Nationalfeiertag in Norwegen - Seemaus berichtet live von der Vesterålen 13.05. - 24.05.19

    • B-K-B
    • New

      Ich wünsche Euch auch eine ganz tolle Reise. Wir waren 2017 beim Nationaldag auf der Nordlys unterwegs und es war ein absolutes Highlight, was wir nie vergessen werden. Freut euch drauf.
      Gruß aus Bonn
      Rainer

      Reiseberichte und meine eigene Hurtigruten-Homepage mit allen fünf Reisen im Profil.
    • New

      Liebe Petra, auch ich möchte dir noch schnell eine superschöne Reise wünschen ehe es los geht! Dass du so nette Begleitung auf deiner Reise hast, das finde ich super und wünsche euch allen viele schöne Momente! Ich muss dringend auch mal wieder.... :D
      Aber in diesem Jahr läuft da leider nichts mehr, deshalb freue ich mich sehr über deine Berichte!
      Viele Grüße Antonia :) :) :)






    • New

      Wir sind gerade mit dem Bergen Buffet fertig und ich sitze in der Cafeteria mit meinem Kaffee. Es war sehr lecker. Ganz so wie ich es gewöhnt bin.
      Aber zuerst ganz von vorne. Ich hatte sehr gut geschlafen, die Renovierung des Thon Hotel Orion ist sehr gelungen und die Betten sind super. Auch das Frühstück in gewohnter Qualität.
      Gleich nach dem Frühstück bin ich zur Johanneskirche gelaufen, denn da war ich noch nie. 80 Stufen rauf und wieder runter, puh. Die Kirche war leider zu. Danach bin ich zurück ins Hotel und habe ausgecheckt, aber den Koffer noch untergestellt. Ich war mit den Kranichs auf Nordnes verabredet, wo wir die Vesterålen empfangen wollten. Leider ist die Beffen nicht gefahren und so musste ich etwas weiter laufen, ich habe mir aber bei Baker Brun eine Wegzehrung mitgenommen. Nach dem Empfang wieder zurück ins Hotel und da hab ich mir dann ein Taxi gegönnt. Wir haben als eine der ersten eingecheckt und dann um 16.00 mein Lieblingsschiff betreten. Es war schon ein bisschen wie nach Hause kommen. :love:
      Jetzt wird der Koffer ausgepackt und dann......
      Fortsetzung folgt :rolleyes:
      Viele Grüße
      Seemaus
    • New

      So, da bin ich wieder. :winki:
      Meine erste Nacht auf "meinem Schiff" zum ersten Mal in einer Innenkabine war besser als erwartet. Ich hab herrlich geschlafen. :sleeping: Bin zwar ab und zu wach geworden von verschiedenen Geräuschen, aber das stört mich nicht. Mir gefällt mein kleines Reich. :thumbup:
      Heute morgen war ich das erste Mal draußen um kurz vor 6 Uhr um die Lage zu peilen. Die Midnatsol war noch weit entfernt und so bin ich nochmal in die Kabine und ins Bad. Dann war es soweit, wieder eine Premiere, diese Schiffsbegnung am Hornelen hatte ich bisher noch nicht draußen erlebt und auch anschließend Måløy kannte ich noch nicht. :pardon: Dann sind wir zum Frühstück und anschließend hat mich in der Kabine das sanfte Schaukeln auf Stad doch glatt nochmal eingeschläfert. Aber was der Körper braucht muss man ihm geben. :winki: Schon eine ganze Weile vor Torvik war ich wieder draußen. Das Wetter war wolkig mit Aufheiterungen. Der nächste Programmpunkt war Ålesund und das Mittagessen, wir hatten beschlossen die Ausflügler zuerst essen zu lassen und dann sind wir alle drei auf den Aksla bis fast ganz oben. Eintritt wollten wir ganz oben eh nicht bezahlen und als uns die Aussicht schön genug war, sind wir wieder gemütlich zurück. Der Aufstieg war ganz schön anstrengend für mich, bin ja nicht so die Sportskanone. :wacko1: Zurück auf dem Schiff haben wir Damen es uns mit einem Kaffee im Trollfjorden-Salon gemütlich gemacht während Herr Kranich auf dem Balkönchen Ausschau hielt. Später als die Sonne immer öfter durchblinzelte haben wir uns ein schönes Plätzchen und zwei Stühle außen gesucht. So verging die Zeit bis zum Abendessen. Wir hatten uns für die erste Sitzung entschieden und nachdem wir zur Zeit drei davon haben, bedeutet das für uns 17.30. Den Kaffee danach bekommen wir im Panoramasalon serviert, eine schöne Gelegenheit, dort auch mal zu sitzen. Da haben wir dann den Zeitplan für den morgigen Tag besprochen. Wir haben vor auf eigene Faust mit der Straßenbahn zu fahren. Die Hustadvika jetzt ist auch wieder ganz zahm und das Schiff bewegt sich nur ganz wenig. Kristiansund werde ich heute nicht mehr erleben. Seefahrt macht müde. :sleeping:
      Bis morgen......... :good3:
      Viele Grüße
      Seemaus