Reisen mit der FRIDTJOF NANSEN ab Hamburg im Sommer 2020

    • Reisen mit der FRIDTJOF NANSEN ab Hamburg im Sommer 2020

      Mit der heute Nachmittag erfolgten Aktualisierung von HR sind alle diesjährigen Grönlandreisen mit der Fridtjof Nansen storniert worden. Stattdessen werden für den Zeitraum Juli und August Norwegenreisen ab/bis Hamburg angeboten.
    • @ Nordlicht
      Hier gibt es nähere Infos über die Abfahrt ab Hamburg
      Im Newsletter von heute steht, dass man ab Januar 2021 ganzjährig ab/bis Deutschland reisen kann und Hurtigruten Hamburg zum Heimathafen macht....
      ??? Ist alles ein bisschen verwirrend, wenn man auf den Link geht, denn von einer generellen Abfahrt ab Hamburg mit allen Schiffen ist da nicht mehr die Rede. Warten wir mal ab.
    • Es geht genau um ein Schiff, das von Hamburg fährt und das haben wir bereits alles gemeldet, siehe Pressemeldung. :!:

      Von einer generellen Abfahrt aller Schiffe ab Hamburg war NIE die Rede.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • @Pipaluk

      Danke für den Quellenangabe.

      Verstehe ich das richtig? Wenn das limitierte Kontingent erschöpft ist, beginnt die Preisspanne mit 4.699 Euro pro Person. Für mich als Alleinreisender kommt noch ein erheblicher Aufpreis hinzu, weshalb ich auf günstigere Angebote von Havila warte.

      Lupo
    • Pipaluk wrote:

      Und ehrlich gesagt, wäre das dicke Ausrufungszeichen nicht nötig gewesen.


      Kein Problem, beim nächsten Mal machen wir es dann gleich so


      Sorry, aber wozu machen wir uns hier eigentlich die Mühe, Pressemeldungen und Newsletter zu veröffentlichen? Die sollte man schon zuerst lesen, dann ist man auch entsprechend informiert und schickt keine unnötigen Posts ab.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Sorry, ich habe lediglich auf die Frage von Nordlicht geantwortet, woher die Info stammt. Wußte nicht, dass ich vorher erst noch Pressemitteilungen, Newsletter usw. lesen muss... Es war eine spontane Antwort, nicht mehr und nicht weniger. Das, was Du jetzt daraus machst, ist mir unverständlich. Mücke und Elefant trifft es wohl am besten...
    • Dein Antwort war schlicht falsch. Nordlicht hat gefragt nach der Info bezüglich der FRIDTJOF NANSEN und du hast zu der bereits gestern von uns veröffentlichen Pressemeldung bezüglich der FINNMARKEN (demnächst OTTO SVERDRUP) verlinkt.

      Das dieses Schiff ab Hamburg fährt weiß Nordlicht als Teammitglied natürlich genau.

      Es hilft halt manchmal, wenn man sich die Mühe macht genau zu lesen bevor man postet.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Die Reisen ab/bis Hamburg sind in der Tat kein Gerücht. Es gab als Anhang zur Absage der Grönland-Reisen einen umfangreichen Prospekt (4MB), den ich leider nicht hochladen kann. Ich bin aber überrascht, dass dieser noch nicht im Netz kursiert. Die Route und die Preise sind aber m.E. identisch zum vorhandenen früheren Reiseprospekt.
    • Die Reisen würden mich auch interessieren, aber ich habe ja bisher von Hurtigruten weder eine offizielle Absage noch einen Anhang erhalten - wahrscheinlich weil wir über ein Reisebüro gebucht hatten. Auf der Hurtigrutenseite selbst habe ich auch bisher nur die Reisen mit Otto Sverdrup ( ab Hamburg) und Maud ( ab Dover) gefunden. Aber ich wollte doch unbedingt mit der Fridtjof Nansen fahren und schaue schon eifrig auf 2021... Wo könnte dann die Info über die Reisen ab Hamburg mit Fridtjof Nansen finden?
      Vielleicht rufe ich auch doch noch mal an und poste natürlich, was ich herausgefunden habe...

      In dem Zusammenhang wollte ich auch noch mal unverschämterweise meine Frage wiederholen: Hurtigruten wirbt ja damit, dass es für die umgebuchte Reise die gleichen Buchungskonditionen gibt. Hat es schon mal einer durchexerziert, ob dann der AnBord-Kredit übernommen wurde? Das war für uns dank Frühbucherrabatt ein ganz schöner Batzen und würde ein bisschen den Schmerz versüßen, im nächsten Jahr mehr bezahlen zu müssen...