Bilder 4. Tour mit 4 Schiffen (30. Juni bis 15. Juli 2018)

    • Teilstrecke
    • Bilder 4. Tour mit 4 Schiffen (30. Juni bis 15. Juli 2018)

      Von meiner 4. Reise habe ich bereits ausführlich live berichtet - daher will ich mich hier nicht wiederholen. Stattdessen werden die entsprechenden Tages-Einträge des Live-Berichtes verlinkt, sowie mit Bildern und kurzen Beschreibungen derselben ergänzt.

      Tag 1 (30.6.2018)

      > Tag 1 Gardermoen / Tag 1 Abend

      Flug über den Mjøsa bei Hamar und über Røros:


      Das neue Terminal in Tromsø mit Spiegelung:


      Die damals aktuelle Crew der TROLLFJORD:


      Die TROLLFJORD unter der Brücke:
      <3 lig hilsen
      Bernhard

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „mil etter mil“ ()

    • Tag 2 (1.7.2018)

      > Tag 2 Zwischenmeldung

      Blick zur Tromsdalen kirke (aka Eismeer-Kathedrale) / Fridtjof Nansen vor Stahlskulptur:


      Arktisk alpin Botanisk hage, der nördlichste Botanischer Garten der Welt:






      Polarmuseet > Winterjäger + Seefischer:


      MS POLSTJERNA > Mannschaftskojen* / Schiffsschraube mit Schutz / Brücke / Rumpf im "Eismeer":


      Fähre WENGSØY mit markantem Bug:


      KONG HARALD mit Spiegelung und Rundblick:



      * Göttinseidank hat sich der Gestank (Mischung aus Schweiß und Robbenöl) längs verzogen ;)
      <3 lig hilsen
      Bernhard

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „mil etter mil“ ()

    • Tag 2 / 3 (1. > 2.7.2018)

      > Tageswechsel 2 > 3

      Neues Terminal von der Bergstation der Seilbahn aus:


      Restschnee oberhalb der Berstation:


      Ankunft RICHARD WITH:


      Mitternachtssonne über Tromsø :


      Erneuerung des Asphaltes auf der Brücke:


      RICHARD WITH hat es eilig:


      Tag 3 (2.7.2018)

      > Tag 3 Vormittag

      Tromsø Museum > Polarlicht-Experiment:


      1969 von Umberto Nobile errichtetes Monument zur Erinnerung an alle, die beim Absturz des Luftschiffes Italia und bei der Rettungsaktion ihr Leben verloren:


      Telegrafbukta:


      LOFOTEN auf dem Weg zum Kai und im Größenvergleich ;) :


      BLACK WATCH (Fred. Olsen Cruise Lines):


      > Tag 3 Hurtig-Geburtstag

      Jubiliäums-Torte (bzw. deren Rest):


      > Tag 3 Ergänzung

      Arbeiten am Anker:
      <3 lig hilsen
      Bernhard

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „mil etter mil“ () aus folgendem Grund: Abend in nächsten Eintrag verschoben

    • > Tag 3 Weiterschrieb + Tag 4

      Tag 3 (2.7.2018) Abend

      Lyngen-Alpen von Westen:


      NORDNORGE im Anflug:


      Kurz-vor-Mitternachtssonne:


      Springlebendige Fische in Skjervøy :


      Tag 4 (3.7.2018)

      Begegnung mit der TROLLFJORD:


      Katze in Havøysund :


      Felsen bei Gjesvær in Form eines Nashorns bzw. eines Elefanten:


      Vögel:




      Robben:


      Auf dem Rückweg zum Schiff > Rentiere:


      Die BLACK WATCH im nebeligen Hafen von Honningsvåg :


      Beschädigter Kai:
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • Tag 4 (3.7.2018) Abend

      > Tag 4 Nebelwand

      Mit frisch polierter Schiffsglocke in die Nebelwand ...:


      > Tag 4 KONG HARALD

      ... aus der später die KONG HARALD auftauchte, ehe wir in Berlevåg einliefen:


      Tag 5 (4.7.2018)

      > Tag 5

      LOFOTEN-Rampe was here:


      Rettungs-Hubschrauber am Tor zum Kai - brachte vermutlich einen Patienten für das nahegelegene Krankenhaus. :hmm: :


      Kirkenes kirke:


      Andersgrotta mit Hinweisschild, Belüftung, Vorder- und Hintereingang:


      Sowjetisches Ehrenmal:


      So klein und "schon" ein Seitenstrahlruder - gut, dass das die LOFOTEN nicht sieht - wurde sie doch früher deswegen regelmäßig von der KONG OLAV aufgezogen ("Ich habe ein Seitenstrahlruder, und Du nicht" :P - pöh :miffy: ) :


      Bagger-Lift in Vardø :


      Möwen nisten überall:


      Vardø-Blues:


      MIDNATSOL vor Berlevåg und hinter uns hinein in den Hafen:
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • Tag 6 (5.7.2018)

      > Tag 6 1. Hälfte

      Begegnung mit der NORDLYS in Schwarz-Weiß-Rot:


      Strahlend blauer Morgen:


      Gasverflüssigungsanlage auf Melkøya (Anlass für den "Energiekaffee") und Mini-Freilichtmuseum (in der Nähe der Meridiansäule):


      Am Zikk-Zakk veien (Zick-Zack-Weg):


      Blick hinab auf die LOFOTEN mit Stiefmütterchen im Vorder-, sowie einem Kussmund-Bomber im Hintergrund:


      St. Mikael kirke (die nördlichste katholische Kirche der Welt):


      Gamle MÅRØY in den Farben der FFR (so sah der Schornstein der LOFOTEN zwischen 1988 und 1996 aus):
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • @Kauderwelsch - vielen Dank - gern geschehen. :) Wobei ich froh bin, dass es nicht noch mehr Gelegenheiten für Nebelbilder gegeben hat ... ;)

      Tag 6 (5.7.2018) + Mitternachtskonzert

      > Tag 6 Øksfjord bis Tromsø

      Erstaunlich, wo sich der Schnee hält:


      In Øksfjord begrüßen uns Busreisende, die für eine Teilstrecke an Bord kommen - in Skjervøy Jungmöwen.


      Da wir durch den Langsund fuhren, sahen wir die NORDKAPP nur von weitem:


      Fahrt durch den Langsund:



      Hotel-Plattform FLOATEL SUPERIOR:


      Mitternachtskonzert in Tromsø :
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • @Laminaria - in der Tat ein wunderbares Erlebnis. ^^
      Wobei es an meinem Anreisetag so aussah, wie auf Deinem Bild vom Juni 2017. Ich habe daher die Fahrt auf den Storsteinen auf den Folgetag verschoben und bin stattdessen früh zu Bett gegangen - zumal ich ja schon seit 5 Uhr in der Früh' auf den Beinen war. Überhaupt gab es auf dieser Reise nicht durchgehend schönes, aber irgendwie immer passendes Wetter. Da dies nicht planbar ist (erst recht nicht mehr als ein Jahr im Voraus), bin ich besonders froh und dankbar, dass es so gekommen ist. :good3:
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • Tag 7 (6.7.2018)

      > Tag 7

      FINNMARKEN in Harstad :


      Am Kai in Risøyhamn ist die "Einschlagsstelle" oberflächlich geheilt - frontal wurden Bretter und kleinere Reifen befestigt - in welchem Umfang dahinter noch zu behebende Schäden verborgen sind, ist daher nicht zu erkennen ... :hmm: :


      Die Sitzbänke zwischen Kai und Brücke haben einen Windschutz erhalten, der allerdings auch die Aussicht verdeckt:


      Im Sommer ist der Drei-Königs-Stein von einer Wildblumenwiese umgeben:


      Hangerosion - möglicherweise infolge von nicht fachgerecht durchgeführten Abholzungen :search: :


      Sommerliche Ansicht jenes Hanges, der mir bereits im September 2016 - damals herbstlich bunt - aufgefallen ist:


      Begegnung mit dem Bus des Vesterålen-Ausfluges:


      Alter Kirchturm mit kleinem Friedhof in Sortland :


      Bei unserer Ankunft in Stokkmarknes ist unser Liegeplatz durch einen Falschparker belegt - dies führt zu einem verspäteten Anlegen und einer reduzierten Aufenthaltszeit :cursing:


      VDS-Diner-Service im Hurtigruten-Museum - im Restaurant der LOFOTEN mehrfach täglich erlebbar ... ;)


      Sommerlich sonnige * Einfahrt in den Trollfjord :


      Seeadler im Trollfjord - leider nicht ganz scharf:


      Henningsvær mit Steinreihe Richtung Meer - ursprünglich als Kunstwerk installiert, erwiesen sie sich als Schutz gegen die raue See:


      Jenseits davon Stockfisch-Gestelle und der größte Fußballplatz der Umgebung:


      Die Gimsøystraum-Brücke verbindet die Inseln Austvågøya und Gimsøya miteinander:


      Ausblick vom Rastplatz Torvdalshalsen:


      Älteste Fischerhütte der Lofoten (bzw. das, was von dieser übrig geblieben ist) in Steine:
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • * Anmerkung zum Trollfjord , welchen ich zum ersten Mal bei meiner dritten Reise im September 2016 erlebt habe. Damals war die Anfahrt durch den Raftsund sehr verregnet - im Trollfjord etwas weniger, aber immer noch sehr feucht. Dies empfand ich aber als eindrucksvoller, weil irgendwie mystischer - im Vergleich dazu fehlte beim diesjährigen Besuch bei strahlender Sonne irgendwie etwas. Das kann auch daran liegen, dass der erste Besuch des Trollfjordes etwas besonderes ist und daher auch einen besonderen Stellenwert geniest ... ^^
      <3 lig hilsen
      Bernhard

    • @mil etter mil
      Gestern Abend nach vier Wochen gerade von der Brexit-Insel wieder daheim, geht es zum Bilderbegucken ins Forum zu deinem Bildbericht. Danke für das Wiedersehen-Dürfen bekannter Orte.
      Die Vorfreude auf unsere HR-Herbstreise wächst, zumal wir von HR schon einen Anmeldebogen für Ausflüge in der Post vorfanden.
      Wir werden außer dem Mitternachtskonzert (zum 3. Mal) und Urke (zum 1.Mal) aber keine Ausflüge mehr machen und diese auch erst auf dem Schiff buchen.
      Freue mich auf die Fortsetzung deiner Bilderreihe.
      Liebe Grüße von Trollebo

      Reiseberichte in meinem Profil

    • @mil etter mil
      Wir wollen die Kostprobe Norwegens buchen. Aber erst auf dem Schiff, auch das Mitternachtskonzert.
      Bei der dritten HR Tour plant man inzwischen alles gelassener und durch zu viele Ausflüge gerät man zu leicht in Stress.
      Natürlich werde ich vor der Reise noch tüchtig im Forum schmökern und Herbsreiseberichte lesen, mir dabei vor allem Fotoanregungen holen.
      Liebe Grüße von Trollebo

      Reiseberichte in meinem Profil