Internet-Situation entlang der HR-Route

  • Übernommen
  • Internet-Situation entlang der HR-Route

    moinmoin
    ich habe mal versucht die Postings in denen von " WLAN " und "Internetzugang" die Rede ist aufzuarbeiten.
    Zweck der Übung sollte sein, eine Auflistung zu bekommen,
    an welchen Stellen der Reise irgendein Internetzugang möglich ist.
    Ich glaube aber, die Liste würde enttäuschend mickrig ausfallen.
    Etwas komplettes habe ich mal garnicht gefunden.
    Kennt jemand so eine Aufstellung?
    Evtl. auch bei einem anderen Forum?

    Falls nicht, könnten wir hier doch eine Sammlung veranstalten, in der jeder die Informationen,
    die auf einer HR-Reise gesammelt worden sind, zunächst als Loseblattsammlung veröffentlicht.
    Ich würde dann so bald wie möglich (aber spätestens vor meiner eigenen Reise;-)
    eine sortierte Liste daraus erstellen.

    Die Liste sollte dann möglichst genau beschreiben, an welcher Stelle ein Internetzugang zu finden ist.
    Zusätzlich evtl. vorhandene Bedingungen zur Benutzung des Zuganges.
    Ich denke, es sollte möglich sein, die Informationen auf einer GoogleMap-Karte darzustellen.

    Wie wäre es damit?
  • ich denke, die Liste wird übersichtlicher, wenn man die Stellen benennen kann, wo es keinen oder sehr mangelhaften Zugang gibt. Im April auf der Polarlys hatte ich so gut wie keine Schwierigkeiten gehabt. Ich denke aber, daß es auch sehr schwankend sein kann.
  • ich glaube auch das man nicht generell sagen kann wann und wo - denke da spielen noch andere Dinge mit wie Wetter und die Ausrüstung des Schiffes.
    Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
    Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

    Reiseberichte siehe Profil!

  • Vor allem ist es sehr schwer zu unterscheiden, ist die Internetverbindung jetzt an einem Ort generell schlecht, oder liegt es einfach daran, das gerade zuviele die eigentlich gute Verbindung nutzen. :pardon:
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • nee, ich glaube, da wurde ich missverstanden.
    Es geht mir dabei nicht um eine WLAN-Verbindung auf dem Schiff oder von dort aus.

    Der aktuelle Bericht von Nordlichtjägerin hat meine Überlegungen ausgelöst
    und die Suche im Forum und die "Fundstücke" dabei haben es mir bestätigt.

    Es wird ein paarmal erwähnt, dass Leute, die z.B. einen OnlineBericht fürs Forum loswerden wollten
    sich an Land auf die Suche nach einem Internetzugang gemacht haben.
    Das Ziel kann dann irgendein Wireless Access Point für den mitgebrachten Schlepptop
    oder auch ein PC in einem Internetcafe gewesen sein.
  • Na ja, die Bibliotheken in den Orten sind da wohl eine gute Adresse. :thumbup:
    Gruß Jobo,

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
    - Alexander von Humboldt -

    (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

  • Wenn Ihr bis Hammerfest nicht das Glück hattet, einen Internetzugang zu finden dann habt Ihr dort in "einer der nördlichsten Städte der Welt" gute Chancen auf einen wirklich guten Internetzugang über WLAN in der Bibliothek wenige Meter vom Hurtigrutenanleger entfernt. In anderen Orten wäre das wie z.B. in Svolvaer auch möglich aber leider passen dort die Öffnungszeiten der Bibliotheken dummerweise nicht zu den Liegezeiten der Hurtigruten-Schiffe in den Häfen ... Gibt es eigentlich in Norwegen inzwischen bezahlbare Internet-Prepaid-"Flatrates" über UMTS?
    Schöne Grüße Biggi & Ralf

    :ilhr:
  • Hi panograf,

    so eine kleine Liste externer Internetzugänge ist eine gute Idee, zumal das Internet auf den Schiffen, wenn überhaupt vorhanden, auch nicht immer der Brüller ist.

    Meine Erfahrungen im Dezember 2008 :

    - Bergen --> Irish-Pub in direkter Nähe zum Hurtigruten-Terminal, netter Wirt mit Verständnis für unsere Wünsche, genaue Ortsangabe erfordert Recherche

    - Alesund --> Bibliohek, gut 10 min vom Schiff, dort gibt es immer 10-Minuten-Pakete Internet , damit keiner den ganzen Tag den PC blockiert.

    - Bodo --> Bahnhof direkt am Fährterminal, der PC war zu der Zeit jedoch leider defekt

    - Kirkenes --> Bibliothek mitten in der Stadt (20 min vom Schiff)

    - Hammerfest --> Eisbärenclub

    - Sortland --> Bibliothek mitten in der Stadt (10 min vom Schiff)

    - Bergen --> Billard-Pub nähe Bahnhof, hatte auch nachts um 2 Uhr auf. :thumbsup:

    Der Zugang war immer umsonst, man kann natürlich Pech haben, daß andere den Platz belegen, aber so ist das nunmal.
    Bei diesen fest installierten Zugängen hatte man eine ordentliche Geschwindigkeit, dafür konnte man nirgends Bilder oder vorgefertigte Texte hochladen, die Ansteckungsgefahr ist den Betreibern verständlicherweise zu groß.
    Aber sich in 5 Minuten mal schnell einen Text rauslocken oder etwas lesen im Forum, ist schon ganz spannend und fördert die Flexibilität. Man muß ja nicht immer hochglanzpolierte Reiseberichte von unterwegs abliefern.

    Liebe Grüße
    almidi
  • Also wir hatten in folgenden Häfen WLAN :

    Honningsvag : offenes Netz am Hafen (auf dem Schiff zu empfangen, Panoramadeck am Fenster)
    Kirkenes : offenes Netz am Hafen (auf dem Schiff zu empfangen, Panoramadeck am Fenster)
    Stokmarknes : offenes Netz im Hurtigrutenmuseum
    Nesna : offenes Netz am Hafen (auf dem Schiff zu empfangen, Panoramadeck am Fenster)
    Rörvik : gesichertes Netz im Pub am Hafen, Zugangscode an der Bar zu erfragen
    Molde : offenes Netz am Hafen (auf dem Schiff zu empfangen, Panoramadeck am Fenster)

    Fazit: Es lohnt sich in den Häfen nach offenen WLAN-Netzen zu suchen. :gamer: Allgemein scheint es im Norden mehr offene Netzwerkverbindungen zu geben als im Süden.

    Gruß Nordlichtjägerin :girl_witch:
  • hier ist mal der Erst-Entwurf der Karte zu sehen:
    kbjhbo.de/maps/hr/
    Für GoogleMap-Unerfahrene (falls es die hier wirklich geben sollte)
    Auf einen der Marker klicken, bringt den bisher dazu gemachten Eintrag auf den Bildschirm.

    Jetzt bin ich auf die Informationen und Korrekturen aller HR-Erfahrenen angewiesen,
    die es genauer wissen: Geo-Koordinaten-Punkte und Informationstexte.
    Wenn vorhanden auch Links zu Internetseiten des Cafes oder was auch immer da zu finden ist.

    Hier noch eine Hilfe zur genauen Bestimmung der Koordinaten-Werte
    kbjhbo.de/maps/hr/koordfinder.html
    Auf [set crosshair cursor] klicken und dann genau auf den zu bestimmenden Punkt auf der Strassenkarte.
    Den angezeigeten Wert mit Erklärungstext dazu bitte per PM oder Mail an mich schicken
  • wahrscheinlich, weil ich irgendwann mal eine falsche Koordinate eingetippt habe?
    Deswegen bat ich ja auch um "konstruktives Gemecker"
    Danke


    etwas später

    ich habe das gerade nochmal angeschaut,
    meine Markierung von den beiden Punkten entspricht dem was GoogleMap anzeigt.
    maps.google.de/maps?f=q&source…spn=0.06021,0.192089&z=13

    und

    maps.google.de/maps?f=q&source….003764,0.012006&t=k&z=17

    Wenn Google da etwas falsch macht, möge man mir die Korrektur mitteilen
  • Danke für die Arbeit und die tolle Karte - das wird vielen Hurtigreisenden oft noch nützlich sein - und damit auch uns, die wir so gern Nachrichten von unterwegs lesen!

    Es gibt sicherlich in Norwegen etliche Orte mit gleichem Namen-
    Google maps zeigt bei mir allerdings Honningsvag in Nordkapp-Nähe - und Rörvik , das in deiner Karte bei Oslo angesiedelt ist, liegt zwischen Bronnoysund und Trondheim -
    das in deinem Link erscheinende Honningsvag zeigt Google maps mir überhaupt nicht!
    Ich habe allerdings keine Ahnung, woran das liegen könnte.
    Aber sicher weiß jemand aus dem Forum da mehr.

    Schöne Grüße
    Aurea
  • Hallo panograf,

    da zeigt google ziemlichen Mist an. :search_1:

    Die Koordinaten von Honningsvåg Hafen lauten ca. N 70° 58.842 E 25° 58.123 oder N 70.980700 E 25.580000

    Das findest du auch etwas ungenauer über Wikipedia. Einfach die Wiki Seite von Honningsvåg aufrufen. Rechts oben findest Du die Ortskoordinate.
    Beim Anklicken der Koordinatenwerte findes Du auch die Dzimalwerte, die google am beste versteht. :thumbup:

    Gruß Christian
    Gruß christian(us) :hut:

    (Reiseberichte etc. siehe Profil)
  • Aurea schrieb:

    ^...
    das in deinem Link erscheinende Honningsvag zeigt Google maps mir überhaupt nicht!
    Ich habe allerdings keine Ahnung, woran das liegen könnte.
    ...
    Schöne Grüße
    Aurea

    wenn man weit genug reinzoomt, wird der Text irgendwann eingeblendet.
    Probiere mal den Link:
    maps.google.de/maps?f=q&source…spn=0.06021,0.192089&z=13

    Ich habe den Marker dann aber, nachdem ich mir das LuftFoto angeschaut habe, in den Hafen platziert

    an christianus die Antwort hier, da ich sonst ein Stunde warten müsste um die Antwort an Dich zu schreiben.
    Bis dahin habe ich das vergessen.

    Dann werde ich de Koordinaten von Deinem Vorschlag verwenden.
    So ist auch der Einwand von Ronald klar.
    Ich hatte zwar mit einem erklärenden Link mit der Anzeige des von Google vorgeschlagenen Ortes geantwortet
    aber bisher keine Erklärung bekommen.
    Danke


    ich gehe mal davon aus, dass der Marker für
    Rørvik auch nicht stimmt
    Welches von denen die Google vorschlägt ist denn das richtige?

    Rørvik , 1621, Fredrikstad, Østfold, NorwegenBucht
    Rørvik , 1676, Fredrikstad, Østfold, NorwegenStraße
    Rørvik , 1870, Marker, Østfold, Norwegen
    Rørvik , 2634, Ringebu, Oppland, Norwegen
    Rørvik , 3490, Hurum, Buskerud, Norwegen
    7900 Rørvik , Vikna, Nord-Trøndelag, Norwegen

    so, sollte jetzt erledigt sein
    dank der HRSeite:
    hurtigruten.de/norwegen/Postsc…gramme-2011/Hafen/Rorvik/


    Gibt es noch mehr Änderungsnotwendigkeiten?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „panograf“ ()