Grönland 2019 - ein Nachschlag mit Bildern

    • 2019
    • @Trollebo Ich freu mich mit, dass Du Puls hast- und ich bin mir sicher, Du wirst keine Sekunde davon bereuen (und keinen Euro *g*) Glückwunsch!

      @Stanie78 Mehrere Guides haben uns erzählt, dass Grönland der Ort war, wo das flüssige Magma, aus dem die Erde einst bestand, als erstes abkühlte und festwurde.
      Wissenschaftlich ist es so, dass sich auf Grönland die ältesten Gesteine der Welt finden (knapp 4 Milliarden Jahre!), was den Aussagen der Guides zumindest nicht widerspricht.
      Hier finden sich interessante Fakten dazu:
      swisseduc.ch/glaciers/arctic-islands/arctic-02-de.html
      Grüessli, Jacqueline


      Es gibt keinen vernünftigen Grund, die gleiche Reise immer und immer wieder zu machen,
      aber es gibt tausend gute Gründe <3
    • Stanie78 wrote:

      Was hat das mit "den ältesten Steinen der Welt" zu tun?


      Noschwefi wrote:

      Wir erfahren aber später die Auflösung: bei dem schwarzen Balken handelt es sich um sogenanntes Ganggestein. Hier hat sich vor rund 2,1 Mrd. Jahren ein Lavapfropfen durch das ca. 100.000 Jahre ältere Gestein gebohrt

      Dies die Erklärung auf unserer Reise :)

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Ich finde das eigentlich nicht off topic, denn das Thema ist ja Grönland, und Ausgangspunkt das, was ich gepostet habe - und wo, wenn nicht hier, sollten Fragen zu Grönland gestellt werden?
      Grüessli, Jacqueline


      Es gibt keinen vernünftigen Grund, die gleiche Reise immer und immer wieder zu machen,
      aber es gibt tausend gute Gründe <3