Unterwegs mit der MS Nordnorge 21.12.21-2.1.22

    • B-K-B
    • Stanie78 wrote:

      Wie gut ich Dich verstehen kann. Wehmut gepaart mit Erinnerungen an das Erlebte...
      Vielen Dank, dass Du uns mit auf die Reise genommen hast. Ich revanchiere mich in 3 Wochen.

      Kurze Anekdote: Als ich Deinen letzten Beitrag las, musste ich herzlich über mich lachen. Du schriebst, dass Du Dir ein Plätzchen suchst... Mein erster Gedanke war: "wie gemütlich es jetzt sein muss, an Bord ein Plätzchen zu essen." der nächste war dann: "wo sind eigentlich die restlichen Plätzchen von Weihnachten?"
      Am Ende habe ich dann auch verstanden worum es ging.
      Genieße Dein Plätzchen! :)


      Also im Cafe Multe standen die ganze Zeit Weihnachtsplätzchen, davon hätte ich essen können auf meinem Plätzchen. ;)
      Aber nach dem ganzen Essen an Bord gibt es jetzt eher eine Diät...

      Sitze jetzt übrigens in Amsterdam und warte auf den Weiterflug. In Bergen gab es jede Menge Probleme, ich dachte zwischendurch ich bekomme den Flug nicht.
      Es fing damit an, dass nach Ankunft keine Busse da waren. Entweder wurden sie nicht bestellt oder das Busunternehmen hat keine geschickt. Einer kam dann, da wurden alle hineingequetscht, einige mussten sogar stehen. Von wegen max 20 Personen pro Bus...
      Am Flughafen konnten wir Deutschen dann an den Automaten nicht einchecken. Es stellte sich heraus, dass alle an den Schalter müssen wegen der erforderlichen Einreiseanmeldung. Am Schalter ging dann gar nichts vorwärts, zwischendurch wurde auch einfach mal von den Mitarbeitern geschlossenen wegen Pause.
      Die Erlösung kam, als ein Mitarbeiter dann entschieden hat, dass wir auf eigenes Risiko nach Deutschland fliegen, falls wir die Anmeldung nicht gemacht haben. Dann wurden alle durchgewunken.
      Dann durch die Sicherheitskontrolle und zum Gate. Das Boarding war kurz vorm schließen als ich ankam, aber ich war nicht die letzte. Sie haben aber auf alle gewartet.
      So einen Stress braucht man nicht wirklich...
      Viele Grüße
      Nicole

    • Normalerweise bevorzuge ich auch einen Puffer, aber oft wie auch diesmal, sind die Urlaubstage knapp.
      Ich war schon froh überhaupt so kurzfristig diesen Urlaub zu bekommen, ich habe ja erst kurzfristig im Herbst gebucht.
      Viele Grüße
      Nicole

    • Deutschland hat mich mit strömendem Regen empfangen und ich wäre am liebsten direkt wieder umgedreht. Bin dann aber doch nach Hause gefahren und dort gut, wenn auch leicht durchnässt, angekommen.
      Ich bin beim Bilder sortieren stark im Rückstand, habe auch noch die letzten beiden Touren zu sortieren. Einen normalen Reisebericht mit Bildern werde ich daher, wenn überhaupt, nur mit großer Verzögerung nachreichen.

      Ein kleines Fazit zur Reise möchte ich aber trotzdem abgeben: die Nordnorge ist ein schönes Schiff und alle an Bord waren sehr bemüht.
      Leider waren die Einschränkung durch Corona doch sehr spürbar und alles in allem ist mir die Jahreszeit zu dunkel.
      Es war aber trotzdem eine sehr schöne Reise und es hat Spaß gemacht an Weihnachten und Silvester an Bord zu sein. Wir hatten das große Glück fast die ganze Reise schönen Schnee zu haben, erst an den letzten zwei Tagen war es überall vereist. Für jemanden der aus einer Gegend kommt in der die letzten Jahre nur noch selten Schnee gefallen ist, ist weiße Weihnachten definitiv etwas Besonderes.
      Aber ich glaube nicht, dass ich im Dezember noch mal fahren werde. Ich bevorzuge es eindeutig, wenn es draußen heller ist und man mehr von der Landschaft sehen kann.

      Das ganze Trara wegen der Online Einreise Anmeldung hat in Deutschland übrigens niemanden interessiert. Ich konnte nach der Ankunft direkt rauslaufen ohne dass irgendwo irgendjemand stand und es kontrolliert hat. Keine Ahnung warum KLM darum in Bergen einen solchen Aufstand gemacht hat.
      Viele Grüße
      Nicole

    • BRITANNICUS wrote:

      Die stehen eventuell als Transportdienstleister in der Haftung,

      Da bin ich mir nicht so sicher, letztendlich steht jeder selbst in der Verantwortung geltende Regeln zu beachten und im Falle einer Kontrolle alles nötige bei sich zu haben. Meines Wissens gibt es keine Verpflichtung der Fluggesellschaften zu kontrollieren ob die Passagiere alle die Einreiseanmeldung ausgefüllt haben, laut hier (Anmeldepflicht) wird es zwar in der Regel kontrolliert es steht da aber nichts von Verpflichtung der Fluggesellschaften es zu tun.
      Nordlicht :flower:

    • Nicole74 wrote:

      Das ganze Trara wegen der Online Einreise Anmeldung hat in Deutschland übrigens niemanden interessiert.


      Beim Überschreiten der Grenze Dänemark/Deutschland per Auto gab es auch keinerlei Kontrolle.

      Und in Norwegen bei der Einreise per Fähre aus Dänemark war es auch nicht anders. Man musste sich auch vorher online anmelden und bekam als Antwort einen Code. Dieser Code hat niemanden interessiert, ebensowenig wie der Impfnachweis. Ein sehr freundlicher Polizist hat lediglich in den Perso geschaut.
    • Nordlicht wrote:

      Meines Wissens gibt es keine Verpflichtung der Fluggesellschaften zu kontrollieren ob die Passagiere alle die Einreiseanmeldung ausgefüllt haben

      Vom Prinzip her hast du recht, wenn aber jemand bei Ankunft nicht die erforderlichen Ausweise / Visa oder was auch immer hat, setzt die Behörde den Passagier einfach wieder in den Flieger mit dem er kam. Und davor muss sich die Airline schützen, zumal wenn der Flieger ausgebucht ist, und man vielleicht sogar deswegen einen "normalen" Passagier stehen lassen muss. Und die Airline ist da machtlos. Daher checken sie ja auch schon vor Abflug, z. B. nach USA ob man ESTA hat usw.
      Jan09 FM B-K ~ Jan10 NL B-K-B ~ Jan11 FRAM (Antarctica) ~ Apr11 NN B-K-B ~ Mrz12 LO B-K-B ~
      Jan13 LO B-Alta ~ Feb14 KH B-K ~ Jan16 LO B-K-B ~ Feb18 LO B-K ~ Jan20 LO B (T)-Alta-B

      Reiseberichte siehe Profil !

    • @ Nicole74 (das Trara zur Einreiseerklärung... hat niemanden interessiert...):

      Da muss ich das Gegenteil berichten: ich hatte am 26.12. einen Umstieg in Kopenhagen. Zum Boarding legt man die Boardingcard zum Scannen auf die Lesefläche vor der Schranke, und bei mir (wie bei mehreren anderen auch) kam die Aufforderung, sich am Schalter zu melden. Da wurde dann der Impfstatus erneut geprüft und die digitale Einreiseerklärung musste vorgezeigt werden.
      Bei der Ankunft in München wurden dann alle Passagiere durch die Bundespolizei kontrolliert, vorzuzeigen waren Einreiseerklärung, Impf- oder Genesenennachweis und Ausweis.

      Ob oder wieweit es ausgereicht hätte, die Einreiseerklärung schnell noch vor Ort zu machen bzw. wie mit solchen Fällen umgegangen wird, ist mir nicht bekannt.

      Und noch eine Anmerkung:
      Nach dem Kuddelmuddel mit dem Bus am Anleger in Bergen und dann am Flughafen hat deine Heimreise dann scheinbar geklappt. Meine Bekannten waren -neben vielen anderen Passagieren- in Amsterdam von mehreren ganz kurzfristigen Flugausfällen betroffen und wurden dann in ein IBIS-Hotel einquartiert mit Weiterflug am nächsten Tag. Ob das nun funktioniert hat weiß ich noch nicht.
      Seltsam dabei ist, dass der ursprünglich gebuchte Flug im Flugradar sichtbar war und nach offiziellen Angaben auch am Zielflughafen gelandet ist. Näheres konnte ich nicht in Erfahrung bringen.
      (Sorry, falls dazu schon was im Forum steht - ich habe es nicht gefunden).

      Post was edited 1 time, last by “Principessa” ().

    • Nicole74 wrote:

      und alles in allem ist mir die Jahreszeit zu dunkel.

      @Nicole74
      Das ist der Grund, warum wir frühestens ab Mitte Februar unsere Winterreise(n) machen. Diesen Tipp bekamen wir vor unsrer ersten Hurtig-Winterreise von erfahrenen HR-Reisenden. Mir wäre die Tageslichtzeit auch zu kurz, zumal ich gern an Deck stehe und etwas sehen möchte.
      Prima, daß du wohlbehalten zu Hause angekommen bist, wenn auch der Abschluß der Reise recht abrupt geschah. Aber man kann nicht immer alles so haben, wie man es gerne hätte. Trotzdem beneide ich dich um die Reise und hoffe, daß wir im Februar die Otto Sverdrup entern können.
      Und danke für deinen Bericht und die Fotos, die wieder alle Sehnsucht genährt haben.
      Liebe Grüße von Trollebo :)
      Liebe Grüße von Trollebo
    • Ich hatte ja auch schon Winterreisen Ende Januar bzw Anfang März und rein von der Helligkeit her fand ich die auch besser.
      Aber diesmal sollte es ja gezielt eine Weihnachtsfahrt werden, daher habe ich die Dunkelheit wissend in Kauf genommen.
      Viele Grüße
      Nicole

    • Vielen Dank für den Bericht und die Fotos.

      Mir kann es ja gar nich dunkel genug sein, deshalb war ich auch ganz glücklich, 2018, mit der Lofoten eine Weihnachtsreise machen zu dürfen.

      Ja das mit den Kontrollen wird anscheinend überall etwas anders gehandhabt. In Wien wurde ich nach der September- und nach der Dezember-Reise von Mitarbeitern des Bundesheeres kontrolliert, wobei ich in beiden Fällen weder einen Test noch ein spezielles Einreiseformular haben mußte und die Überprüfung im Dezember war schon wesentlich entspannter, aber da hatte ich ja auch schon die dritte Impfung und Omikron war eben erst gestartet.

      @Nicole74 ich wünsche Dir noch ein gutes Einleben im Alltag und eine lang anhaltende positive Nachwirkung.

      Liebe Grüße, Kamilla
    • @Nicole 74 vielen Dank für deinen Weihnachts-/Sylvesterbericht.

      Bilder sind super!!! Tolle, sehnsuchtsvolle Stimmungen.
      Da will man gleich los und aufs Schiff hüpfen.

      Alleine durch das lesen deiner Abreisesituation bin ich ganz nervös geworden.
      Das erinnerte mich wieder an meine Aufregung, als ich erst im Flughafen in Bergen erfuhr, dass mein Direktflug nach München gecancelt ist.

      Wünsche dir noch ein langes Nacherleben.

      Gruß seealpe
    • Mir geht es wie @KamillaS - ich finde die Zeit der Mørketid faszinierend, etwas anderes wie man es sich gewohnt ist. Und auch ich stehe viel an Deck, man wundert sich auch immer, wieviel man sieht, wenn das Auge sich ans Dunkel gewöhnt hat. Ich habe jetzt nur die Zeit Ende Januar gewählt, weil ich Anfang Januar praktisch noch nie Nordlicht hatte.
      Jan09 FM B-K ~ Jan10 NL B-K-B ~ Jan11 FRAM (Antarctica) ~ Apr11 NN B-K-B ~ Mrz12 LO B-K-B ~
      Jan13 LO B-Alta ~ Feb14 KH B-K ~ Jan16 LO B-K-B ~ Feb18 LO B-K ~ Jan20 LO B (T)-Alta-B

      Reiseberichte siehe Profil !

    • Vielen Dank für's Mitnehmen, ich habe nach den Feiertagen nun alles in einem Rutsch nachgelesen und beneide dich! Virtuell mitzureisen ist immerhin ein kleiner Trost und irgendwann werde ich auch mal in der Mørketid fahren :love:
      Viele Grüsse, Albatross
      Reiseberichte im Profil
    • @Nicole74 Danke für den Bericht und die stimmungsvollen Himmels- und Schneebilder :) ; auch ich bin meist stumm und heimlich "hinterhergereist" ;) und habe es sehr genossen, wenn ich Zeit dafür hatte! Genieße die Fotosortiererei, die bringt mir trotz der damit verbundenen Arbeit nach meinen Reisen auch immer wieder Freude ^^ !
      Liebe Grüße, Beate
      :lofoten2: