MS LOFOTEN 15.-31.12.2018

    • B-K-B
    • Spät, aber noch nicht zu spät, kommen meine guten Reisewünsche! Ich wünsche dir eine erlebensreiche Reise mit viel Nordlicht und Lichtstimmungen wie sie zu dieser herrlichen Jahreszeit dazu gehören! Genieße die Zeit intensiv!
      Ein Glück, dass der Beginn unserer Silvesterreise auch nicht mehr weit ist! :D
      Viele Grüße Antonia :) :) :)






    • Spät, aber hoffentlich noch nicht zu spät, kommen auch meine Reisewünsche! Noch eine tolle Reise mit der alten Lady mit viel Grün von Oben und wenig Wellenschlag.
      :lofoten2:
      Gruß
      Jürgen

      Kong Harald 2013 BGO-KKN
      Richard With 2015 BGO-KKN-BGO
      MS Lofoten 2017 BGO-KKN-BGO
      MS Lofoten 2019 BGO-KKN-BGO
    • Danke, gute Wünsche werden immer gerne angenommen.
      Heute früh hat mein Magen erst einmal mitgeteilt, dass ich ihn zu schnell aufgeweckt hätte (unangenehmes Kältegefühl). Aber es blieb dann doch noch genug Zeit um in die Stadt zu gehen und festzustellen, das der Dom noch an seinem Platz steht, das dass Kunstmuseum wieder nicht bereit ist mich zu empfangen und der Platz dessen Namen ich schon wieder vergessen habe ganz fürchterlich umgebaut wird.
      Den größeren Teil des Tages habe ich dann draußen verbracht (schauen, Sonnenuntergang fotografieren, köstliche Muscheln essen und jetzt noch die Kong Harald besuchen).
      Ich komme kaum dazu den "neuen Nesbö" zu lesen.
      Liebe Grüße, Kamilla
    • Vor lauter Begeisterung habe ich das Highlight, die Fahrt durch den Stokksund , zu erwähnen vergessen. Die Wette, und die Polarkreisüberquerung, sowie die Zeremonie gehen wieder einmal spurlos an mir vorbei. Ich muss auch ein bißchen zur Ruhe kommen.
      Dafür habe ich natürlich die kreuzende Vesteralen herzlich begrüßt, und nachdem uns unser wunderbarer Reiseleiter auf das tolle Licht, das uns immer noch begleitet, aufmerksam gemacht hat war ich über eine Stunde draußen.
      Liebe Grüße, Kamilla
    • In Bodö habe ich mich kurzfristig entschlossen, das Luftfahrtmuseum zu besuchen, dort war es total ruhig, leider ist der zivile Bereich was Ausstellungsstücke betrifft eher bescheiden gegenüber dem militärischen Bereich, aber es hängen und stehen einige nette Maschinen herum und die Geschichte ist gut aufbereitet, leider ist mein Englisch ziemlich schlecht. Ich habe dann noch den Kontrollturm "erklommen" und mich wieder zum vereinbarten Treffpunkt verfügt.
      Nach einiger Zeit hielt ein schwarzer Kleinbus mit verdunkelten Scheiben, dem ich anfänglich keine Beachtung schenkte, dann ging die Schiebetür auf und der Fahrer winkte mit dem Zeigefinger, dass ich und zwei weitere Herren, die auch vorher mit dem größeren Bus mitgefahren sind, einsteigen sollten. Einer der bereits im Bus befindlichen Herren sagte dann noch "Hurtigruten"
      Sicherheitshalber sah ich mich im Bus nach dem Nothammer um, man liest ja schließlich norwegische Krimis. Tatsächlich aber wurden wir wohlbehalten beim Schiff abgeliefert.
      Nach dem wie meistens köstlichen Abendessen, der Begrüßung durch @Biggi und einem kleinen Rundgang des fast ausgestorben scheinenden Svolvaer , dem Trollknert, Blick in den Trollfjord inklusive, sah meine Kamera zum ersten Mal, leider durch Wolken verdecktes, Nordlicht.
      Liebe Grüße, Kamilla
    • KamillaS schrieb:

      Nach einiger Zeit hielt ein schwarzer Kleinbus mit verdunkelten Scheiben, dem ich anfänglich keine Beachtung schenkte, dann ging die Schiebetür auf und der Fahrer winkte mit dem Zeigefinger,


      Das klingt aber wirklich nicht vertrauenswürdig ,eher reif für einen Krimi ! Nun sind wir erleichtert, daß das nur ein guter HR-Service war.
      Wiedereinmal kann ich live mitreisen! Das gefällt mir sehr und ich warte immer gespannt auf die Fortsetzung. Ab und zu schaue ich auch durch die webcam der MS Lofoten. Aber meist ist es dann schon dunkel :(
      Liebe Grüße von Trollebo

    • Trollebo schrieb:

      Ab und zu schaue ich auch durch die webcam der MS Lofoten.

      Oh ja, @Trollebo , damit bist Du nicht allein.
      Heute um 13:25 ging vor Tromsø gerade der Mond auf, und 14:05 war die Kamera kurz vor der Ankunft dort wieder im Schwarz-weißmodus. Die Beleuchtung der Brücke und die Eismeerkathedrale war trotz Flecken auf der Scheibe gut zu erkennen.
      @KamillaS könntest du mal um "Scheibenwischen" vor der Webcam bitten?
      Das Problem dabei ist wohl, dass man dafür eine Armverlängerung bräuchte.
      Ich kann mir ja mal überlegen, ob ich sowas beim nächsten Mal mitbringe. Die werden gucken beim Koffer durchleuchten...
    • KamillaS:

      Die Rückfahrt vom Luftfahrtmuseum - Besuch ist sehr lohnend - in Bodö ist tatsächlich immer eine kleine Zitterpartie. Selbst wenn der Rückfahrttermin pünktlich eingehalten wird, trifft man nur wenige Minuten vor der planmäßigen Abfahrt ein. Vorsichtshalber sollte man vorher an der Rezeption mitteilen, dass man an der sozusagen halboffiziellen Tour teilnimmt und dann hoffen, dass - bei verspäteter Ankunft - auch tatsächlich gewartet wird.

      Lupo
    • DuC schrieb:

      Trollebo schrieb:

      Ab und zu schaue ich auch durch die webcam der MS Lofoten.

      Oh ja, @Trollebo , damit bist Du nicht allein.
      Heute um 13:25 ging vor Tromsø gerade der Mond auf,


      Auch ich habe heute die Webcam genutzt und bekomme nun die Bestätigung,dass ich den Mondaufgang dort gesehen habe ^^ .
      Und deine , @KamillaS , Beschreibung nach dem suchenden Blick nach dem Nothammer, ließ mich mal wieder lachen. Es ist schön, dich zu begleiten.
      Grüße aus dem Rheinland

      Berichte sind in meinem Profil

    • @KamillaS
      Jetzt bist du schon in Kirkenes . Wie ich dich beneide, trotz der Dunkelheit und ab jetzt bist du auf der südgehenden Lofoten.
      Weiterhin eine wunderschöne Reise in die Weihnachtstage hinein. Auf deinen Bericht darüber bin ich schon gespannt, aber ich will dich nicht unter Druck setzen. Genieße diese Zeit an Bord.
      Liebe Grüße von Trollebo

    • Hallo, alle zusammen, ich bin begeistert, wie viele (manche sicher auch Weihnachtsstress) hier mitlesen und danke für nette Kommentare. @DuC , das gilt leider auch für die Fenster entweder sie sind beschlagen, aber auch wenn sie verschmutzt sind glaube ich dass es zu kalt ist zum waschen.
      @Lupo , nach dem mir unser netter Reiseleiter sogar den Bus zum Luftfahrtmuseum gezeigt hat, wäre ich etwas, na sagen wir enttäuscht gewesen, hätte das Schiff mich zurück gelassen.
      @Trollebo, bitte vorsichtig mit dem bösen s-Wort, wenn ich gefragt werde benutze ich in dem Fall lieber das englische Wort, das trifft mich irgendwie weniger hart.
      In Tromsö bin ich einfach durch die Stadt spaziert und habe bei Blört ein Glas gekauft und von Devold Innenhandschuhe und eine Mütze erstanden.
      Warum zum Teufel tutet das Schiff, tatsächlich wir sind zu früh in Vardö , wenn du einmal nicht aufpasst... Ich muss raus, bis später.
      Gut, oder eben nicht, Vardö ist mir definitiv zu glatt.
      Ich dachte eben ich watschle vor Panik wie eine alte Ente, schwupps, fällt vor mir eine junge Frau auf den Popo. Also wieder ins Warme.
      Mit @Biggi halte ich wieder Nordlichtwache, und tatsächlich ist immer wieder was zu sehen.
      Langsam schlägt die Müdigkeit zu und ich beginne länger zu schlafen, der MS Finnmarken winke ich nur aus meiner Kabine.
      Um 10 Uhr entschließen ich mich doch zum Nordkap mitzufahren, und was soll ich sagen, es war einfach wundervoll, selbst der Reiseleiter hat schon im Bus angefangen, den Mond zu fotografieren. Unser Bus war der einzige am Parkplatz, der Vollmond, das Licht am Horizont...
      Liebe Grüße, Kamilla

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „KamillaS“ ()

    • Genau @Kauderwelsch , warum jetzt schon strassen lassen, ich dachte gehts ist gut und wenn nicht ists auch in Ordnung.
      Im Moment ist es etwas windig, dadurch schaukelt es auch ganz nett. Aber ich war nur kurz draußen, weil das Deck an manchen Stellen ziemlich glatt ist.
      Aber ich muss sowieso bald zum Abendessen, ab heute haben wir 2 Sitzungen.
      Liebe Grüße, Kamilla
    • Ich bin in der Zwischenzeit mit viel Glück (Verspätung am Flug Oslo - Kopenhagen) wieder zu Hause eingetroffen. Obwohl ich nur 3 Tage an Bord gewesen bin, schwanke ich ziemlich.
      Danke @KamillaS für die drei netten Tage inkl. Nordlichtwache und das Abschiedsgeschenk! Noch eine wunderschöne Fahrt retour und grüße bitte den allerbesten Reiseleiter, der so gerne statt mir nach Österreich geflogen wäre
      LG Biggi


      Meine Reisedaten findet Ihr in meinem Profil.