, wenn man Oslo schon kennt)
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten im Profil)