Eine Wundertütenreise – jede Menge Überraschungen mit der MS Havila Capella vom 16.12.2021 bis zum 05.01.2022

    • B-K-B
    • Noschwefi wrote:

      Die Außendecks würde ich bei der Havila Capella ungefähr auf das doppelte schätzen, die öffentlichen Sitzflächen auf die Hälfte mehr.
      Gerade zur Polarlichtbeobachtung waren die Außenbereiche perfekt geeignet.


      Das ist ein wichtiger Vorteil. Bei unserer Rundreise mit der Nordkapp im März 2019 hatten wir den Eindruck, dass die Schiffe aus den 1990ern eindeutig nicht dafür gebaut worden sind, auf der gesamten Strecke voll belegt zu sein. In manchen Bereichen herrschte oft drangvolle Enge ;( , drinnen wie draußen.
      Reiseberichte sind in meinem Profil verlinkt.

    • @Noschwefi
      Mit Begeisterung und täglicher Spannung habe ich deinen so informativen und interessanten Bericht verfolgt. Der Titel mit der Wundertüte paßt ja wirklich! So viele Überraschungen gab es, postive und auch negative, aber ihr habt immer das Beste daraus gemacht. Für mich kamen Erinnerungen hoch an unsere bisherigen Hurtig-Reisen, aber zugleich habe ich auch gern Neues erfahren, sei es, was das Schiff anbelangt, sei es eine Reise mit fast durchgehender Dunkelheit bzw. Dämmerung. Wenn ich auch deine Fotos der blauen Stunde sehr sehr beindruckend finde, weiß ich doch, daß ich in diesen total dunlen Monaten nicht fahren werde. Ich brauche schon etwas längere Tageslichtstunden. Ab Mitte Februar gefiehl es mir bisher sehr gut.
      Dein Fazit finde ich auch sehr informativ.
      Danke für diesen langen schönen Bericht mit so zauberhaften Fotos, weiß ich doch, wieviel Arbeit darin steckt.
      Nun freue ich mich und bin gespannt auf den 22.2. wenn es für uns - hoffentlich - auf die Otto Sverdrup gehen kann, nach x-mal Stornierung und Umbuchung nach der, am 15.3.2020 in Tromsö abgebrochenen Corona-Reise mit "unsrer" Polarlys.

      Liebe Grüße von Trollebo :)
      Liebe Grüße von Trollebo

      Post was edited 1 time, last by “Trollebo” ().

    • Zur Treppe und zur Rampe am Einstieg: Ich meine mich zu erinnern, dass der Einstieg bei der MS Nordkapp ähnlich steil war, aber die ersten Meter (vom Kai aus) fand ich auf der Havila Capella deutlich glatter, man musste sich wirklich am Geländer festhalten. Haben die älteren Schiffe einen anderen Belag der Rampe? Die Tür zur Lobby war oft geschlossen, das Öffnen habe ich aber nicht als waghalsig empfunden. Vielleicht geben wir einen Forschungsauftrag an @BlueSirius , um dem Problem im heroischen Selbstversuch auf den Grund zu gehen.
      [/quote]

      @Munkebekk: Vielleicht geben wir einen Forschungsauftrag an @BlueSirius , um dem Problem im heroischen Selbstversuch auf den Grund zu gehen.

      Forschungsauftrag angenommen: Die Rampe zum Kai ist wirklich sehr glatt, bin beim Verlassen des Schiffes in Ålesund bei leichtem Regen auch gerutscht. Ich werde den Belag Morgen genauer inspizieren. Die Türen oben an Bord sind festgestellt, man ist aber auf Hilfe angewiesen, wenn man Probleme mit dem Knie hat, so wie ich.

      @Noschwefi: Havila Gold: Es gibt keine 20% Rabatt auf Landausflüge, nur für Veranstaltungen an Bord wie z.B. Cognac Tasting. Das dürfte aber momentan nicht stattfinden. Alkohol darf jetzt bis 23 h ausgeschenkt werden.

      @Ibrandes: Wir haben eine Lighthouse Suite. Bei Fragen gerne melden

      @Noschwefi: Wie meine vielen Vorredner möchte ich mich bei Noschwefi für diesen hervorragenden Bericht und die tollen Bilder bedanken, es ist sehr schade, vielleicht schreibst Du mal ein Buch, durch Deinen Stil fühlt sich jeder Leser sofort mitgenommen.
      FREEDOM IS NOT FOR FREE
    • BlueSirius wrote:

      Es gibt keine 20% Rabatt auf Landausflüge

      Interessant.

      Entweder das wurde (wieder einmal) geändert, oder das lag bei unserer Fahrt an der eingeschränkten Anzahl der Ausflüge und dem ansonsten nicht stattfindenden kostenpflichtigen Bordprogramm :|
      Die letzte Alternative ist, dass jedes Expeditionsteam das für sich entscheiden kann, aber das wäre schon merkwürdig.

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Es gibt keine 20% Rabatt auf Landausflüge

      @Noschwefi: Das ist ein Kommunikationsfehler. Ich hatte mehrfach bei Havila nachgefragt, man hat sich falsch ausgedrückt. Gemeint sind Veranstaltungen an Bord. Die soll es auch irgendwann geben. So wurde es auch vom Expeditionsteam bestätigt. Leider :tee:
      FREEDOM IS NOT FOR FREE
    • Vielen Dank für den amüsanten und informativen Bericht- und natürlich für die herrlichen Fotos!

      Ich vermute, dass sich die günstigeren Preise bei Havila bald an HR angleichen werden, ihr habt es noch gut erwischt.
      Die Kaffee/ Tee- Regelung finde ich sehr positiv, da kann sich HR was abgucken :thumbup:

      Viele Außenflächen klingt gut, aber ein halbwegs breites Umlaufdeck gibt es nicht wirklich, oder? Der Steg sieht mitunter recht schmal aus, mit Stativ kann man da wohl nicht stehen. Auf den großen Flächen stelle ich mir vor, dass bei vollem Schiff bei Nordlichtalarm fleißig geblitzt wird.
      Viele Grüsse, Albatross
      Reiseberichte im Profil
    • @Albatross
      Der Umlauf auf Deck 9 teilt sich auf in einen breiten Bereich in der Schiffsmitte, der hinter dem Schornstein auch durchgängig ist, und dem schmaleren Bereich am Bug und am Heck. Auf dem schmaleren Bereich wirst Du Dich nicht mit dem Stativ positionieren können, dann kommt keiner mehr durch.

      Dafür ist der Heckbereich auf Deck 8 sehr groß und nach oben, zu den Seiten und nach hinten hin hast Du freie Sicht.

      Da das Geländer sehr breit ist, kannst Du aber ggf. auch dort Deine Kamera ablegen (das habe ich meistens gemacht, um flexibel zu bleiben). Vibrationen haben ich dort so gut wie nie wahrgenommen.

      Und nicht zu vergessen den offenen Bug, der komplett unbeleuchtet ist (hier fällt nur Licht aus der Lounge und dem Panoramasalon aufs Deck, was bei Dunkelheit zu vernachlässigen ist. Hier steht auch eine große Fläche zur Verfügung.

      Demnächst wirst Du Dir selber einen kleinen Eindruck verschaffen können; die Fotos fürs Wiki sind in Vorbereitung :)

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Die ersten (Kabinen-) Fotos sind nun im Wiki .

      @ Manfred :sdanke: :sdafuer:

      Für diejenigen, die es noch nicht wissen (und neugierig auf weitere Fotos sind):

      Auf der Portal-Seite des Forums gibt es ganz unten die Rubrik "Die letzten Änderungen im Hurtigwiki".
      Hier wird heute u.a. auf weitere Fotos der Havila Capella auf Deck 7 hingewiesen.

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Vielen Dank für die schönen und besonders vom Schiff interessanten Fotos.

      Aber ich denke solange es die Vesterålen und die Schiffe aus den Neunzigern gibt werde ich diese nutzen solange ich es mir leisten kann.
      Wenn man die durchaus gelungene Bemalung weglässt, wirkt das Schiff doch eher wie ein Haus auf dem Wasser, weil halt das Umlaufdeck fehlt und daher auch die Möglichkeit so nah wie möglich am Wasser hinaus und wieder hineinzugehen wie das Wetter und die eigene Befindlichkeit es eben zulässt. Schon bei der Nordkapp oben war mir das Wasser zu weit weg.
      Es gibt auch sicher einiges was für die großen Fenster oder einen Balkon spricht, aber noch wäre mir die Aussicht dort trotzdem zuwenig.

      Liebe Grüße, Kamilla
    • @KamillaS
      Ein Umlaufdeck gibt es schon, aber halt auf Deck 9.
      Das ist nicht wirklich nahe am Wasser - da geben ich Dir recht - aber auf dem offenen Bug fand ich es sehr angenehm und schon recht nahe dran.
      Das ist natürlich nicht mit Deck 3 auf der MS Lofoten zu vergleichen, aber zumindest auf Deck 7 gibt es mehrere Bereiche, bei denen man auch bei Wind und Regen geschützt draußen stehen kann.

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2: