Kann die Antarktissaison stattfinden?

    • @B-45-KO ja ich kenne die Seiten. Ich weiß auch, dass man die Falklandinseln (jetziger Stand) bis Ende Dezember 2020 nur mit 14tägiger Quarantäne betreten darf. Aber sag das mal Hurtigruten. Da bekommst du gesagt "Ihre Reise wird nach jetzigem Stand stattfinden". eine Aussage zu den Falklandinseln wird nicht gegeben - dafür haben sie mir aber die Liegezeiten und Orte für die 3 Tage Falklandinseln mitgeteilt.

      Ich denke für unsere Reise ist der 1.10. der Knackpunkt.

      @Schlaflos hast du von Hurtigruten ein Umbuchungsangebot bekommen? Wir haben das letzte Woche bekommen, sogar incl. Flügen für den Preis, den wir auch jetzt bezahlt haben. Allerdings nicht annehmbar, weil es eine total andere Route war (ohne Falklandinseln und nur 4 Tage Antarktis statt 5).

      Und somit warten wir weiter ab. Unsere Reise ist bezahlt (Norwegische Buchung und dort muss 90 Tage vor Reisebeginn der komplette Preis bezahlt werden) und entweder wird sie abgesagt oder sie findet statt (dann vielleicht mit 100 oder 200 Passagieren) und wir müssen nur noch die Falklandinseln klären (denn 3 Tage zusätzlich auf See werde ich nicht akzeptieren).
      Aber bei den Falklandinseln stehe ich in Kontakt mit dem dortigem Tourismusbüro - denn wir haben einen Helikopterflug dort gebucht und die sagen auch - zum Monatsende könnte sich etwas entschieden haben
      abgesagt
    • @Lisa Nordlicht,

      ja wir haben ein Umbuchungsangebot bekommen, aber nur das „normale“ Standardanschreiben übers Reisebüro, sprich plus 10%.
      Da die Flüge nächstes Jahr nicht inkludiert sind (dieses Angebot hatte uns im Januar den Kick versetzt, uns in diesen Lebenstraum/dieses Abenteuer zu stürzen), wäre die Reise dann aber wesentlich teurer.

      Ein Angebot zu gleichen Konditionen umzubuchen hat man uns nicht gemacht.

      VG
    • HR hat da eine sehr eigenartige Politik der äußerst kurzfristigen Absagen. Ganz anders geht HLC (Hapag LLoyd-Cruises) da vor: Wir erhielten heute die definitive Absage einer noch vor Corona für Februar/März 2021 gebuchten Antarktis-Reise, mit der Option auf Umbuchung (mit 25% oder 10% Rabatt, je nach Antrittsdatum der Reise, Mitte 2021 oder Ende 2021) oder Erstattung der Anzahlung.

      Offensichtlich finden die nächsten Antarktis-Reisen bei HLC erst wieder Ende 2021 statt.
    • Das klingt so, als ob Hapag Lloyd entweder etwas „besorgter“ ist, was die weitere Entwicklung angeht - oder eben einfach nur fairer den Kunden gegenüber, sprich rechtzeitige Info. Auch wenn das evtl. bedeutet, dass man u.U. etwas mehr liquide Mittel braucht wenn die Kunden die Umbuchungsangebote nicht annehmen wollen....
    • Hallo Zusammen,

      wir haben heute Post bekommen - so richtig altmodisch also als Brief. Datum des Schreibens: 15.9.
      Sehr bemerkesnwert, ging echt flott - normalerweise dauert die Postzustellung etwas länger bei uns.

      Überraschend ist, dass unser Reisebüro offenbar noch keine Info hat - die hätten uns sofort informiert.
      Und man bietet uns an, die Reise auf das nächste Jahr umzubuchen - zu gleichen Konditionen (Reisedauer/Reisepreis).
      Würde für uns ja bedeuten inkl. Flug, bzw. das müssten wir nochmal nachfragen.
      Das Angebot ist bis Ende September befristet - und gilt natürlich vorbehaltlich der Verfügbarkeit - man hat ja schon fleissig Reisen für 2021 verkauft.
      VG
    • Users Online 1

      1 Guest