Ein Jugendtraum ging mit der MS Kong Harald in Erfüllung (28.12.2019- 10.01.2020)

    • B-K-B
    • Ein Jugendtraum ging mit der MS Kong Harald in Erfüllung (28.12.2019- 10.01.2020)

      Für diejenigen unter Euch, die meinen Reisebericht noch nicht von anderer Stelle kennen :saint:


      Prolog


      "Es war einmal...", so fangen alle Märchen an, eine junge Schülerin, die an den Lippen ihrer Lehrerin hing, als im Geographieunterricht das Thema Nordlichter behandelt wurde.

      Es sollten jedoch noch 45 Jahre ins Land ziehen, viel Wasser den Rhein hinunterfließen und etliche Tränen vergossen werden, bevor ich diesen Jugendtraum realisieren konnte. Ein Schicksalsschlag bescherte mir dann die finanziellen Mittel, diesen lang gehegten Traum zu leben und da geteilte Freud' doppelte Freud' bedeutet, wurde mein Mann kurzerhand eingeladen, diese Reise mit mir gemeinsam zu erleben. Es musste eine Reise mit einem Postschiff der Hurtigruten sein, obwohl eine abgespeckte Version, auf einem schwimmenden Hotel, um einiges billiger geworden wäre.

      ... und ...
      es musste ein doppelter Jahreswechsel werden (Silvester und mein Geburtstag) :love:

      Als ehemalige Reiseleiterin wusste ich glücklicherweise, wie man beim Geldausgeben sparen kann.
      Das war der Plan:
      1. Hin- und Rückflüge (Düsseldorf - Bergen - Düsseldorf) direkt bei KLM gebucht (Ersparnis ca. 50% gegenüber Hurtigruten)
      2. Schiffsreise ( Bergen - Kirkenes - Bergen ) mit Hurtigruten (25% Frühbucherrabatt)
      3. Transfers mit Flybussen vom Flughafen zum Hafen (online gebucht, da viel preiswerter als im Bus!!!)
      4. jeweils 1 ÜF vor und nach der Schiffsreise in Bergen , um Anschlüsse sicherzustellen (war spielend von den ersparten Beträgen finanzierbar!!!)
      5. Landgänge in den Städten (individuell gestaltet)
      6. 3 von 4 Ausflügen spontan an Bord gebucht (preiswerter als Katalogpreis)

      Aleiga, meine Hovawarthündin, hatten wir in einem Hundehotel unseres Vertrauens untergebracht und dann konnte das Abenteuer beginnen.

      Flug von Düsseldorf über Amsterdam nach Bergen



















      Ankunft im Regen


      Tag 1 der Reise

      Nach einer stressfreien, papierlosen Anreise, sind wir bei geschlossener Wolkendecke, starkem Wind aus Südwest und Nieselregen, erschöpft, aber zufrieden, in unserer Unterkunft eingetroffen. Es waren vor Ort 4°C und an Schnee nicht zu denken. Aufgrund des Regens, der ganz unterschiedliche Formen und Intensitäten geboten hat, sind wir nicht wie geplant auf den "Hausberg" gefahren, sondern haben einen Spaziergang durch Bryggen gemacht. Bryggen , die "Altstadt" von Bergen , hat uns gleich in ihren Bann gezogen.

      Ihr seht mir hoffentlich nach, dass ich mich bei der Bildauswahl (heute und im Verlauf) nicht entscheiden konnte, auch wenn es, mit Ausnahme der Nordlichtfotos, ausnahmslos nur Handybilder sind :rolleyes:

      Unser Hotel für die erste Übernachtung...


      ... mit Blick auf das gegenüberliegende Ufer - Bryggen


      Abendspaziergang durch Bryggen
































      Abschließend waren wir noch am Hurtigruten-Kai und haben einen Blick auf die Trollfjord geworfen.


      Liebe Grüße
      Marina

      "Abenteuer ohne Risiko ist Disneyland."
      - Doug Coupland -

      MS Kong Harald / 29.12.2019-09.01.2020
    • Tag 2 der Reise
      Tag 1 der Seereise


      Es regnete ohne Unterlass und selbst mit Regenkleidung machte es keinen Spaß etwas zu unternehmen. Darüber hinaus hatte ich mir bei unserem ersten Abendessen gleich den Magen verdorben :thumbdown: Folglich hielten wir uns überwiegend im Hotel auf. Das Zimmer konnten wir glücklicherweise verlängern und gegen umgerechnet 10,00 € pro Stunde, bis zur Einschiffung behalten.

      Im Hurtigruten-Terminal...


      Erste Blicke auf den König, unserem Zuhause für die folgenden 12 Tage




      Unser Deck, die Kabine und erste Eindrücke...








      Die "Multe"...


      Das Explorerdeck mit Bar...









      Die bekannte Route mit 34 Häfen standen auf der To-do-Liste
      (A.d.V. Bilder wurden nachträglich gelöscht!)

      Auf geht's...





      Der erste Tag auf See war recht unruhig, aber durchaus steigerungsfähig, wie sich in den nächsten Tagen herausstellen sollte :lofoten2:

      ... und nun mache ich etwas langsamer, denn die Reise dauerte ja schließlich 14 Tage ;)
      Liebe Grüße
      Marina

      "Abenteuer ohne Risiko ist Disneyland."
      - Doug Coupland -

      MS Kong Harald / 29.12.2019-09.01.2020

      Post was edited 3 times, last by “Aleiga” ().

    • Aleiga wrote:

      (hoffentlich ist das kein Copyrightverstoß!)


      Es ist ein copyright-Verstoß, aber da du die Bilder von deinem externen Bilderspace eingebunden hast, bist du dafür alleine verantwortlich. Uns würde es nur betreffen, wenn du die Bilder hochgeladen hättest.

      Du bräuchstest für die Veröffentlichung die Erlaubnis von Hurtigruten.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • @Aleiga die Kong Harald war auch unser erstes Schiff. Ich hatte auch immer den Traum Norwegen mit den Hurtigruten zu bereisen. Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich überhaupt keine Ahnung davon dass auch andere Gesellschaften Norwegen "befahren" für mich gab es und ich weiß bis heute nicht warum :censored: ) immer nur Hurtigruten dafür. Schön, dass du den Bericht für uns Nicht Facebooker hier einstellst. :sdanke: :sdafuer:
      Grüße aus dem Rheinland

      Berichte sind in meinem Profil
    • Danke für Euer Feedback :love:
      Doch bevor ich weiter schreibe und Bilder einstelle habe ich noch eine Frage:
      Erscheinen die Reiseberichte öffentlich :?:
      Ich frage deshalb, weil mir dieser Beitrag nämlich auf der Startseite angezeigt wurde, bevor ich mich einloggte ?(
      Liebe Grüße
      Marina

      "Abenteuer ohne Risiko ist Disneyland."
      - Doug Coupland -

      MS Kong Harald / 29.12.2019-09.01.2020
    • Mit der Privatsphäre kannst du einstellen, wer deine Mailadresse sehen kann, wer sehen kann ob du gerade eingeloggt bist, wer dein Benutzerprofil sehen kann, usw.:



      Reiseberichte sind natürlich öffentlich, dies ist der Sinn des Forums:

      Diese Plattform bietet Gästen die Möglichkeit sich zu informieren und den registrierten Mitgliedern zusätzlich sich auszutauschen, sowie ihre Bilder und Reiseerlebnisse mit uns zu teilen.


      Lediglich bestimmte Bereiche bekommen nur registrierte Benutzer zu sehen, z.B. der gesamte Bereich "Foreninternes".
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • @Jobo
      Danke, dass Du das noch einmal herausstellst, denn das war mir so leider nicht bewußt :whistling:
      Ich habe hier zwar schon in diversen Bereichen gestöbert, Einstellungen vorgenommen und Beiträge verfasst, aber ich ging tatsächlich davon aus, dass es sich um ein geschlossenes Forum handelt.
      Seid mir also nicht böse, wenn ich den geplanten Beitrag nun nicht weiter veröffentliche.

      Nun mag mich der eine oder andere vielleicht für ich weiß nicht was halten, da ich auch auf FB aktiv bin, aber dort bewege ich mich nur in Gruppen, bzw. habe ich meine Privatsphäre entsprechend angepasst.
      Liebe Grüße
      Marina

      "Abenteuer ohne Risiko ist Disneyland."
      - Doug Coupland -

      MS Kong Harald / 29.12.2019-09.01.2020
    • Es steht jedem frei, ob sie/er einen Reisebericht schreiben will oder nicht. Niemand wird dazu gezwungen.

      Ein geschlossenes Forum macht keinen Sinn. Wir wollen ja informieren und dies natürlich für Jedermann/-frau. Deshalb sind die meisten Bereiche des Forums, wie auch das Wiki öffentlich. Jeder darf hier mitlesen, wir haben nichts zu verbergen. Wer hier auch schreiben möchte, der muss sich allerdings registrieren und damit die Regeln hier anerkennen.
      Wer dann hier schreibt, trägt auch die Verantwortung für das von ihm Geschriebene und hochgeladene Material. Im Falle eines Verstoßes gegen irgendwelche Rechte, Gesetze, usw. müssen wir als Forenbetreiber irgendwelche Informationen über den Verursacher eines Verstoßes an Ermittlungsbehörden weitergeben können und dazu bedarf es einer Registrierung zuvor.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Aleiga wrote:

      Seid mir also nicht böse, wenn ich den geplanten Beitrag nun nicht weiter veröffentliche.


      Was aber sehr schade wäre, denn Deine Bilder gefallen mir ausgesprochen gut und es ist doch völlig Dir selbst überlassen, wieviel Text und persönliches Du dazugibst !
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX // 4/16 FR // 3/18 VE // 7/19 FR

    • Ich schließe mich den bedauernden Beiträgen an. Ich bin auch nicht der Freund von allzu öffentlichen Sachen/Dingen, bin mir aber sicher, dass hier kein Unsinn oder irgendwas negatives passiert. Wie sonst, wenn man hier die Infos NICHT bekäme, könnte man sich über die schönste Seereise der Welt informieren von Menschen, die das alles selber erlebt haben?
      Natürlich ist es deine Entscheidung die ich auch akzeptiere, schade ist es dennoch :(
      Grüße aus dem Rheinland

      Berichte sind in meinem Profil
    • Du schreibst zwar, dass du dich auf FB in geschlossenen Gruppen bewegst, ich wage aber zu bezweifeln, dass du da alle kennst. Meine FB-Gruppe z. B. (hurtig-freunde) ist zwar eine geschlossenen Gruppe, hat aber mittlerweile über 7500 Mitglieder. Da lesen sicher mehr mit wie hier im Forum.
      Jan09 FM B-K ~ Jan10 NL B-K-B ~ Jan11 FRAM (Antarctica) ~ Apr11 NN B-K-B ~ Mrz12 LO B-K-B ~
      Jan13 LO B-Alta ~ Feb14 KH B-K ~ Jan16 LO B-K-B ~ Feb18 LO B-K ~ Jan20 LO B (T)-Alta-B

      Reiseberichte siehe Profil !