Bildbericht kompakt: Nordischer Sommerausklang mit MS Nordstjernen (20. September - 01. Oktober 2018)

    • 2018
    • lieben Dank @ELFI @Senja

      In Svendborg können wir erst von Bord, nachdem der rote Teppich für uns ausgerollt wurde :mosking:


      Das Wartehäuschen finden wir ausgesprochen passend

      im nahegelegenen Museumshafen entdecken wir wahre "Schätzchen"

      aus der Ferne grüßt die Christiansmühle

      dann geht es an Bord der "Helge", wo wir uns beim Zwischenstopp in Troense den Spaziergängern anschließen.
      Sehr hübsche Häuschen säumen den Weg bis zum Waldemars Schloß





      dann holt uns Helge auch schon wieder ab

      Die "Motte" nutzt den kräftigen Wind zum abheben

      Begegnungen und Beobachtungen auf dem Rückweg

      Extrarunde im Hafen, nahe der "Stjerna" machen alle Fotografen glücklich

      Kleiner Rundgang durch Svendborg, wo die Bürgersteige schon hochgeklappt wurden ;) ,
      was wir sehr schade finden, angesichts manchen Schaufensterinhaltes

      Dann verlassen wir Dänemarks Küste, die einen sehr heiteren Eindruck bei uns hinterläßt...
      Grüße, Bavaria :)

    • unbedingt empfehlenswert ! @Trollebo

      Ich möchte gleich noch den letzten Teil der Reise nachliefern:

      der frühe Vogel genießt den Sonnenaufgang und die Ankunft des Lotsen

      wir bewegen uns geräuschlos und unaufhaltsam auf Lübeck zu

      werden aber schon bald vom kleinen Feuerlöschboot empfangen, das aus allen Rohren sprüht

      am Traveufer: die Künstlerkolonie Gothmund

      Brücke hoch für uns

      schließlich werden wir jubelnd und Fähnchen schwingend von Fories und Fans am Burgtorkai empfangen :dance: :friends:
      das Anlegemanöver wird von den Offiziellen landseitig aus mißmutig betrachtet und ebenso kommentiert. :nono: :pardon:

      Göga entert das Feuerlöschboot für ein nettes Gespräch und ein paar Fotos

      schließlich liegt die Nordstjernen gut vertäut am Burgtorkai und wir haben nette und lebhafte Gesellschaft in der Bar Celona, wo @Senja im Vorfeld einen großen Tisch für uns gesichert hat :sdanke: :sdafuer:

      Am Nachmittag verabschieden wir Fories und andere Gäste auf die nächste Tour und finden uns abends auf der Brücke für letztes Winken ein



      Bis bald mal wieder, Stjerna! <3

      Fazit:
      Diese Reise war sehr schön, viele aufgefrischte und neue unvergessliche Eindrücke gab es für uns. :girl_pinkglassesf:
      Kapitän und Crew, Margit und Klaus-Peter hatten stets alle im Blick, alles im Griff und falls nicht, immer einen Plan B,C,D...

      Das Wetter in Norwegen hätte deutlich besser sein können - aber eben auch deutlich schlechter :pardon:

      Eine erneute Reise mit der Nordstjernen können wir uns sehr gut vorstellen, als Nächstes steht aber wieder eine andere (nicht ganz so) alte Dame in unserem Terminkalender.


      Zum Schluß noch etwas Persönliches zur Erklärung dieses kompakten Berichtes.
      Meine Mutter hatte während unseres Urlaubes einen Schlaganfall. Das forderte mich damals und tut es noch immer.
      Nicht zuletzt habe ich die ganze Reise teilweise etwas "ferngesteuert" erlebt, waren meine Seele und meine Gedanken häufig nicht dort, wo sich Körper und Kamera befanden.
      Auf Fotos wartende liebe Menschen wollte ich dennoch nicht enttäuschen und so kam es zu dieser Art Bericht.
      Grüße, Bavaria :)

    • Bavaria58 wrote:

      forderte mich damals und tut es noch immer


      Das kann ich aus eigener Erfahrung gut nachvollziehen ;( Ich wünsche Dir, dass Seele/Gedanken und Körper/Kamera sich zusehends wieder synchroniseren können, und vielleicht hilft Deiner Seele der Rückblick durch die Kamera und die Freude auf neues Reisen ein wenig dabei. Der Satz, dass wir nur helfen können, wenn wir auch selbst etwas für uns tun, ist aus der Kinderperspektive zunächst schwer zu akzeptieren und umzusetzen, aber eine gewisse Wahrheit wohnt ihm fraglos inne und darf entdeckt werden.

      Ich wünsche Dir, dass Du diese Wahrheit auch für Dich entdecken kannst :thumbup:
      Takk for oss

      BRITANNICUS :)
    • Ich fand deinen kompakten Bericht wirklich sehr schön. :) Manchmal braucht es nicht so viele Worte. Oft fehlt mir die Zeit, die ganz langen Berichte zu lesen. Also für meinen Geschmack hast du alles richtig gemacht. ;) Vielen Dank für die schönen Bilder.

      Liebe Grüße
      Senja
    • @BRITANNICUS vielen lieben Dank für Deine Worte. Sie haben mir neue Erkenntnisse gebracht!
      @norwegenfan.123 Liebe Gerda, Wolle ist leider seit Längerem wegen eines Tennisellbogens gestrichen. Ich hab es zwar auf dieser Reise mit Stulpen (Wollpaket in Flam wegen akuten Entzugserscheinungee gekauft) versucht, aber schon das bisschen Stricken hatte wieder heftige Schmerzen verursacht - abgesehen davon, dass es 2018 schon viele Monate mit Physiotherapie und Geduld brauchte, bis meine lädiere Schulter wieder belastbar war. X/ ;( . Da ich mit Stricken viel kompensieren kann, fehlt es mir doppelt. Und ja, Wolle ist momentan einfach tabu. Das fotografierte Schaufenster hatte aber dafür tolle Artikel für die Gartenarbeit :D
      @micha über das "süße Frachtschiff" habe ich hier und hier was für Dich gefunden

      Es freut mich sehr, dass Euch dieser Bildbericht gefällt. :sdanke: :thank_you:
      Grüße, Bavaria :)

    • @Bavaria58 mit deinem Bilderbericht hast du mich neugierig auf die MS Nordstjernen gemacht. Gerade heute habe ich Post bekommen von Hurtigruten wo auch zwei Reisen mit eben diesem Schiff angeboten werden. Wir werden uns das in den kommenden Tagen zu Gemüte führen. Dir ganz lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast um zu schreiben. Ich schicke dir meine guten Gedanken für die nächste Zeit.
      Grüße aus dem Rheinland

      Berichte sind in meinem Profil