Alte Schiffe, neue Namen

    • Hier eine weitere Pressemeldung von Hurtigruten dazu.

      Bei der FINNMARKEN soll der Umbau und die Umbennenung 2020 stattfinden, bei den anderen Schiffen 2021.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Ja, sie werden zu exklusiven Expeditionskreuzfahrtschiffen umgerüstet. Alle Kabinen und Suiten komplett renoviert, Drei Restaurants kommen hinzu, Tenderbereich für Exkursionen. Außerdem werden auch die Schiffe auf zusätzlichen Batteriebetrieb umgerüstet und können auch mit Landstrom versorgt werden.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Man will sich wohl mit den Namen stärker von der Lienienverbindung Hurtigruten abgrenzen bzw. loslösen und mehr in den Bereich Expedition vorstossen. Die Namensänderung soll als Abgrenzung dienen und den Neubeginn für die drei Schiffe signalisieren. So ein HR-Sprecher im NRK.
    • Ja, man will den Expeditionscharakter der Schiffe hervorheben.

      MAUD war der Name von Roald Amundsens bekanntesten Polarschiff von 1917. Auch gab es bereits einmal eine DRONNING MAUD in der Flotte von HR und war damals quasi das Flagschiff der Flotte.

      Otto Sverdrup war ein bekannter Polarheld und auch Kapitän der legendären FRAM. Er war neben Fridtjof Nansen der erste, der durch Grönland fuhr.

      Eirik Raude (auch Eric der Rote) war der Wikinger der Grönland entdeckt haben soll.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Aber dass die drei Schiffe bisher mit Schweröl betrieben wurden, wie im zitierten Artikel zu lesen ist, ist definitv nicht korrekt. :S
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX // 4/16 FR // 3/18 VE // 7/19 FR

    • Ich frage mich gerade, ob die (dann Ex-) Midnatsol auch nach ihrem Umbau weiterhin als Reserve-Lazarettschiff taugen wird und dem norwegischen Staat im Notfall zur Verfügung gestellt wird. Schließlich war das bisherige Fracht- und KFZ-Deck für die Aufnahme von entsprechenden Containereinheiten, bis hin zu einem OP-Bereich, vorgesehen.
      mit dem Wegfall/ Umbau dieses Bereiches, dürfte es schwierig werden, die Sani- und Medi-Container an Bord zu installieren.
      Und müssen dann die gewährten Beihilfen des Staates zu den damaligen Baukosten anteilig zurück gezahlt werden?
    • Auf den FB-accounts der Schiffe gibt es jetzt auch für zwei Schiffe die entsprechenden Videos dazu:

      EIRIK RAUDE

      MAUD


      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Hier auch die offizielle deutsche Meldung dazu:

      Hurtigruten Presseinformation_Hurtigruten stellt drei neue Hybrid-Expeditionsschiffe vor.pdf

      und einige Bilder (alle © Hurtigruten GmbH):











      Der jeweilige Name der Bilddatei ist selbsterklärend. :good3:
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Hallo zusammen,

      ich finde die Entwicklung sehr interessant und bin ebenfalls gespannt wie sich Routing und Preise darstellen werden. Das die neuen "alten" Schiffe vorwiegend echte Expeditionsreisen wie z. B. die Fram anbieten glaube ich eher nicht. Natürlich wird man sich aber von den "normalen" Kreuzfahrtschiffen abheben wollen. Hier hat man durch die geringe Größe der Schiffe (gegenüber normalen Kreuzfahrtschiffen) klare Vorteile - es gibt sicher viele Leute, die gerne mal eine Kreuzfahrt (keine Hurtigruten-Reise) in den Norden machen möchten, aber durch die großen Kreuzfahrtschiffe abgeschreckt werden.
      Allerdings muss man auch für jeden angelaufenen Hafen Gebühren zahlen, und die Schiffe werden vermutlich auch dem ISPS-Sicherheits-Code unterliegen wenn sie internationale Kreuzfahrten anbieten. Das sind alles Faktoren, die die Routen (und Hafen-) Auswahl beeinflussen können.

      Man darf gespannt sein. :)
      LG Jörg

      02/03-11 Nordkapp 03-14 Lofoten*50*
    • Nun gibt es auch erste Kritik an HR und die Frage ob das überhaupt so geht. Denn es gibt zwei weitere Schiffe mit dem Namen "Maud" und "Otto Svedrup", und zwar von den norwegischen Streitkräften. Der pensionierte Seemann Erling Kristian Johannessen traute seinen eigenen Ohren nicht als er von der Namensgebeung hörte. "Stellen Sie sich vor, es könnte eine Situation eintreten, in der Hurtigrutens "Otto Sverdrup" Hilfe von der Fregatte "Otto Sverdrup" benötigt." Der pensionierte Seemann aus Kvaløya ist besorgt über die Sicherheit und glaubt, dass Schiffe mit mehreren Namen im Falle einer Notsituation auf See Chaos anrichten könnten.

      Die Zeitung Nordlys hat bei der Schifffahrtsdirektion nachgefragt, ob Hurtigruten die gleichen Namen verwenden darf, und ja sie dürfen. Die Namen der umgerüsteten Schiffe sind sowohl in den NIS- als auch in den NOR-Registern registriert. Die Streitkräfte sind jedoch nicht verpflichtet, ihre Schiffe in den Schiffsregistern zu registrieren, und können die Schiffe so nennen, wie sie wollen. :pardon: Sektionsleiter Ole Kamlund vom Schiffsregister sieht da auch keine Probleme mit der Namensgleichheit. Die Identität eines Schiffes ist mit der IMO-Nummer und dem Identifikationssignal verknüpft. Der Name eines Schiffes ist nur eine zusätzliche Identität, sagt Kamlund zu Nordlys.
      Nordlicht :flower: