Fahrplanänderung ab Sommer 2019!

    • Fahrplanänderung ab Sommer 2019!

      Das Ministerium für Verkehr und Kommunikation hat den Vorschlag von Hurtigruten angenommen den Fahrplan zu verändern.
      "Wir möchten das bestmögliche Erlebnis schaffen, sowohl für unsere Gäste als auch für diejenigen, die im Hafen arbeiten. Deshalb verpflichten wir uns, es so umweltfreundlich und sicher wie möglich zu gestalten. Diese Routenänderungen machen das alles auf einmal", sagt Kommunikationsleiter Rune Thomas Ege von Hurtigruten. Die Änderungen gelten für Abfahrts- und Ankunftszeiten in Richtung Norden und Süden. Jetzt gibt es in Trondheim zwei Schiffe am Kai - etwas, das Hurtigruten für unglücklich hält. Sowohl in Trondheim als auch in Rørvik wird sich dies nun ändern. Das ganze hat auch Sicherheitsgründe und wenn nur ein Schiff am Kai liegt kann dieses am Landstrom angeschlossen werden was wieder den Umweltschutz zu Gute kommt.

      Gäste die bereits gebucht haben und auch die Häfen werden nun über die neuen Zeiten informiert und spätestens zum 01. Juli 2019 sollen die neuen Zeiten in Kraft treten.

      Eine Tabelle mit den neuen Zeiten für nordgehend und südgehend findet sich im Artikel. Es wird somit in Trondheim und Rorvik nicht mehr möglich sein das Gegenschiff zu besuchen. :( Auch für die Abfahrt in Bergen ändert sich die Zeit, sie wird nun das ganze Jahr bei 21.30 Uhr sein.
      Nordlicht :flower:

    • Was mich daran sehr stört, ist, dass in Trondheim nur mehr 3:15 Aufenthalt sind. Es ist ja in Trondheim doch ein Stück zu laufen, bevor man in die Innenstadt kommt. Da fällt der Aufenthalt in der Stadt doch sehr kurz aus - oder man schließt sich einem Ausflug an (was wohl auch gewollt ist)

      Ich will in den Osterferien 2020 mit meinen Eltern (dann 75 und 71) BGO-KKN fahren und da wird es wohl schwierig werden ohne Taxi in die Stadt zu kommen, wenn man dort auch etwas Zeit haben will.

      LG Biggi


      Meine Reisedaten findet Ihr in meinem Profil.
    • Christoph wrote:

      Besatzung


      Bist du jetzt der Sprecher der HR-Besatzungen?

      Wenn nicht würde ich dich bitten solche Statements im Namen anderer zu unterlassen. Danke.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • @Biggi Vom Piribad aus kannst du mit dem Linienbus bis in die Stadt fahren, z.B. auch direkt bis zum Dom.

      Ich habe auch schon eine Stadtrundfahrt mit Linienbussen gemacht. Leider weiß ich die Nummern der Busse nicht mehr, aber ich wurde von den Fahrern immer allerbestens beim Umsteigen beraten. Sie haben auch umsichtig dafür gesorgt, dass ich mein Schiff nicht
      verpasse, ganz zu schweigen von einem unplanmäßigen Schlenker zu einem besonderen Aussichtspunkt.
    • Zu den Vor- und Nachteilen von Ausflügen und Einkaufsmöglichkeiten kann ich nichts sagen, da wir die Reise ja erst noch unternehmen werden.... aber ich finde; Sicherheitsgründe und praktizierter Umweltschutz gehen doch vor. Fahren wir hier im Forum nicht gerade wegen der Natur nach Norwegen? :)
    • Auch uns wird das dann wohl betreffen,wir fahren am 20. August. Und wenn ich es mir recht überlege macht mich die spätere Abfahrt sogar etwas ruhiger, da ich ein wenig Bammel habe ob wir am Flughafen in Bergen auf Anhieb den richtigen Bus zum Hurtigruten Anleger (so steht es in der Buchungsbestätigung) finden werden. Bei den vorigen Touren war ja immer die Reise(beg)leitung zuständig :whistle3:
      Grüße aus dem Rheinland

      Berichte sind in meinem Profil

    • Da kann ich Dich beruhigen. Die Haltestelle des HR-Shuttlebusses ist nicht zu übersehen, wenn Du aus dem Flughafen kommst. Haltestelle A4
      Gruß aus Bonn
      Rainer

      Reiseberichte und meine eigene Hurtigruten-Homepage mit allen sechs Reisen im Profil.

      Post was edited 1 time, last by “Nordlicht”: Zitat entfernt da nicht notwendig. Nordlicht ().

    • @kalrai64 danke dir, das nenne ich Service ;) . Wir werden dann wohl eine ganze Zeit totschlagen müssen nach der Landung. Die ist um 16:50 Uhr und ich denke, dass wir den Bus (wenn die Abfahrtzeiten des Busses für das ganze Jahr gelten) um 17:15 Uhr nicht erreichen werden. Schließlich wollen die Koffer ja auch mit :whistling:
      Grüße aus dem Rheinland

      Berichte sind in meinem Profil

      Post was edited 1 time, last by “Kauderwelsch” ().

    • Zu Molde > ich bin mal gespannt, ob das "KRONA"-Gebäude des Romsdalsmuseet dann im Winter und Frühjahr auch während der Liegezeit der nordgehenden Hurtigrutenschiffe geöffnet sein wird. Aktuell schließt es - je nach Wochentag - um 15 bzw. 16 Uhr. Wenn Kreuzfahrschiffe vor Ort sind, ist es hingegen bei Bedarf länger geöffnet. Ich könnte mir daher vorstellen, dass die Hurtigrutenschiffe angesichts der von 30 Minuten auf 2 Stunden 45 Minuten verlängerten Aufenthaltszeit für das Museum interessant werden - zumindest in einer Probezeit ... :hmm:
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • Zu den Treffpunkten der Schiffe (vorbehaltlich weiterer Änderungen):

      Tag 2 morgens
      > in Zukunft ist es ganzjährig so, dass das südgehende Schiff Måløy um 5:35 verlässt, ehe das nordgehende Schiff dort um 5:40 anlegt. Das Treffen findet folglich in der Nähe des Kais statt. Einen Unterschied zwischen den Jahreszeiten wird es nicht mehr geben.

      Tag 2 abends
      > im Winter und Frühjahr wird das Treffen zukünftig etwa kurz vor 20 Uhr zwischen Molde und Kristiansund stattfinden.
      > im Sommer und Herbst wird es zukünftig etwa kurz vor 22 Uhr in der Nähe von Molde stattfinden.

      Tag 3 morgens
      > in Zukunft ist es ganzjährig so, dass das südgehende Schiff Trondheim um 9:45 verlässt, ehe das nordgehende Schiff dort um 10:00 anlegt. Das Treffen findet folglich im Bereich zwischen dem Kai und der Insel Munkholmen statt.

      Tag 3 abends
      > in Zukunft ist es so, dass das südgehende Schiff Rørvik um 21:30 verlässt, ehe das nordgehende Schiff dort um 22:15 anlegt. Das Treffen findet daher am Nordrand der Folda etwas südlich der Brücke statt.

      Tag 4 morgens
      > zeitlich betrachtet ändert sich so gut wie nichts – die geänderten Zeiten nord- wie südgehend haben allerdings räumlich betrachtet zur Folge, dass der Treffpunkt näher an den Polarkreis heranrücken wird.

      Bei den übrigen Begegnungen ändert sich voraussichtlich nichts.

      Apropos Polarkreis – da nordgehend zukünftig die Abfahrt von Nesna und die Ankunft in Ørnes jeweils etwa eine halbe Stunde später erfolgen werden, findet auch die Passage der Polarkreiskugel entsprechend etwa 30 Minuten später statt … ;)
      <3 lig hilsen
      Bernhard