Anreise von Basel nach Bergen..Tipps?

    • Würde ich von Basel aus reisen, würde ich einen Tag mit dem Auto bis nach Hamburg (zumindest den Elbtunnel sollte man dann schon hinter sich haben) fahren. Irgendwo Nähe der Autobahn zwischen Hamburg und Flensburg übernachten und am nächsten Tag bis Hirtshals. Dort das Auto stehen lassen und mit Fjordline nach Bergen .
      In Bergen , wie schon oft hier erwänt, zumindest eine Übernachtung und am nächsten Tag dann mit HR (oder falls die dann schon dabei sind Havila) die Tour und den gleichen Weg wieder zurück.

      Hängt natürlich davon ab, ob man gerne Auto fährt und genügend Zeit für eine solche Tour hat. ;)
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Webby wrote:

      Ich würde lieber fliegen als fahren.


      Fliegen hat aber einen großen Nachteil, du bist gepäckmäßig begrenzt (meist auf 23 kg). Das kann im Winter dann schon mal ein Problem sein. Schließlich will man gut gerüstet sein. ;)

      Bei Anreise mit Auto/Bahn und Fähre ist auch die An- und Abreise eine Urlaubsreise ....
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Basel ist mein Heimatflughafen.

      Gute Verbindung mit KLM über Amsterdam nach Bergen , bzw. nach Oslo, falls du die Bergenbahn nutzen möchtest.

      Die erste Verbindung war bisher früh morgens ab halb sieben, da ist man schon um die Mittagszeit am Ziel. Umsteigen in Amsterdam war problemlos, die Gates liegen nahe beeinander.
      Liebe Grüße aus dem tiefsten Südwesten

      [/url]
    • @Webby,
      ich würde auch lieber fliegen. Wahrscheinlich über Amsterdam nach Oslo.
      Dort mindestens 1x übernachten, die Stadt anschauen, was halt in so ein paar Stunden geht und für was man sich interessiert. Schön Essen gehen in Oslo, das gehört für mich auch zu einer Reise.
      Dann mir der Bergenbahn am nächsten Vormittag nach Bergen fahren. Im Zug sitzt man gemütlich, fürs leibliche Wohl ist auch gesorgt. Nicht überragend, aber ganz ordentlich.
      Auch das ist ein Erlebnis.
      Die wärmsten und dicksten Schuhe und Jacke anziehen, spart Platz im Koffer.

      Eine schöne Anreise wie auch immer,
      Gruß Ricka
      es war eine :godtur: mit der Kong Harald
    • Umsteigen muss man allemal wenn man fliegt (ich glaube nicht dass es einen Direktflug von Basel nach Bergen gibt), daher würde ich die beste Verbindung über Amsterdam, Kopenhagen oder Oslo nach Bergen wählen (beim Umsteigen immer genug Zeit einrechnen!). Wenn man möchte kann man sich Oslo ansehen und dann die Bergenbahn nehmen oder man steigt direkt um. Will ich direkt nach Bergen steige ich in Oslo um, bleibe ich in Oslo nehme ich die Bahn, aber nur weil es preiswerter ist und zeitmässig nicht viel bringt wieder zum Flughafen, Check-In und in Bergen dann vom Flughafen in die Stadt.
      Jan09 FM B-K ~ Jan10 NL B-K-B ~ Jan11 FRAM (Antarctica) ~ Apr11 NN B-K-B ~ Mrz12 LO B-K-B ~
      Jan13 LO B-Alta ~ Feb14 KH B-K ~ Jan16 LO B-K-B ~ Feb18 LO B-K ~ Jan20 LO B (T)-Alta-B

      Reiseberichte siehe Profil !

    • Ich denke, dass die Frage von passenden Flugverbindungen derzeit schwer zu beantworten ist. Die Fluglinien haben ihre Flugpläne dramatisch zusammengestrichen und die sich verändernden Regeln werden da noch weitere Änderungen bewirken. Wie diese Flugpläne nach der Pandemie wieder hochgezogen werden, ist dann sehr ungewiss. Außer dem allgemeinen Hinweis zu geeigneten Umsteigeflughäfen (AMS, CPG, OSL und vielleicht noch anderen für den Abflughafen Basel) erscheint der Rest derzeit ein bisschen wie Kaffeesatzlesen.
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX // 4/16 FR // 3/18 VE // 7/19 FR

    • Ich hatte das große Glück, schon jetzt zu einem sehr guten Preis auf eine Einzelkabine auf der Vesteralen am 31.10.21 umbuchen zu können. Ich hoffe doch sehr, dass es dann wieder möglich ist, entspannt nach Bergen zu reisen.
      Da ich dann alleine unterwegs sein werde, werde ich eher nicht das Auto mitnehmen, aber die Variante mit der Bergenbahn ab Oslo gefällt mir sehr gut.