Corona-Virus in Norwegen und weltweit

    • New

      Hallo Schneeball, damit bin auch ich betroffen mit meiner Vesteralenreise ab 24.11.; hab`vor 3 Tagen storniert; hätte noch bisschen warten sollen; nun ist die Anzahlung weg. Wann hast du deine Absage bekommen? Anyway, schade um`s Geld, aber noch mehr um die Reise; wir hatten uns sehr auf unser "Schiffchen" und die nächtlichen Deckaufenthalte gefreut: was wird ein-, was ausgeladen, von Küchenrollen bis zum Sarg! Maybe next Year...Elf
    • New

      northerngirl wrote:

      hab`vor 3 Tagen storniert; hätte noch bisschen warten sollen; nun ist die Anzahlung weg.


      Hättest du doch nur etwas gewartet! Zitat aus Stornierungsschreiben HR :

      Wenn sie zu einem späteren Zeitpunkt mit uns reisen möchten, können Sie einen Hurtigruten Gutschein beantragen. Dieser Gutschein kann für jede künftige Hurtigruten Reise eingelöst werden. Eine Umbuchung wird Ihnen in Höhe von 125% des von Ihnen bezahlten Betrags gutgeschrieben. Zudem erhalten Sie eine Ermäßigung von 10% auf Ihre künftige Fahrt. Registrieren Sie sich für den Gutschein und erfahren Sie mehr über das Angebot unter folgendem link.
    • New

      Hallo notherngirl,

      es tut mir sehr leid für Dich, das Du jetzt durch das Stornieren noch Geld verloren hast. Wir haben vorher auch hin und her überlegt. Letztendlich haben wir beschlossen, bis 2 Wochen vor der Reise mit einer Umbuchung zu warten( bis dahin wäre es noch gegangen). Nun ist HR uns zuvorgekommen ( womit ich aber schon gerechnet habe ).
      Die Stornierungsmail ist heute Mittag gegen 14 Uhr gekommen. Es wäre unsere erste Hurtigrutenreise überhaupt gewesen.
      Jetzt wünsche ich Dir ( und uns )nur, daß es im nächsten Jahr klappt. :whistling: Bleibt bitte alle gesund... ^^
    • New

      Wenn man selber storniert, hat man Pech dann gibt es einen Teil
      nur zurück wenn man noch in den Prozenten liegt,sonst muß man
      noch was hin tragen.Also lieber warten bis Hurtigruten sich melden.
      Wir machen es auch so warten ab,weil wir auch Anfang Dez. dran wären.

      MFG Neuling
    • New

      Beim ersten Mal im Mai habe ich noch das Umbuchungsangebot von HR zum Verschieben der Reise angenommen, nun beim zweiten Mal habe gewartet, bis HR storniert hat. Meine Storno-Mail war auch in dem Verteiler von kurz nach 14:00 drin (am 20.10.).

      Hoffen wir doch, dass aller guten Dinge drei sind und der nächste Versuch klappt.

      Das wird dann zwar nicht mit der LOFOTEN im Liniendienst sein ;( aber es gibt ja noch ein paar andere schöne Schiffe in der Flotte :D .
    • Norwegen führt Ausnahmen bei den Reisebeschränkungen ein.

      New

      Die Regierung beschließt, eine Ausnahme von Reisebeschränkungen zu machen, damit mehr Familienmitglieder nach Norwegen kommen können, um ihre Verwandten zu besuchen.

      Die Ausnahme gilt für:

      - Kinder und Stiefkinder über 21 Jahre an Personen mit Wohnsitz in Norwegen.

      - Eltern und Stiefeltern von Kindern über 21 Jahren, die in Norwegen leben.

      - Großeltern und Stiefgroßeltern von Personen mit Wohnsitz in Norwegen.

      - Enkel und Urenkel von Menschen, die in Norwegen leben.

      - Etablierte Kinder von Freunden.

      - Ehepartner, eingetragene Partner, Mitbewohner und Kinder norwegischer Staatsbürger, die im Ausland wohnen und mit dem norwegischen Staatsbürger nach Norwegen reisen.

      - EWR-Bürger und ihre Familienangehörigen mit Wohnsitz in einem Drittland.


      Die Änderungen treten heute in Kraft, sagte die Ministerin für Justiz und Notfallmanagement Monica Mæland während der heutigen Pressekonferenz. Weiter sagt sie: "Die Regierung hat immer versucht, das Gleichgewicht zwischen Infektionskontrolle und anderen wichtigen gesellschaftlichen Überlegungen zu finden. Wenn die Infektionssituation dies für gerechtfertigt hält, werden wir in Zukunft auch schrittweise für neue Gruppen öffnen"
      Nordlicht :flower:

    • New

      @Nordlicht
      Eine wunderschöne Nachricht für alle Betroffenen, denen ich eine baldige gute Reise wünsche !

      Dazu paß bestimmt auch dieser heutige Zeitungsartikel aus "Views and News from Norway".

      newsinenglish.no/2020/10/20/th…egian-this-corona-winter/

      Titel übersetzt: "Verbringe diesen Corona-Winter wie die Norweger". Der Artikel ist zu lang, um ihn ganz und ausführlich zu übersetzen. Es geht darin darum, wie die Norweger normalerweiser den Winter verbringen: Mit viel Aktivitäten an der frischen kalten Luft, Grillen draußen, auch in der Kälte, aber auch mit gemütlichem Licht und gutem und leckerem Essen drinnen.
      Eine Doktorantin der Psychologie von der amer. Stanfort Universität hat ein Jahr mit Stipendium im Norden Norwegens geforscht und was für die Norweger alltäglich ist, konnte man als Ergebnis in der britischen Zeitung The Guardian lesen. "Den Winter wie die Norweger verbringen". Vielleicht hilft dieser Tipp Menschen irgendwo in der Welt durch den anstehenden Winter zu kommen, der sicherlich härter sein wird als normalerweise, wegen Corona".



      Liebe Grüße von Trollebo

      Post was edited 8 times, last by “Trollebo” ().

    • New

      Ja, nun ist es mir mit der Reise am 19.11. auch so gegangen und ich werde die Lofoten nicht mehr kennen lernen. Bin nun aber sehr froh, dass ich gewartet habe. Allerdings finde ich nicht einmal ansatzweise den günstigen Preis den ich bezahlt hätte auf einer der kommenden Reisen.... Als Alleinfahrer ist es doppelt schwierig.. ;(
      Aber das ist ja kein neues Problem und auf der Lofoten gab es eben die schöne Lösung mit den günstigen Einzelkabinen.
      Aber es wird sich etwas finden.
    • New

      Ach, vilem, du hast ja so recht! Bin nur ein gebranntes Kind; hab`s schon mal ausgesessen und wurde prompt "bestraft" mit unendlich viel Hin und Her per Mail, Fone etc.; das wollte ich mir ersparen, zumal ich immer noch um die Rückzahlung meiner abgesagten(!) Nordlandkreuzfahrt Mai`20 kämpfe. Irgendwann raucht der Kopf und man hat genug. Darauf wird natürlich spekuliert...;trotzdem danke für deine Infos; hab`sie für die Zukunft notiert. Gruss, Elf