MS LOFOTEN 15.-31.12.2018

    • B-K-B
    • Liebe Kamilla, ich habe es nun auch geschafft, deinen Bericht zu lesen, herzlichen Dank dafür und noch eine tolle Zeit in Bergen . Die bereits gebuchte weitere Reise lässt den Abschied ein bisschen leichter werden. Das schaukelnde Bett vermisse ich auch immer schmerzlich :) Noch viel Spaß in Bergen und dann eine gute Heimreise
      LG Sehpferd /Helga :ilhr:

      [/url]
    • sehpferd schrieb:

      schaukelnde Bett vermisse ich auch


      Hallo Helga, hält da die Möbelindustrie heute nicht bereits eine (ggfs. elektrisch betriebene?) Lösung parat? Sozusagen als therapeutisches Hilfsmittel :D Vielleicht muss man dafür dann aber ins Sanitätshaus...

      @KamillaS : Noch eine gute Heimreise und letzte Stunden im Land der Seligen. Es freut mich, dass du offenbar zu denjenigen Menschen zählst, die nach ihrer ersten Fahrt mit der Alten Lady eher zur Begeisterung als zu einer Abneigung tendieren! Wer weiß - vielleicht wirst du irgendwann eine zweite Gelegenheit nutzen können.

      LG Klaus
    • @Klaus E , im Oktober ist es ja wieder so weit. @Arctica , mein Wasserbett (free floating) ist nicht schlecht, aber nachdem bis heute keine Wellenmaschine nachgeliefert wurde, gebe ich, nach bald 18 Jahren, die Hoffnung auf und wechsle demnächst wieder.
      Heute war ich im Schifffahrtsmuseum und bin auch sonst wieder umher gegangen, und obwohl ich mir geschworen habe nicht jeden Tag zum HR-Anleger zu gehen, habe ich doch wieder die Richard With begrüßt.
      Liebe Grüße, Kamilla
    • KamillaS schrieb:

      mein Wasserbett (free floating) ist nicht schlecht, aber nachdem bis heute keine Wellenmaschine nachgeliefert wurde, gebe ich, nach bald 18 Jahren, die Hoffnung auf und wechsle demnächst wieder.

      :laugh1:
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • @micha , wenn ich brauchbare Fotos finde werden welche nachgeliefert, ich denke, wie wir vorbeigekommen sind war die Nordstjernen besser beleuchtet.
      Gestern habe ich bei Baker Brun einen Ulriksbolle bekommen, dass ich meinen Espresso nicht so trocken hinunter würgen musste, der war mir aber eindeutig zu süß.
      Dafür habe ich heute die Bergenser Fischsuppe probiert die war wirklich köstlich.
      Nachdem ich gleich daneben wohne bin ich in Bergenhus spazieren gegangen und habe Magic Ice besucht und der Nordnorge guten Tag gesagt.
      Zu meinem Leidwesen sind die Museen die mich interessieren, nicht wie angekündigt von 24. bis 26., sondern gleich bis Jänner geschlossen. So lange kann ich leider nicht warten. Mit der Anmeldung zum Mostraumen habe ich zu lange gewartet, morgen vormittags ist ausgebucht und nachmittags ist wieder Regen angekündigt.
      Liebe Grüße, Kamilla
    • Heute habe ich noch einmal, direkt beim Anleger nachgefragt ob nicht doch ein Plätzchen frei geblieben ist, für die Fahrt zum Mostraumen, war aber nix. Bei der Tourismus Info wollte man mir, wie schon gestern, eine Bustour vorschlagen.
      Wenn schon Bus, dann lieber zum Ulriken dachte ich mir. Lt. Info alles im grünen Bereich, aber als ich nach gefühlt 100 Stufen bei der Talstation stand war, ihr erratet es sicher, geschlossen.
      Ich hätte ja gedacht, sowas kann nur mir passieren, aber es waren außer mir auch noch 2 norwegische Familien betroffen, wobei eine Familie, die mit dem Auto da war, sogar schon Parkgebühr bezahlt hatte. Sie waren zwar ein bißchen enttäuscht, nahmen es aber relativ gelassen zur Kenntnis.
      Also gut dachte ich, dann gehe ich halt nach Nordnes und begrüße die Trollfjord, ich war um 14.28 Uhr da, was macht das liebe Schiff, es liegt schon im Hafen.
      Gut, daß ich mich vorher schon mit Espresso und Rosinenbolle gestärkt hatte, so ging es wieder zum Hotel zurück, Trolley und dicken Rucksack geschnappt und auf zur Bybanen.

      Mittlerweile bin ich im Scandic Flesland und nach einem Abendessen im dazugehörigen Restaurant Popolo (die Margarita, das Tiramisu, norwegisches Bier und noch ein Espresso, alles super), knotze ich hier auf dem Kanapee und fühle mich wohl.
      Liebe Grüße, Kamilla
    • @KamillaS
      Nun ist sie endgültig vorbei - Deine Reise mit der Alten Lady.
      Danke für's mitnehmen uns Teil haben lassen an Deinen Erlebnissen. :thank_you:
      Komme gut in die österreichische Landeshauptstadt und lande sanft im Alltag - mögest Du noch lange von dem Erlebten zehren :good3:
      Wie heißt es so schön: Nach der Reise ist vor der Reise und diese hast Du ja bereits"im Visier" :search:

      Ich wünsche Dir einen guten Start ins Neue Jahr.
      Liebe Grüße
      Christiane

    • Danke für Eure Reisebegleitung, sowohl die tatsächliche von 3 netten Forumsmitgliedern :thumbsup: , als auch die von Mitlesenden :sdanke: .
      Am Sonntag Abend wurde ich von einem sehr netten Fahrer von der Bybanen zum Scandic Flesland gebracht. Am Montag war ein anderer Fahrer noch nicht ganz ausgeschlafen aber nach dem ich kapiert habe, das ich hinten einsteigen sollte gings los.
      Ich war natürlich einerseits viel zu früh da, weil ich noch für einen Einkauf ein Tax Free Formular haben wollte, was aber nicht gelang weil der Schalter nicht offen war :( , andererseits hatte ich die schriftliche Aufforderung eine Bestätigung für Dinge, die ich nicht im Handgepäck mitnehmen darf, wo auch Moltebeerkonfitüre dazu gehört, vor der Kofferabgabe ernst genommen :saint: .
      Irgendwie wurde mir bedeutet, ich könnte auf eine Öffnung des Schalters sowieso nicht hoffen, also große Umpackaktion, ohne die erhoffte Bestätigung und Verzicht auf einige oder mehrere Euros.
      Freundlicherweise wurden nach dem CheckIn meine bereits vorher ausgefüllten Formulare anerkannt ohne dass jemand meine Gläschen sehen wollte und so hielt sich der "Verlust" in Grenzen :) .
      Nach langweiliger Wartezeit und leicht verspätetem Start, nachdem uns nicht nur eine landende Maschine sondern auch noch ein Hubschrauber überflog, kam ich nach einem relativ ruhigen Flug wieder planmäßig in Wien an.
      Nachdem mein Liebster sich um alles gekümmert hatte und eine Freundin mir schon vorher eine Flasche Champagner geschenkt hat, verbrachten wir eine sehr ruhige Silvesternacht, mein Kopf war sowieso noch nicht ganz gelandet.
      Leider musste ich feststellen, dass sich einige meiner Fotos nicht öffnen lassen und einige Bilder Tropfen und irgend was schwarzes aufweisen =O und das sind keine Regentropfen von außen, die ich natürlich auch hatte. Na mal sehen.
      Ab morgen werde ich mich wieder weniger mit "Mitreisen" beschäftigen können, die nächste wirkliche Reise will schließlich verdient werden :) .

      Liebe Grüße, Kamilla
    • Benutzer online 6

      6 Besucher