Flüge über Hurtigruten buchen

    • Flüge über Hurtigruten buchen

      Hallo an das Forum,

      wir (meine 12jährige Tochter und ich) machen die Tour Bergen-Kirkenes mit der MS Lofoten vom 27.12.-2.1.19. Wir noch 2 Tage in Kirkenes anhängen und erst am 4.1. zurückfliegen. Vorher soll noch 1 Nacht im Schneehotel und 1 Nacht im Scandic verbracht werden.

      Die Reise ist bereits gebucht, aber wegen der Flüge überlege ich noch. Aufgrund der Jahreszeit erscheint es mir sicherer, über HR zu buchen, denn dann ist HR ja verantwortlich uns aufs Schiff zukriegen, sollte wettertechnisch was sein. Allerdings finde ich das Auskunftsverhalten von Hurtigruten sehr merkwürdig. Man bekommt wohl erst Auskunft über Fluggesellschaft und Flugzeiten, wenn man gebucht hat. Angeblich kann man vorher gar nichts sagen, denn das mache die Flugabteilung...
      Nun sind es ja nur noch ca. 3 Monate und eine Auskunft sollte eigentlich möglich sein.

      Daher meine Frage: Welche Erfahrung habt Ihr mit den Flügen über HR gemacht? Welche Flugzeiten bekommt man da wahrscheinlich zugeordnet?

      Schon mal vielen Dank im voraus.

      Carola
    • Ich hatte bei meiner allerersten Reise die Flüge über HR gebucht, damals wurde nach meinem bevorzugtem Flughafen gefragt und auch mit den Zeiten das wurde mir relativ schnell oder sogar gleich gesagt. Leider ist das schon 10 Jahre her.
      Es gibt hier aber den ein oder anderen der Flüge über HR Bucht. Vielleicht können die aktuelle Erfahrungen beisteuern.

      Problematisch erscheint mir eher das es über Neujahr ist und die Flüge da sehr teuer und/oder teilweise schon ausgebucht sind. Allzu lange würde ich mit den Flügen nicht mehr warten.
      Ich habe selbst für den gleichen Zeitraum Flüge gebucht und das war nicht ganz so einfach was bezahlbares zu bekommen. :whistling:
      Vielleicht sieht sich HR aus diesem Grund grade nicht in der Lage was zu den Zeiten zu sagen?

      Nordlicht :flower:

    • Ich habe meine Reise nächstes Jahr im Reisebüro gebucht, die Dame dort sagte mir, die genaue Flugroute erfahre ich erst nach der Buchung. Sie hat direkt bei HR gebucht, sie hat nur den Start-Flughafen wissen wollen. Direkt nach der Buchung wusste ich dann auch, wo es langgehen wird.
    • Schau doch am besten mal selber bei SAS und KLM, welche Flüge dir nach Bergen angeboten werden.
      Wenn es kaum noch etwas gibt oder es zu teuer ist, würde ich bei Hurtigruten buchen. Das kann in Ausnahmefällen günstiger sein als selber zu buchen. In diesem Fall würde auch eine Anreise am 27.12. ausreichen. Am Vortag könnte es wegen des Feiertags schwierig sein, etwas passendes zu finden.
      Für den Rückflug gilt das gleiche: erste einmal selber schauen und bei Bedarf auf Hurtigruten zurückgreifen.
      Praktisch ist, dass man Hin- und Rückflug ja auch einzeln über Hurtigruten buchen kann - sogar mit zwei Aufenthaltstagen in Kirkenes .

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Hallo,
      wir haben die Flüge auch selbst gebucht, allerdings sehr zeitig, denn ab Berlin ist das manchmal recht schwierig und eine Zwischenübernachtung auf dem Hinweg in Bergen ist wegen dem Urlaub leider nicht möglich. In Oslo sind knapp 2 Stunden Zeit und in Bergen ein Puffer von fast 6 Stunden bis zur Abfahrt des Schiffes. Sollte klappen wenn in Berlin alles pünktlich ist. Auf dem Rückweg bleiben wir dann 2 Nächte in Bergen . Das Hotel und den Rückflug an Neujahr (Direktflug, welch ein Luxus...) haben wir auch schon Ende Februar buchen können. Die Preise waren super und freie Platzwahl im Flugzeug gab es auch noch.
      Jetzt ist nur noch freuen angesagt, Weihnachten auf der Hurtigrute, ein Traum geht in Erfüllung :lofoten2:
      MagicMo
    • Ich habe gerade mal etwas gegoogelt - leider weiss ich nicht wo ihr abfliegen wollt, aber die Flüge nach Bergen sind noch recht preiswert, teuer wird es ab Kirkenes . Habe allerdings nicht bei Norwegian geschaut. Ich würde aber auch anraten eine Nacht in Bergen zu verbringen, im Winter kann es immer mal passieren dass der Flug Verspätung hat, z. B. weil es morgens Schnee oder Nebel hat und die Maschine dadurch eine Verspätung mitschleppt. Dazu würde ich auch raten wenn man über HR bucht - zwar müssen die sich dann kümmern, den Ärger hat man letztendlich aber trotzdem.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Guten Morgen. Unsere eigenen Erfahrungen bei 5 Reisen (zuletzt Februar 18) mit HR ab Bergen und Flüge ab Frankfurt, München oder Nürnberg (alles mit Umstieg in Amsterdam):
      • 1. Reise wurde incl. Flüge bei HR gebucht
      • bei allen anderen Reisen Flüge selbst gebucht - da ca. 50% günstiger als bei HR
      • HR hat bei Ankunft in Bergen immer die KLM Flüge ab Amsterdam die gegen 17.40 Uhr in Bergen landen - und diese haben wir auch gebucht - heißt wir sitzen immer in dem Flieger, mit dem auch HR seine Reisenden nach Bergen bringt und hatten bislang noch nie Schwierigkeiten
      • Rückreise immer von Bergen daher weiß ich nicht wie es von Kirkenes funktioniert
    • MagicMo wrote:

      Hallo,
      wir haben die Flüge auch selbst gebucht, allerdings sehr zeitig, denn ab Berlin ist das manchmal recht schwierig und eine Zwischenübernachtung auf dem Hinweg in Bergen ist wegen dem Urlaub leider nicht möglich.
      MagicMo


      Von Berlin-Schönefeld kann man mit Norwegian direkt nach Bergen fliegen, dies allerdings nicht an jedem Tag. Ich nutze die Fluglinie schon seit Jahren. Bisher hat alles wunderbar geklappt.

      Gruß, eisloewe
    • Danke, Ihr Lieben, für Eure Antworten bisher.

      Jetzt habe ich doch glatt vergessen zu erwähnen, dass wir ab Frankfurt fliegen (oder Stuttgart). Daher interessieren mich die ungefähren Flugzeiten ab Frankfurt und wann man dann in Bergen ist.

      Dass, was ich individuell gefunden habe, ist maximal zu zweit insg. 100 Euro günstiger, da bei HR eine 12jährige noch Rabatt auf die Flüge bekommt. Da frage ich mich, ob sich das "Risiko" lohnt.
    • Hallo Cawa,

      bzgl. einer guten Übersicht über die Flugzeiten kann ich Dir matrix.itasoftware.com vorschlagen. Nachdem Du die Suchseite mit den passenden Informationen wie Startflughafen (FRA) und Zielflughafen (BGO), Datum, etc. gefüttert hast. Kannst Du auf der Ergebnisseite auf "Time Bars" umstellen und hast so eine gute Übersicht.

      Die Preise sind die gleichen, die die Reisebüros und Airlines verlangen. Verwende diese Seite zur Planung meiner Geschäftsreisen.

      Wünsche viel Spaß beim stöbern.

      Michael
      Grüße aus München

      Michael
      :lofoten2:
    • Sofern du mit HR die Flüge buchst dürften dies die Flugzeiten sein
      ab Frankfurt mit KLM


      10:15 Flughafen Frankfurt am Main FRA
      Reisedauer: 1 h 20 Min.
      11:35 Flughafen Amsterdam Schiphol AMS

      Zwischenstopp: 3 h 20 Min.

      Amsterdam AMS 14:55 Flughafen Amsterdam Schiphol AMS

      Reisedauer: 1 h 45 Min.
      16:40 Flughafen Bergen BGO


      ab Stuttgart gibt es auch eine Verbindung - die geht 11.50 Uhr ab und in Amsterdam hast du den gleichen Flug nach Bergen .

      Da es jetzt nicht mehr die super günstigen Flüge zu buchen gibt und du auch noch verschiedene Abflughäfen hast würde ich persönlich die 100 Euro mehr zahlen - und bedenke dass du bei Buchung über HR den Transfer zum Flughafen mit dabei hast
    • Den Tipp mit Wideroe habe ich mal recherchiert (Danke an Moosfliege!). Die fliegen zwar nur ab Hamburg und München und nur an bestimmten Tagen, aber ich ziehe nun wirklich in Erwägung, bereits am Tag vorher (also am 26.12.) zum unglaublich günstigen Preis von 69 EUR inkl. Gepäck ab München um 20:45 direkt nach Bergen zu fliegen (Ankunft 23:05) und in Bergen zu übernachten. Dann könnten wir noch ein schickes Frühstücksbuffet im Thon Hotel Rosenkrantz mitnehmen, etwas durch Bergen bummeln und der Lofoten beim Einlaufen zusehen. Das würde die Reise etwas entspannter machen, als direkt zur Seereise einzuschweben.

      Nachteil ist, dass wir bis zum Münchner Flughafen knapp 4 Stunden mit Zug und S-Bahn unterwegs sind. Andererseits braucht diese Reisevariante nicht wirklich mehr Zeit als eine einstündige Zugfahrt zum Frankfurter Flughafen mit anschließender Umsteigeverbindung über Amsterdam, Oslo oder Kopenhagen nach Bergen .

      Muss die Variante noch mit der Familie besprechen, da es dann ja schon am 2. Weihnachtsfeiertag mittags für uns losgehen würde.

      Danke auch an Michael für den Link zu der Flug-Matrix. Das ist die beste Übersicht, die ich bisher gesehen habe.
    • @cawa, freut mich. Wenn du die Variante wählst lass uns doch bitte an deinen Erfahrungen teilhaben. Wie gesagt wir fliegen Anfang Januar. Noch eine Idee: da die Ankunft relativ spät ist, übernachten wir im Flughafen Hotel und fahren am nächsten Tag so früh wie möglich mit dem Hurtigrutenbus zum Schiff.
      Die 5. Rundreise kommt
    • cawa wrote:

      bereits am Tag vorher (also am 26.12.)


      Gute Idee. Und wenn ihr dann in Bergen seid, besucht doch mal die Pepperkakebyen, die meist bis 31.Dezember geöffnet hat. Das ist absolut sehenswert. :thumbup:

      Hier findest du dazu einen Appetitanreger (im wahrsten Sinne des Wortes) :D
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)