Absoluter Neuling - planlos

    • Ausflüge haben GöGa und ich immer erst auf dem Schiff gebucht. Wir wollten immer erst ein wenig die Wetterbedingungen abwarten. Und bisher war kein einziger Ausflug ausgebucht, selbst die Seeadler Safari in 2013 nicht. Und da ihr ja wohl nur die nordgehende Tour macht würde ich persönlich wahrscheinlich gar keinen Ausflug buchen und mich erstmal von der Landschaft berauschen lassen. Auf eigene Faust Trondheim erkunden ist ohne weiteres möglich, haben wir auch schon gemacht. Lest euch einfach noch ein wenig hier durch die Berichte und entscheidet euch dann. Wenn ihr etwas auf der Tour nicht sehen könnt dann ist das nicht wirklich schlimm- das ist dann ein Grund um nochmal zu fahren ;)
      Grüße aus dem Rheinland

      Berichte sind in meinem Profil

    • hallo,

      wir sind im November und März gefahren. beise Male waren alle Ausflüge auch an Bord buchbar. Wir richteten uns da nach dem Wetter und unserer Tagesform, so dass wir flexibel waren. Ich würde aber vorschlagen, sich evtl. Ausflüge vorher zu überlegen, und nicht zu viele einzuplanen. Orte, welche ich nicht kenne, besuche ich das erste mal lieber mit einer Führung (z. B.).
      Viel Spaß beim Planen


      Alter Vater
    • Fylgja schrieb:

      Deswgen werden wir auf jeden Fall versuchen 2 Tage vorher in Bergen Aufenthalt zu haben. Ich denke in Kirkenes machen wir uns direkt auf den Weg nach Hause

      willkommen im Forum, wo Du sicher schon gemerkt hast: Auf alle Fragen gibt es Antwort- oft nicht nur eine ;)
      Ich würde Dir nicht empfehlen, von Kirkenes aus gleich heimzufliegen, sondern eventuell den zweiten Tag, den ihr für Bergen eingeplant habt, am Ende der Reise zum "ankommen" dranzuhängen. :)
      Ich hab die sofortige Abreise aus KKN einmal gemacht, weil es zeitlich einfach nicht anders möglich war.
      Runter vom Schiff, ab in den Bus und zum Flughafen. Vom Schiff zum Sofa daheim 13 Stunden unterwegs - und nach der Ankunft zu Hause fragte ich mich wirklich, ob ich am Morgen noch so weit im Norden auf einem Schiff gewesen sei - es war irgendwie, wie wenn mich ein Bus gesteift hätte... :wacko:
      Grüße, Bavaria :)
    • Hallo zusammen,

      also wir haben heute gebucht!

      Und zwar die MS Polarlys, die 12tägige Reise, aber mit Innenkabine. Wie haben vorher einen Tag Aufenthalt in Bergen . :) Wir haben uns gedacht, dass uns die klassische Reise wichtiger ist, als jetzt einen Außenkabine.
      Flüge sind auch gebucht, aus Düsseldorf, Zwischenstopp in Amsterdam.

      Jetzt überlegen wir welche Ausflüge Sinn für uns machen. Das Reisebüro hat uns auch gesagt, es gibt Ausflüge da sollte man vorher buchen, wegen der Teilnehmerzahl, dass es Ausflüge gibt, die sich eigentlich nicht so lohnen und Ausflüge, die wir auch einfach an Board zubuchen können.

      Jetzt lohnt es sich hier noch genauer zu lesen, weil ich weiß was wir gebucht haben Da geht das besser mit der Planung!
    • Es gibt eine ganz einfache Faustregel:
      Die Ausflüge, die per Bus durchgeführt werden (das geht aus der Ausflugsbeschreibung hervor), könnt ihr problemlos noch am Vortag buchen. Das hat den Vorteil, dass ihr zu dem Zeitpunkt meist das wetter abschätzen könnt.
      Bei anderen Ausflügen (insbesondere bei der Seeadlersafari oder dem Rib-Boot-Ausflug zum Saltstraumen ) kann es passieren, dass diese bereits bei der Abfahrt in Bergen ausverkauft sind.

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Hallo Fylgia, es gibt an Bord auch einen eigenen Katalog für die Ausflüge. Ausführliche Erklärungen, Preise und mit ganz vielen Bildern. Genau wie Stadtpläne der jeweiligen Stopps, die man am Schalter d. Rezeption oder besser noch bei der Schiffsreiseleiterin abholen kann.

      Ich bin vor meiner ersten Reise (Finnmarken) auf einen Stammtisch dieses Forums hier gegangen (obwohl ich zu diesem Zeitpunkt schon gebucht hatte) und das war eine absolut gute Idee. Die Leute sind wirklich unglaublich hilfsbereit, haben all meine dummen Fragen beantwortet und zudem war noch eine gute Stimmung. Alles bei norwegischem Abendessen im Munch-Haus in Berlin. Eine tolle Einstimmung auf diese Reise. Kann ich nur empfehlen!

      Viel Vorfreude wünsche ich Euch auf diese tolle Reise, es macht einen Riesenspass, sich vieles im Vorfeld schon zu erlesen..
      https://www.TickerFactory.com/]
    • Hallo ihr.
      Ich beneide euch, dass ihr die Tour noch vor euch habt.
      Ich war diesen November bkb unterwegs. Die einzigen Ausflüge, die wir vorab gebucht hatten, waren Nordkap und das Mitternachtskonzert. Wobei die auch kurzfristig noch gebucht werden konnten. Ich war froh mich nicht für zu viele Sachen eingeplant zu haben. Ich finde es schöner eine Stadt selbst zu erkunden und dort stehen bleiben zu können wo es einem gefällt.
      Das Königkrabbenessen war, glaube ich, das einzige was ausgebucht war und Schlittenhundefahrten wurden mangels Schnee abgesagt.
      Viel Spass euch beim Planen und Reisen
    • @baer

      baer schrieb:

      Ich war froh mich nicht für zu viele Sachen eingeplant zu haben.

      Dem kann ich aus Erfahrung nur zustimmern. Hier ist wirklich weniger mehr.
      Wir haben bei unserer letzten, der 3. HR- Reis ,im September, keinen Ausflug vorgebucht und dann auch nur zwei gemacht: Den Ausflug 2I von Urke aus zum Geiranger und Trollstigen- so nur im Herbst möglich- und ein MUSS war und wird jedesmal sein: das Mitternachtskonzert in Tromsö .
      Liebe Grüße von Trollebo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Trollebo“ ()

    • Ich kann Trollebo nur beipflichten. Auf meiner zweiten Tour im September 2018, gemeinsam mit einer Freundin, haben wir den Ausflug von Urke zum Geiranger und Trollstigen gemacht. Sehr lang, teuer, aber so grandios, dass er jede Krone Wert ist! Das Mitternachtskonzert musste ich mir da leider verkneifen. Aber bei der nächsten Reise im April 2019 ist es Pflicht, darauf freue ich mich schon jetzt.
      [/url]
    • Erstmal Glückwunsch zur Buchung - alles richtig gemacht :) Wegen der Innenkabine mach dir keine Gedanken - ich hatte zwar auf allen Touren eine Außenkabine, aber das Fenster braucht man eigentlich nur, um morgens nach dem Aufstehen zu gucken, wie draußen das Wetter ist. Ansonsten seid ihr sowieso nur zum schlafen in der Kabine und freiwillig keine Minute länger (nicht weil die Kabinen schlecht wären, sondern weil es einfach draußen so viel zu sehen gibt. Und das macht man nicht vom Kabinenfenster aus!).

      Ausflüge sind Geschmacksache. Auf unserer ersten Tour hatten wir Huskysafari (wirds wohl im September noch nicht geben), Nordkapp (ist beim ersten Besuch dort oben wohl Pflicht) und Eishotel in Kirkenes gebucht, mehr nicht. Bei der zweiten Tour dann nur noch das Mitternachtskonzert, nichts anderes. Wir haben es genossen, in Trondheim , Alesund , Tromsö und selbst in Honningsvag und Kirkenes genügen Zeit für uns zu haben, um die Orte zu erkunden. Aber das muss letztlich jeder selbst wissen, und nach den saftigen Preiserhöhungen ist es auch eine Budgetfrage, was man mitmacht und was nicht. Schau dir am besten im Katalog oder auf der HR-Website die Ausflugsangebote an und wähle die aus, auf die ihr auf gar keinen Fall verzichten möchtet. Alle "Ja, vielleicht" kann man auch an Bord buchen und alle "nein, muss nicht sein" kann man gleich ignorieren :) Über "ausgebucht" würde ich mir Ende September nicht sooo viele Sorgen machen. Im April wurden wir regelrecht genervt von den stündlichen Hinweisen, dass die Ausflüge x, y und z jetzt noch bis xx Uhr buchbar wären ;)
      --

      Allzeit gute Fahrt wünscht Peter
    • @phge: Die ständigen (nahezu stündlichen) Hinweise zu den Ausflugsmöglichkeiten nehmen eher zu als ab, begonnen hat das in den Jahren ab 2015/16. Auch die täglichen Info-Blätter enthalten in großen Teilen nur mehr Ausflugs-Hinweise und wurden gegenüber den Vorjahren ausgedünnt.Ich habe diesbezüglich heuer im Oktober an HR geschrieben, Antwort wie zu erwarten war "wir werden die Informationen an unser Management weiterleiten". Eine Hoffnung auf Eindämmung dieser "Info-Offensive" habe ich nicht.
    • Wisst ihr, wozu wir zwei Ohren haben? Um eben so Durchsagen, die Einem lästig oder zuviel sind, zum einen Ohr hinein- und zum anderen hinauszulassen. So handhabe ich das auch im Alltag- und fahre ganz gut damit. Denn sich drüber aufzuregen lohnt sich nicht, treibt nur den Blutdruck nach oben ;) .
      Und wenn man sich schon im Vorfeld überlegt hat was man ggf. möchte, fällt einem ein überhören auch leicht.
      Grüße aus dem Rheinland

      Berichte sind in meinem Profil

    • Fjaerland schrieb:

      Auch die täglichen Info-Blätter enthalten in großen Teilen nur mehr Ausflugs-Hinweise und wurden gegenüber den Vorjahren ausgedünnt

      Es obliegt den Reiseleitern, diese Infoblätter zu machen, jeder hat da sein eigenes Konzept. Aber der Druck auf die Reiseleiter, die Ausflüge zu verkaufen wird auch immer grösser.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Fylgja schrieb:

      @Arctica

      Sauerland, bzw. aus dem Märkischen Kreis



      Hallo Fylgja,

      herzlich Willkommen hier und viele Grüße in den Märkischen Kreis.
      Da komme ich auch gebürtig her. :thumbsup:

      Wir haben noch 32 Tage bis zu unserer ersten Reise. :D Für uns geht es 12 Tage auf die MS Nordkapp und sind schon sehr gespannt. Wir haben alles über Hurtigruten gebucht. Auch die Flüge - ohne großen Aufenthalt in Bergen .
      Schauen uns das alles erst einmal an und wenn wir die Reise einmal im Sommer machen, buchen wir einen Aufenthalt in Bergen mit. So ist unsere Planung. Die Aufregung steigt je näher der Abflug kommt.

      Viel Spaß noch bei Deiner weiteren Planung.
      Das Forum und auch bei Facebook die Gruppe hat uns schon sehr viele offene Fragen beantwortet.

      VG BiBi
      Das reisende Traumpaar
      Bibi <3 Reiner