Bahnstrecken für die An- und Abreise

    • Die Busreise Åndalsnes - Ålesund als Anreise zu einer Hurtigruten-Teilstrecke habe ich im August 2018 gemacht (Dauer 2 Stunden). Es war damals Teil einer Rundfahrt Trondheim - Dombås - Åndalsnes - Ålesund und nach Hotelübernachtung in Ålesund dann mit Hurtigruten via Geiranger zurück nach Trondheim .

      Für Bahnreisen mit der Dovrebahn oder auch Dombås - Åndalsnes ist zu beachten, dass der Betrieb ab 07.06.2020 durch die schwedische Bahn SJ (SJ Norge) übernommen wird. Betroffen sind alle Strecken nördlich von Oslo (ohne Regionalverkehr bis Lillehammer).

      Somit sind die Fahrkarten in Zukunft über SJ statt Vy zu buchen.
      Bei SJ können Fahrkarten normalerweise länger als 90 Tage im voraus gebucht werden (innerhalb Schwedens sind Buchungen für anfangs Juni bereits jetzt möglich, Termine ab 07.06.2020 allerdings noch nicht).

      Über die Auswirkungen auf die Preise der Fahrkarten und Angebote im Zug darf man gespannt sein.
      Da SJ Norge angeboten hat, den Betrieb der Linien für deutlich tiefere Abgeltungen zu übernehmen, dürften besonders die Frühbucherangebote (bei Vy "Minipris") eher teurer werden. Diese Erfahrung gab es bereits auf der Linie Oslo - Stavanger, die im Dezember durch einen britischen Betreiber (Go Ahead) übernommen wurde.

      Hier gibt es Infos zu SJ Norge:
      sj.se/nb/hjem.html
      Links zu Reiseberichten und Fotoalben der bisherigen Reisen -> Profil
    • Thomas wrote:

      Die Busreise Åndalsnes - Ålesund als Anreise zu einer Hurtigruten-Teilstrecke


      ... habe ich im September 2016 erlebt. Damals bin ich zunächst vom Flughafen Gardermoen mit der Regionalbahn bis Lillehammer gefahren. Zwei Tage später - in dieser Zeit habe ich u.a. die Sprungschanze und das sehr interessante Freilichtmuseum Maihaugen besichtigt - bin ich mit der Raumabahn über Dombås nach Åndalsnes gefahren. Von der Busfahrt von Åndalsnes nach Ålesund hat mir insbesondere die erste Stunde, in der die Strecke am Fjord entlang führt, gefallen. In Ålesund hatte ich ebensfalls 2 Übernachtungen, ehe ich mit der LOFOTEN zunächst in den Hjørundfjord und weiter via Kirkenes nach Trondheim gefahren bin. Als Nachprogramm bin ich mit der Dovrebahn nach Hamar und weitere zwei Tage später wieder zum Flughafen Gardermoen gefahren.

      Thomas wrote:

      dürften besonders die Frühbucherangebote (bei Vy "Minipris") eher teurer werden.


      Teurer als derzeit wird es insbesondere dann, wenn auf auf einer Fahrt Strecken, die von verschiedenen Unternehmen betrieben werden, kombiniert werden. Konnte bisher ein Minipris-Ticket für die gesamte Fahrt erworben werden, so sind diese nun jeweils getrennt zu kaufen.
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • Ich habe gerade mal ein paar Abfahrten der Bergenbahn im April durchgespielt.

      Die Grundpreise für ein nicht stornierbares Ticket sind mit den bisherigen vergleichbar, und die neue Pluss-Klasse (ehemals Komfort) bei der Bergenbahn kostet in der nicht stornierbaren Variante nach wie vor NOK 100 Aufpreis.
      Daher wird sich für die meisten von uns, die lediglich eine einfache An- und/oder Abreise buchen, nichts ändern.

      Viele Grüße
      Noschwefi

      Edit:
      @LaLuna
      Nein
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • @LaLuna
      Nein, man muss sich vorher nicht anmelden. Kannst ohne Probleme "Probebuchungen" machen.
      Das Datum kann man ohne Probleme weiterblättern, allerdings nur etwa 90 Tage im voraus...

      Haben vor ein paar Tagen den Minipreis gebucht, funktioniert alles ohne Probleme!

      :)
    • Hallo zusammen, (immer)nochmal zu Thema Bergenbahn . Ich habe jetzt mal bissel auf der vy Seite gelesen und Tickets Anfang Mai "probiert". Habe ich richtig geguckt:
      - Lowfare - sind die Minipreis-Tickets,
      - Pluss- wenn man die komfortablen Sitze haben möchte, Sitzplatzreservierung und Kaffee kostenlos?
      Wahrscheinlich ist die Abfahrt 8:25 Uhr immer die preisintensivste. Und buchen sollte man wohl, wenn der 90. Tag vor Abfahrt beginnt ( heißt mitten in der Nacht)? Ihr merkt sicher, ich bin eine lange "Vorausüberlegerin". Gruß LaLuna
    • Zur Bahnanreise findest du in unserem Wiki unter An- und Abreise - Bahn eigentlich alle notwendigen Informationen. ;)
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • LaLuna wrote:

      wenn der 90. Tag vor Abfahrt beginnt ( heißt mitten in der Nacht

      Wenn für dich 8:25 Uhr mitten in der Nacht ist :|

      Und bei Pluss zahlst du NOK 100 für Reservierung + Kaffee

      Mit allen anderen Aussagen hast du recht ;)

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • @LaLuna: Noschwefi hat Recht: exakt 90 Tage vor Abfahrt. Auf die Minute genau.
      Und bei einer Umsteigeverbindung: Vor Abfahrt des zweiten (letzten) Zuges der Serie. Das war bei mir so für Bergen-Göteborg mit Umsteigen in Oslo: Ich konnte die ganze Strecke erst zur Abfahrtszeit in Oslo (-90 Tage) buchen.
    • In der Regel sind die Minipris-Tickets nicht so schnell ausverkauft, dass du nicht bis zum Frühstückskaffee warten könntest ;)
      Jan09 FM B-K ~ Jan10 NL B-K-B ~ Jan11 FRAM (Antarctica) ~ Apr11 NN B-K-B ~ Mrz12 LO B-K-B ~
      Jan13 LO B-Alta ~ Feb14 KH B-K ~ Jan16 LO B-K-B ~ Feb18 LO B-K ~ Jan20 LO B (T)-Alta-B

      Reiseberichte siehe Profil !

    • Arctica wrote:

      In der Regel sind die Minipris-Tickets nicht so schnell ausverkauft, dass du nicht bis zum Frühstückskaffee warten könntest

      Das ist schon richtig, aber wenn man sich vorher überlegt hat, wo man sitzen möchte sollte man nicht zu lange warten.

      Ich habe bei der letzten Buchung der Bergenbahn meine Wunschsitze (Komfort) reservieren können, da lediglich 2 Plätze besetzt waren.
      Als ich fertig war, habe ich interessehalber noch einmal reingeschaut (so gegen 8:45 Uhr).
      Der Preis hat sich nicht verändert, aber auf der linken Seite waren nur noch 2 Einzelsitze in Fahrtrichtung buchbar.

      Ich denke aber, das hängt sicher mit der Jahreszeit und dem Wochentag zusammen.

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • LaLuna wrote:


      - Lowfare - sind die Minipreis-Tickets,
      - Pluss- wenn man die komfortablen Sitze haben möchte, Sitzplatzreservierung und Kaffee kostenlos?


      Noschwefi wrote:


      Und bei Pluss zahlst du NOK 100 für Reservierung + Kaffee

      Die Reservierung ist bei allen Kategorien inbegriffen.

      Bisher waren es (zumindest vom Aussehen her) die gleichen Sitze, nur der Sitzabstand ist bei Komfort bzw. Pluss etwas grösser (dort befindet sich ein zusätzlicher Tisch).
      Der Nachteil dadurch ist, dass die Fenstereinteilung nicht mit den Sitzen übereinstimmt. Bei einzelnen "Fensterplätzen" im Pluss-Wagen hat man somit nur "eingeschränkte Sicht". ;) Zudem sind die Hälfte der Sitze im Pluss-Wagen gegen die Fahrrichtung.
      In den übrigen Wagen sind (mit wenigen Ausnahmen am Wagenende) alle Sitze in Fahrrichtung und die Fensterteilung stimmt mit den Sitzen überein.

      Aktuell werden die Pluss-Wagen umgebaut und erhalten andere Sitze. Es wird aber auch in Zukunft nicht mit einer "normalen" 1. Klasse zu vergleichen sein.

      Mit dem neuen Preissystem ab 21.04.2020 gibt es neu 3 Kategorien:
      - Lavpris: günstigstes Angebot, dafür kann der Sitzplatz nicht mehr selbst ausgewählt werden (aber Platzreservation ist inbegriffen)
      - Flex: Sitzplatz kann selber ausgewählt werden, Änderung der Reise möglich (aber nicht Stornierung)
      - Pluss: gleiches Angebot wie Flex, aber im Pluss-Wagen (inkl. Kaffee kostenlos)
      Die Angebote Flex und Pluss gibt es auch als "Normalpreis" mit Stornierungsmöglichkeit.

      Neu kostet Pluss nicht mehr fix NOK 100 Zuschlag, sondern ist marktpreisabhängig (je nachdem wie sich Flex und Pluss verkaufen). Ich habe schon Differenzen von über NOK 300 gesehen, aber auch Züge, in denen Pluss günstiger ist als Flex ...
      Links zu Reiseberichten und Fotoalben der bisherigen Reisen -> Profil
    • Bauarbeiten Ostern 2021 und im Sommer 2021

      Am 18. Februar 2021 wurde von BaneNor - Bane NOR SF ist ein norwegisches Staatsunternehmen, das für die Infrastruktur der Eisenbahn in Norwegen zuständig ist - das „Arbeitsprogramm“ am norwegischem Schienennetz für die Zeit um Ostern 2021 banenor.no/Nyheter/Nyhetsarkiv…-jernbanen-i-pasken-2021/
      z.B.
      • Drammenbanen/Askerbanen: 27. März bis 4. April 2021: Kein Zugverkehr zwischen Asker und Drammen = Schienenersatzverkehr
      • Dovrebanen und Nordlandsbanen: 1. April bis 4. April (Mittag): Kein Zugverkehr zwischen Støren und Steinkjer = Schienenersatzverkehr
      sowie ein grober Überblick für den Sommer 2021 veröffentlicht.
    • Users Online 1

      1 Guest