Im Frühling auf die Varanger-Halbinsel: Mit dem Auto von Hafen zu Hafen (25.05.-13.06.2018)

    • 2018
    • @nordlandfahrer, schön dass augerechnet die links, an denen ich so gezweifelt habe, dir so gut gefallen haben.

      @Nicola, es gehört viel weniger Mut zu so einer Reise, als man vermuten möchte. Du bist ja überall auf öffentlichen Straßen, alle Norwger sprechen englisch und sind sehr freundlch und hilfsbereit, ganz besonders im Norden!
      Und: Vor dem Start liegt die Reise wie ein riesiger Berg vor dir, und du denkst: "Bin ich denn verrückt, so etwas alleine zu unternehmen!" Aber dann reiht sich Stunde um Stunde und Tag für Tag aneinander, und deine Bedenken lösen sich in Wohlgefallen auf.
      Es ist nur das Losfahren, das dern Mut-Impuls braucht.

      Viele Grüße
      omlia :)

      Reiseberichte im Profil
    • Liebe @omlia, vielen, vielen Dank für diesen tollen Reisebericht. Mir kam die Landschaft dort ja öde und unwirtlich vor. Dank deines Berichts habe ich eine ganz andere Sicht bekommen und werde sicher mit ganz anderen Augen nochmal dorthin reisen. Deine Fotos haben mich fasziniert. Dein Bericht zeigt, wieviel Herz an dieser Gegend hängt. :) Die Form allein zu reisen, kann ich nur zu gut verstehen. Das tue ich auch fast ausschließlich. Also noch mal vielen Dank, besonders, weil du mich ermutigt hast dieser Landschaft noch mal eine Chance zu geben.
      In der Hoffnung auf baldiges Reisen, liebe Grüße
      Snovhit
    • Danke, danke, danke, für den wunderschönen Reisebericht, die supertollen Bilder und die Links. Ich bin sehr gerne mit dir gereist und würde mich über einen "Nachschlag" riesig freuen.
      2017 war ich vom 24. Juni bis 25. Juli zwischen Bodø und Kirkenes mit Linienbussen unterwegs - immer ein Fahrtag und zwei Wandertage. War super! Ideen hätte ich genug. Aber ich habe halt auch viel Freude an meinem Garten und es ist nicht einfach, jemand zu finden, der sich so lange darum kümmern will. Und weil ich jetzt nicht mehr fliegen will, ist Nordnorwegen doch sehr sehr weit entfernt. Deshalb lese ich gerne Reiseberichte und träume dabei von diesem wunderschönen Land.
    • @Snovhit, dass du die Landschaft vom Schiff aus öde findest, kann ich gut verstehen. Schön, dass sie sich durch meinen Bericht belebt hat! Falls du eine Reise dorthin planst, gebe ich dir gerne konkrete Tipps zu Übernachtungsmöglichkeiten, besonderen Orten und Terminen wie z.B. Märkten und Rentierscheidung. Und wenn es in diesem Jahr nichts wird mit dem Reisen: Geimpft werden wir im nächsten Jahr sicher wieder aufbrechen können in die große weite Welt. :thumbsup:

      @eku, wow, was für eine tolle Reise! :thumbsup: Darüber möchte ich gerne mehr erfahren, vielleicht per PN oder noch besser: Du erfreust uns alle mit einem Bericht!
      Das Problem mit dem Garten kenne ich. Er empfängt mich immer leicht verwildert, aber von freundlichen Nachbarn gut bewässert.


      Viele Grüße
      omlia :)

      Reiseberichte im Profil
    • Hallo @omlia
      Auch von mir herzlichen Dank für den Bericht, die vielen tollen Fotos und die informativen Links. Ja auch ich konnte davon profitieren. :thumbsup: Ich werde wohl wahrscheinlich eher nicht mit dem Auto so weit im Norden fahren, aber die Seite nrk.no mit der Serie ut-i-naturen wird von mir jetzt regelmäßig besucht. :thumbup:
      Viele Grüße
      Seemaus
    • @Balou, vielleicht beflügelt mich alte Reisetante das morgendliche Schreiben, ein Versuch, mit dem Coronastress und all seinen Einschränkungen fertig zu werden. Und wenn ich meine Fotos anschaue, flitzen die Erinnerungen nur so in die Tasten. ^^

      @Seemaus, ja, die Serie kann uns ein wenig über unsere Norwegensehnsucht hinwegtrösten. Kannst du denn so gut norwegisch, dass du alles verstehst?
      Ich versuche immer, Text und Ton zu kombinieren. Das klappt so einigermaßen.

      Kennst du diese Serie? Sie gefällt mir besonders gut. Unglaublich, wie und wo Menschen in Norwegen wohnen!
      tv.nrk.no/serie/der-ingen-skulle-tru-at-nokon-kunne-bu


      Viele Grüße
      omlia :)

      Reiseberichte im Profil
    • Auch ich sage wieder aller herzlichsten Dank.
      Liebe @omlia, fürs mitnehmen, du schreibst, erzählst als stünden wir davor, oder führen gerade vorbei. Es sind unglaublich lebendige Berichte.
      Von den tollen Fotos, die deine Geschichte so wunderbar ausschmücken ganz zu schweigen.
      Da kann man guten Gewissens sagen ich war dabei
      Ich freue mich sehr auf weitere Berichte von dir. In Norwegen verändert sich ja alles langsam, deshalb muß eine schöne Geschichte auch nicht aktuell sein.:-D
      Sei herzlich gegrüßt, Ricka
      es war eine :godtur: mit der Kong Harald
    • Ricka wrote:

      In Norwegen verändert sich ja alles langsam, deshalb muß eine schöne Geschichte auch nicht aktuell sein.


      Das ist zum Glück so, und so macht es auch Freude, im Forum in älteren Reiseberichten zu stöbern. Und in meinem Fotoarchiv schlummern noch so manche kaum beachteten Bilder von vergangenen Reisen.

      Viele Grüße
      omlia :)

      Reiseberichte im Profil
    • @omlia
      Ich lerne erst seit eineinhalb Jahren Norwegisch, deshalb verstehe ich von den Texten noch nicht viel. :/ Unsere Dozentin sagt, wir sollen so viel wie möglich Norwegisch hören, deshalb bin ich immer offen für Serien, Filme z. B. auch auf nrk.no. Wenn es dann auch so viel Schönes zu sehen gibt, macht das ganze natürlich richtig Spaß und das ist wichtig fürs Durchhalten. Den neuen Link hab ich auch schon abgespeichert. Vielen Dank !!! :thumbup:
      Viele Grüße
      Seemaus
    • @Seemaus, so ähnlich geht es mir mit meinen Norwegischkenntnissen. Ich versuche, jede Gelegenheit zu nutzen, norwegische Filme in Originalsprache zu sehen und lasse mir von deutschen Untertiteln helfen. Die Skandinavier sprechen ja so gut Englisch und erzählen gerne, dass sie das beim Anschauen der nicht synchronisierten englischsprachigen Filme gelernt hätten. Vielleicht hilft es auch bei uns!


      Viele Grüße
      omlia :)

      Reiseberichte im Profil
    • Toller Bericht, schöne Fotos, danke. Erinnerungen an unsere Reise im Sommer 2015, 5 Wochen mit dem PW aus der Schweiz via Travemünde-Trelleborg, entlang des Bottnischen Meerbusen über Lulea nach Rovaniemi - Inari. Quer durch Finnland ans Nordkapp und dann über Norwegen (inkl.Insel Sonja, Vesteraelen, Lofoten) zurück.Unvergessliche Zeit mit fast immer schönem Wetter, langen Tagen, kurzen Nächten(Mitternachtssonne).Nach dieser Reise, wussten wir, wir kommen wieder. Januar 2017, dann ein lange gehegter Traum, die klassische Hurtigrutenreise von Bergen nach Kirkenes , welches wir wegen eines Sturmes nicht erreichten, und zurück nach Bergen , mit der Kong Harald.Im Herbst des gleichen Jahres 9 Wochen, hauptsächlich Norwegen mit dem PW. Dann, wie so ab und zu im Leben kommt, eine Enttäuschung, die Jungfernreise mit der Roald Amundsen, die storniert wurde. Letztes Jahr fielen unsere Reisepläne (Schweden, Norwegen) dem Coronavirus zum Opfer.
      So freue ich mich an allen vielen Fotos und Erinnerungen und wir hoffen, wie viele von euch, dass es wieder möglich sein wird in den Norden zu reisen.
      Viele Grüsse Vinter magi
    • lynghei wrote:

      vielleicht mögt Ihr die Radreise von Jim Knopf lesen.


      @lynghei Vielen Dank für den Hinweis auf die spannende Tour von Jim Knopf. Ich kannte nur seine später eingestellten Berichte. Unter den vielen beeindruckenden Aufnahmen fand ich die Fotos aus dem Slettnes Fyr besonders interessant.

      Ein besonders schöner Reisebericht von der Barentsee-Region ist übrigens auch derjenige von @Muddi und @norwegenfan.123
      Zwei Ladys auf Abwegen - erst mit dem WoMo durch und dann mit der MS Nordnorge 28.08. bis 13.09.2015

      Viele Grüße
      Laminaria
      Reiseberichte sind in meinem Profil verlinkt.

      [/url]
    • Auch ich bedanke mich sehr herzlich für Deinen tollen Bericht und die zahlreichen wunderbaren Fotos. :girl_pinkglassesf:
      Du hast definitiv einen Blick für Motive! :good3:
      Nachdem unsere schon für 2020 geplante Reise dorthin zweimal verschoben wurde, hoffen wir nun auf 2022.
      Ich werde Deinen Bericht ganz bestimmt vorher noch einmal genau studieren :sdanke:
      Servus sagt Bavaria :)
    • @Vinter magi, das sind ja tollle und beneidenswert lange Reisen, die ihr gemacht habt. :thumbsup: So ähnlich mache ich es auch: Im Winter mit Hurtigruten, sonst mit dem Auto. Meine Reise nach Senja, auf die Vesterålen und Lofoten habe ich auch in besonderer Erinnerung, nur war mir der Wettergott nicht so hold wie euch.
      Sicher können wir im nächsten Jahr wieder auf Reisen gehen!

      @lynghei, @Laminaria, danke für die links zu den anderen Berichten. Den von @Jim Knopf hatte ich schon entdeckt, werde ihn aber sicher noch einmal lesen.
      Auch @Noschwefi war mit dem Fahrrad in der Finnmark unterwegs: https://hurtigforum.de/wbb/index.php/Thread/9526-Mit-dem-Herbst-nach-Sueden-per-Fahrrad-von-Kirkenes-nach-Oslo/
      Sicher gibt es noch mehr lesenswerte Berichte, verborgen in den Tiefen des Forums.

      @Bavaria58, ich freu mich, dass du dich von meinem Bericht anregen lässt. Ich drück dir die Daumen für 2022!


      Viele Grüße
      omlia :)

      Reiseberichte im Profil