Landweg nach Berlevåg seit 6 Tagen verschüttet

    • Landweg nach Berlevåg seit 6 Tagen verschüttet

      Seit 6 Tagen ist die einzige Strasse nach Berlevåg durch eine Lawine verschüttet. Und weil auch die Winde zu stark fürs Anlegen der Hurtigrute sind, wird die Milch (und anderes) allmählich knapp......dafür gäbe es Torrefesk......... die Berlevåger scheinen es mit Humor zu nehem, hoffen aber dennoch, dass der Schneekegel am Mittwoch weggesprengt werden kann, denn dass die Strasse in den letzten 10 Jahren so lange gesperrt war, daran kann man sich nicht erinnern!
      :lofoten2:
    • Zumindest wird durch diesen Vorfall die Bedeutung von Hurtigruten bzw. der Reichsstrasse 1 für die Versorgung Nordnorwegens noch einmal mit aller Deutlichkeit vor Augen geführt.
      Die zeitweilige Diskussion, nicht mehr alle Häfen täglich anlaufen zu wollen, ist damit wohl (hoffentlich) endgültig vom Tisch.

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2: