Reise mit der Polarlys und ein paar Fragen!

    • Reise mit der Polarlys und ein paar Fragen!

      :lofoten2: Ein liebes Hallo an alle ,
      unsere HR Reise steht im September an. Wir sind schon sehr , sehr aufgeregt . Es ist auch sehr interessant was es alles spannendes von Euch zu lesen gibt. Wir fahren mit der Polarlys
      :lofoten2: und machen die große Panorama Runde.
      Wir hätten mal eine Frage bezüglich der Fotographie . Mit oder ohne Stativ ?? Auf was sollten wir besonders achten ? Welche Ausflüge sind zu empfehlen oder welche nicht. Es ist immer Geschmacksache aber wir freuen uns über jeden Tip.
      Vielen Dank
      lieben Gruß Christine
      :P
    • Hallo Christine, herzliche willkommen im Forum!

      Beitrag verschoben


      Betr. Fotografie gibt es hier schon einen Beitrag, vielleicht liest du das mal durch. Hat sich allerdings mittlerweile einiges angesammelt. Ich habe - nachdem ich mich auf den ersten Fahrten geärgert habe - immer ein Stativ dabei, zumal es bei meinen Winterfahrten um Nordlicht geht (könntet ihr im September durchaus auch schon haben!) Aber auch abends an Land hat es mir schon gute Dienste geleistet.

      Bertr. Ausflüge gibt hier schon Beiträge oder du wirfst enen Blick ins Wiki . Da kommen aber sicher auch noch antworten.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~ Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~
      Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil !


    • Willkommen im Forum :good3: .
      Bezüglich der Ausflüge schau dich mal in diesem Thread um: Ausflugs"Beratung" erbeten..... die Frage welche Ausflüge müßen sein gibt es öfters und auch jede Menge Meinungen :D

      Im September brauchst du ein Stativ eigentlich nur wenn es Nordlichter gibt. Ich hab es jedes mal dabei und noch nie verwendet :wacko1:

      Viel Spaß weiterhin im Forum und schau dich ruhig mal in den einzelnen Unterforen um, dort wirst du jede Menge Antwort finden auf Fragen die du noch gar nicht hattest. :mosking:
      Nordlicht :flower:

    • @stina3011
      Hallo und herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung eine HR-Herbstreise mit unserer geliebten MS Polarlys zu machen. Wir lieben dieses Schiff und im kommenden März steht unsere fünfte Reise mit dem Schiff an. Wir finden die Größe optimal, die Crew kennen wir nun schon recht gut und einige von ihnen uns natürlich auch. Es ist immer wie ein Nach-Hause-Kommen, was vor allem die MS Lofoten -Liebhaber, aber auch andere Wiederholer von ihrem Schiff sagen. Es ist witzig, daß du deinen Beitrag in meinen Livebericht von unserer letzten Reise im Mai geschrieben hast. Hier ist der Link zu meinem Live-Reisebericht im September 2018. Natürlich mit der Polarlys.

      Herbstreise Polarlys die Dritte 14.9 - 3.10.2018 B-K-T

      Ausflüge zu empfehlen ist immer schwierig, wenn man die fragende Person nicht kennt. Allgemein gilt aber wohl: Weniger ist mehr. Wir buchen gar keine Ausflüge mehr vorab. Wir haben bei der Herbstreise im September spontan einen Busausflug gebucht, den es übrigens nur im Herbst gibt. Anladung im Hjörundsfjord, weiter mit dem Bus durch die schönsten Täler, weiter wieder mit Schiff, dann zum Geiranger , mit Bus die Adlerstraße hoch, wieder durch zauberhafte Landschaft und dann die Sensation Trollstigen . Die Fahrt endet in Molde , wo man dann wieder das , von Alesund kommende HR- Schiff entert. Ich weiß leider nicht die Nr. für diesen Ausflug. Bestimmt kann dir jemand die Bezeichnung nennen, bevor ich sie im Wiki gefunden habe. Ist nicht ganz billig, aber wir würden diesen Ausflug sofort wieder machen. Erst auf dem Schiff Ausflüge zu buchen hat den Vorteil, daß man die Wettervorhersage kennt, und die war damals super, bevor dann sehr stürmische Tage kamen.
      Außer dem Mitternachtskonzert in Tromsö buchen wir keine weiteren Ausflüge. Allerdings haben wir bei der ersten Fahrt unbedingt zum Nordkap gewollt und dann nochmal bei der Winterfahrt im Februar 2017. Das war sensationell. Siehe mein Reisebericht im Profil. Auch interessierte uns die russsiche Grenze . Das ist ein Ausflug von Kirkenes aus. Für sportliche und fitte Leute gibt es eine Reihe Ausflüge, genauso wie für Vogelliebhaber.
      Laß dir mal noch mehr Tipps von anderen Forumsmitgliedern geben, denn die Interessen sind ja sehr unterschiedlich. Vor allem Tipps, wie man durch Eingeninitiative Geld sparen kann !
      Nun nähre deine Vorfreude durch Stöbern und Lesen hier im Forum. :godtur:

      Nachtrag. Habe gerade im Wiki nachgesehen: Leider wird dieser Ausflug in der Art, wie wir ihn machen konnten ab 2019 nicht mehr angeboten. Das finde ich sehr schade.


      Liebe Grüße von Trollebo

      Post was edited 1 time, last by “Trollebo” ().

    • Zum von @Trollebo erwähnten Ausflug
      > Bis 2018 gab es 2 Varianten - im September als 2I mit dem beschriebenen Verlauf Urke-Molde, im Oktober als 2J mit geändertem Verlauf Urke-Ålesund - also ohne Trollstigen . Das liegt vermutlich daran, dass die Paßstraße im Laufe des Oktobers für den kommenden Winter gesperrt wird - wobei das genaue Datum eher kurzfristig festgelegt wird (es gab zudem 2018 danach noch eine kurzzeitige Wiederöffnung).
      > Interessanterweise kann heuer im September weder der Ausflug 2I, noch der Ausflug 2J gebucht werden - zumindest nicht vorab. Es kann aber sein, dass dies an Bord möglich ist - wobei möglicherweise kurzfristig entschieden wird, welcher der beiden Varianten angeboten werden wird ... :hmm:
      > Sollte es keinen der beiden Ausflüge geben, so gibt es auch in Urke - insbesondere bei schönem Wetter - viele interessante Fotomotive zu sehen. Es ist zudem interessanten, von Urke aus ein Stück in das dahinter beginnende Tal hinein und wieder heraus zu wandern - an einem wilden Flüschen entlang ... :8o:

      Zur russischen Grenze gibt es mehrere Ausflüge - u.a. eine Busfahrt und eine Bootstour. Zur ersteren kann ich nichts sagen, letztere hat mir im September 2016 sehr gefallen. :8o:
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • Hallo, danke für die Informationen . Wir werden vorab gar keine Ausflüge buchen und lassen uns überraschen was den überhaupt möglich ist. Ich habe erfahren , dass auch einige Ausflüge aus bestimmten Gründen nicht stattfinden. HR ist aber sehr bemüht einen Ersatzausflug zu organisieren. Wir werden es nehmen wie es kommt und lassen uns überraschen.
    • Herzlich willkommen!
      Aus meiner Erfahrung würde ich nicht ohne Stativ und Fernauslöser reisen. Gerade zur dunklen Tageszeit absolut empfehlenswert. Bitte auch kein Gorillapod, Sandsack oder ähnliches, da diese sich nur sehr schwer an der Reling befestigen lassen.
      Bitte bedenkt, das sich meistens das Schiff bewegt, so dass lange Verschlusszeiten zu verschwommenen, unscharfen Bilder führen. Je später die Jahreszeit, um so lichtstärkere Objektive sind notwendig. Gerade für Polarlichter sollte es mindestens ein f 2.8 sein, wenn man auf dem fahrenden Schiff fotografieren will.

      Ach ja zu den Ausflug 2J. Diesen habe ich letztes Jahr mitgemacht und kann bei schönem Wetter diesen nur empfehlen. (War für mich der schönste Ausflug der Reise; Bilder von mir sind im Wiki )Dieser tauchte erst später im Jahr (so im September) in der Ausflugsübersicht auf. Er war auch nicht im Katalog, sondern nur auf der Webseite gelistet.
      Grüße aus München

      Michael
      :lofoten2: