Geplante Fahrten OTTO SVERDRUP / EIRIK RAUDE / MAUD

    • Geplante Fahrten OTTO SVERDRUP / EIRIK RAUDE / MAUD

      Folgende Touren sind für die umgetauften Schiffe geplant und buchbar.


      Magie des Nordlichts und Wintermärchen

      OTTO SVERDRUP ex FINNMARKEN

      11.01.2021 - 20.04.2021 (letzter Start)
      02.10.2021 - 27.03.2022 (letzter Start)

      EIRIK RAUDE ex MIDNATSOL

      12.03.2021 - 25.04.2021 (letzter Start)
      26.09.2021 - 21.03.2022 (letzter Start)

      Jeweils im Tournus alle 11 Tag

      1. Tag - Bergen
      2. Tag - Ålesund
      3. Tag - Brønnøysund
      4. Tag - Reine und Svolvær
      5. Tag - Tromsø
      6. Tag - Honningsvåg
      7. Tag - Alta
      8. Tag - Narvik
      9. Tag - Sandnessjøen
      10. Tag - Kristiansund und Molde
      11. Tag - Fjærland
      12. Tag - Bergen

      -------------------------------------------------------------

      Land der Fjorde und der Mitternachtssonne

      OTTO SVERDRUP

      01.05.2021 - 21.09.2021 (letzter Start)

      EIRIK RAUDE

      06.05.2021 - 15.09.2021 (letzter Start)

      Jeweils im Tournus alle 11 Tag


      1. Tag - Bergen
      2. Tag - Ålesund
      3. Tag - Brønnøysund
      4. Tag - Storkmarknes und Risøyhamn
      5. Tag - Tromsø
      6. Tag - Honningsvåg
      7. Tag - Havnnes
      8. Tag - Reine und Svolvær
      9. Tag - Træna
      10. Tag - Trondheim
      11. Tag - Urke
      12. Tag - Bergen

      -------------------------------------------------------------

      Auf den Spuren der Postschiffroute (ab Hamburg)

      Nordlicht und Fjorde (ab Dover)

      MAUD ex TROLLFJORD

      21.05.2021 - 21.09.2021 (letzte Fahrt) ab Hamburg
      06.10.2021 - 09.03.2022.(letzte Fahrt) ab Dover

      Im Tournus alle 14 Tage

      1. Tag - Hamburg (Dover)
      2. Tag - auf See
      3. Tag - Bergen
      4. Tag - Molde und Kristiansund
      5. Tag - Brønnøysund
      6. Tag - Reine und Svolvær
      7. Tag - Tromsø
      8. Tag - Honningsvåg ( Tromsø )
      9. Tag - Finnsnes ( Honningsvåg )
      10. Tag - Bodø ( Finnsnes )
      11. Tag - Trondheim (auf See)
      12. Tag - Urke und Ålesund ( Ålesund )
      13. Tag - Stavanger
      14. Tag - auf See
      15. Tag. Hamburg (Dover)
      Jan09 FM B-K ~ Jan10 NL B-K-B ~ Jan11 FRAM (Antarctica) ~ Apr11 NN B-K-B ~ Mrz12 LO B-K-B ~
      Jan13 LO B-Alta ~ Feb14 KH B-K ~ Jan16 LO B-K-B ~ Feb18 LO B-K ~ Jan20 LO B (T)-Alta-B

      Reiseberichte siehe Profil !

    • Kiggie wrote:

      Die Reise von Hamburg aus finde ich ja interessant, die Preise haben mich dann aber ziemlich umgehauen

      Genauso ging es mir auch. :(
      Hatte gestern in meinem Reisebüro einen kleinen Katalog für die Maude-Reisen in 2021 bekommen und ihn mir mal richtig zu Gemüte geführt. Abfahrt von Hamburg- gar nicht schlecht ! Und in den einzelnen Häfen, längere Aufenthalte. Prima !
      Dann habe ich mir die Deckspläne angesehen, Kabinenpreise dazu und die Fahrt selber. Man muß (bzw. man kauft) bei so einer Fahrt ja ein ganzes Paket mit, was manche, so wie wir, gar nicht nutzen können und wollen. Z.B. die vielen includierten Ausflüge, dazu die, auch alkoholischen, Getränke an Bord. Das alles treibt natürlich die Preise hoch. Was zu bedenken ist: Man braucht keine An- und und Abreise nach Bergen / Trondheim und evtl. Zwischenübernachtungen, wobei man es da aber selbst in der Hand hat, wie teuer das dann sein kann oder soll.
      Für mich weitere Punkte, die mich sehr zurückhalten, an so Reise zu denken:
      Die Fahrt geht nur bis Honningsvag und zurück. Mir würde da etwas fehlen ! Es werden auch weniger und manch andere Häfen angelaufen. Könnte z.T. interessant sein.
      Aber 34 Häfen bei der klasssichen Postschiffreise machen doch diese so interessant. Man hat immer etwas, auch vom Schiff aus zu sehen und zu erleben. Durch die reinen Seetage muß natürlich für mehr Unterhaltung gesorgt werden und man braucht dann auch eine etwas bequemere und damit teurere Kabine.
      Sicher wird es genug Interessenten für diese Art von HR-Reise geben. Der Name Hurtigruten steht ja auch noch überall auf dem Katalog und optisch sind es auch noch HR-Schiffe, ist aber eben doch keine klasssiche Postschiffreise. Es heißt ja auch: Auf den Spruren von . . .
      Aber solange wir können, werden wir der ursprünglichen Postschiffroute treu bleiben. Und auch wenn uns unser Alter auf manche und weitere Aktivitäten z.B. bestimmte Ausflüge, zu verzichten zwingt: Auch dann sehe und erlebe ich ich auf einer traditionellen Postschiffreise mehr, als bei so einer Kreuzfahrt. Und wenn wir einen Ausflug sowieso nicht mitmachen können, nehmen wir uns ein Taxi und lassen uns zu dem Ziel kutschieren, ohne daß wir den Ausflug als Paket mitbezahlt haben, ohne ihn nutzen zu können.
      Das ist meine natürlich unmaßgebliche Meinung !
      Liebe Grüße von Trollebo

      Post was edited 2 times, last by “Trollebo” ().

    • Es ist sehr schwierig, für jede Person genau das Paket zu schnüren, das gewünscht wird. Alles einzeln
      anbieten wird für den Organisator kompliziert, und die Kontrolle auf dem Schiff schwierig. Dass Kirkenes nicht drin ist, finde ich auch sehr schade. Evt. darf mit Expeditionsschiffen wegen Gedränge am Pier nicht angefahren werden?
      Mir gefällt die Ab- und Rückreise Hamburg sehr. Natürlich warte ich ab, was mit der MS Lofoten angeboten wird, und natürlich warte ich auf die Rückkehr der MS Nordstjernen.
    • Es snd im Grunde genommen jetzt Kreuzfahrten wie sie von anderen Reedereien auch angeboten werden. Maximal bis zum Nordkapp, Kirkenes interessiert die typischen Kreuzfahrer nicht.

      Aufgrund der geringen Größe gegenüber sonstigen Kreuzfahrtschiffen wird man sicherlich Passagen fahren, die den großen Schiffen verwehrt bleiben.
      Ob dies die exorbitant hohen Preise wirklich rechtfertigt, mag jeder für sich selbst entscheiden. :/
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Kiggie wrote:

      Die Reise von Hamburg aus finde ich ja interessant, die Preise haben mich dann aber ziemlich umgehauen.


      ...mich auch. Ich habe mal den Preis als Alleinreisender für diese Route ermittelt. In der günstigsten Variante noch deutlich mehr als 7000,- €. :fie:

      Für mich außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten. Da können noch so viele Leistungen inkludiert sein...

      Das bekomme ich woanders deutlich günstiger - zumal ich auch mit größeren Schiffen kein Problem habe. :pleasantry_1:
      LG Jörg

      02/03-11 Nordkapp 03-14 Lofoten*50*
    • Genau so ging es mir auch, als ich den Katalog der Maud Reisen in der Post hatte.
      So habe ich auch eigentlich kaum noch Hoffnung, dass die Reisen der MS Lofoten nach dem Ausstieg aus der Route halbwegs noch bezahlbar sein werden.
      Ich schließe mich @Islandpferd an und hoffe auf die MS Nordstjernen.
    • Die Preise werden auch mit ein Hauptgrund sein, dass die Maudreisen ab Hamburg für mich nicht in Frage kommen werden.
      Gut es sind 15 Tage- statt 12
      - man hat alkoholische Getränke dabei ( das bisschen, das ich konsumiere macht das nicht aus)
      - die Schiffe haben einen umweltfreundlicheren Antrieb
      - man kommt in Häfen, die sonst nicht angefahren werden - dafür in viele Häfen nicht mehr- Reine und Senja sind schon verlockend
      - es sind schon etliche Ausflüge dabei- die ich entweder schon gemacht habe, was ist, wenn ich lieber ein Alternativangebot wählen möchte ? kriege ich das angerechnet?
      - für mich ein Hauptargument ist auch das dann veränderte Klientel - es ist für mich gerade intereassant auch eben mit den norwegischen Hurtigrutenenthusiasten oder Distanzreisenden zu fahren, ab Hamburg sind es wirklich reine Touristenschiffe.
      LG Sehpferd /Helga :ilhr:

      [/url]
    • sehpferd wrote:

      es sind schon etliche Ausflüge dabei- die ich entweder schon gemacht habe, was ist, wenn ich lieber ein Alternativangebot wählen möchte ? kriege ich das angerechnet?


      Genau das habe ich mich ebenfalls gefragt. Einige der inkludierten Ausflüge sind auch für Neulinge fast überflüssig. Bergen und Trondheim kann man sehr gut selbst erkunden, aber ich glaube kaum, dass man von dem Pauschalangebot der 10 inkludierten Ausflüge einen Abschlag bekommen kann.

      Die Kosten der Reise sind einfach absurd. :thumbdown: Das werden wir sicherlich niemals bezahlen wollen.


      Reiseberichte sind in meinem Profil verlinkt.

      Post was edited 1 time, last by “Laminaria” ().

    • Laminaria wrote:

      Einige der inkludierten Ausflüge sind auch für Neulinge fast überflüssig. Bergen und Trondheim kann man sehr gut selbst erkunden

      Was aber die Klientel die solche Reisen buchen soll vielleicht gar nicht will, sondern das rundum sorglos Paket? Man darf ja nicht immer von uns ausgehen, die auch mal selber losziehen und die Stadt erkunden. Es gibt auch genug Passagiere die sich das nicht zutrauen für die sind die Ausflüge dann schon interessant. Ich hab auch schon auf der normalen Hurtigrute erlebt das die geführten Stadtspaziergänge (zu knapp 60Euro) sehr gut angenommen wurden.
      Nordlicht :flower:

    • Was ist denn wohl, wenn auf so einer Reise der Ausflug zum Nordkap nicht geht?
      Bei der aktuellen Reise wird einem ja das Geld wieder gutgeschrieben...

      Bei dem Angebot wird es aber auch ziemlich wahrscheinlich ein Klientel sein, was eben nicht das typische Postschiff-Erlebnis will. Da gebe ich @sehpferd recht.
      Die Abfahrt ab Hamburg wäre nur so schön gewesen, so leicht mit dem Zug erreichbar. (btw, Anfahrt in der 1. Klasse ist inkludiert, danach habe ich mich noch nie gesehnt)
    • Kiggie wrote:

      Die Abfahrt ab Hamburg wäre nur so schön gewesen, so leicht mit dem Zug erreichbar.

      Genau das ist/wäre der einzige für mich/ uns interessante Punkt an der ganzen Sache.
      Ich schließe für mich das Nachdenken über so eine HR-Kreuzfahrt ab. Hurtigruten wird genug Paxe für diese Art der Reise finden.
      Ich bin jetzt nur auf die Havila- Postschiffreisen- Angebote gespannt. :girl_sigh:
      Liebe Grüße von Trollebo
    • Nugget wrote:

      Ich hoffe auch immer auf Nachrichten derer, die aktuell mit der MS Lofoten fahren.

      Auf unserer gerade zu Ende gegangenen Fahrt gab es verschiedene Informationen:
      - Das Schiff muss generalüberholt werden und steht nach der letzten Fahrt im Liniendienst nur noch eingeschränkt zur Verfügung.
      - Die MS Lofoten wird auch 2021 noch fahren (Aussage des Kapitäns beim Abschiedsdiner)
      - Die alte Dame wird bei Hurtigruten nicht mehr gebraucht und evtl. verkauft

      Die Aussagen 1 und 3 stammen von hochrangigen Mitarbeitern an Bord der MS Lofoten.

      Jetzt mag sich jeder selber seinen Reim darauf machen, welche Aussagen belastbar sind und welche Schlussfolgerungen daraus zu ziehen sind...

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2: