Auf zur 2.ten Wintertour - MS Spitsbergen 28.02.-11.03.2018

    • B-K-B
    • So, dass mit dem Füße vertreten in Kristiansund gestern Abend hatte sich erledigt, da wir verspätet waren blieben gerade mal 2 min Landgang übrig :( Später Molde dann in buntem Lichterschein und dann hieß es leider Koffer packen :thumbdown: ....
      Heute Morgen vor Florø nochmal ganz kurz ein schöner Sonnenaufgang und dann ging es grau bis nach Bergen weiter. Wir führen diesmal nicht unter der Askøy Brua durch, der Kapitän nahm diesmal die Route durch den Sund zwischen den Inseln Radøy und Holsnøy.
      Dann ging alles ganz schnell: runter von Bord, Koffer sind auch gleich gekommen und nun sind wir schon für die Verlängerungsnacht im Hotel :wacko: .
      Sehr wehmütig und ein wenig traurig, obwohl es dafür keinen Grund gibt, schließlich hatten wir eine Traumreiae :dance:

      Jetzt folgt noch ein bisschen Bergenbummel, das Abschlussessen bei Egon und morgen dann endgültig die Heimreise.
      LG katia :ilhr:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „katia“ ()

    • @katia
      und alle Mitreisenden:
      Ein herzliches " Dankeschön" :flower:
      für den lebendigen Bericht und die beeindruckenden Fotos. Wer wäre da nicht auch gern dabei gewesen?!
      Nun noch eine Galgenfrist für euch in Bergen und schwups ist man wieder im Alltag. . . aber mit ganz vielen schönen Erinnerungen, die sicher noch lange, aber bestimmt bis zur nächsten HR-Reise anhalten. :girl_witch:
      Liebe Grüße von Trollebo

      Reiseberichte in meinem Profil

    • Hallo,

      meine Frau und ich wollen jetzt frühstücken (Scandic City-Hotel) und fahren heute Mittag mit der Fjordline "Bergensfjord" nach Hirtshals. Auch wir haben die Reise mit der "Spitsbergen" in sehr guter Erinnerung. Ich werde in den nächsten Tagen noch eine kurze Rückschau einstellen.

      Hilsen

      Dacius
    • Ganz lieben Dank für's Mitreisen lassen. Ihr habt euch prima ergänzt mit den Berichten. Die Bilder waren ebenfalls sehr schön. Kommt nun alle sanft im Alltag an und erhaltet euch die Erholung so lange wie möglich.
      Grüße aus dem Rheinland

      Berichte sind in meinem Profil

    • :gutenmorgen: aus Bergen , diesmal mit seinem typischen Wetter: nasskalter Schneeregen und tieifhängende Wolken. Als wollte man uns den Abschied ein wenig leichter machen ....

      :sdanke: für all die guten Wünsche und all eure Reisebegleitung. Das Liveberichterstatten hat Spaß gemacht bei solch positivem Feedback. Es war natürlich nur möglich, da der WLAN-Empfang auf der MS Spitsbergen durchgängig tadellos funktioniert hat.

      @Dacius kommt gut mit der Fjordline zurück nach Hirtshals und dann vollends nach Hause. Ihr habt ja noch ein bisschen Schiff fahren...

      Wir nehmen nachher den Flieger über Koppenhagen heim nach Stuttgart :(
      Von dort kommt dann noch ein kleines Resümee der Reise.
      LG katia :ilhr:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „katia“ ()

    • Da wir inzwischen ganz gemütlich mit dem Flybussen hier in Felsland am Flughafen angekommen sind und sich diese Traumreise nun endgültig dem Ende nähert, wir noch Zeit bis zum Abflug haben und man ja nie weiß, was einen daheim so alles erwartetet, kann ich auch diese Zeit nutzten, um ein kurzes Resümee unserer Fahrt mit der MS Spitsbergen zu ziehen :!: :

      Die MS Spitsbergen hat uns sehr gut gefallen, vor allem aufgrund ihrer Größe die kurzen Wege. Von unsrer Kabine war man jederzeit geschwind mal draußen, sei es nur auf dem Zwischendeck oder auch ganz oben auf Deck 8. Anfänglich glaubte ich, wir würden das umlaufende Deck, dass wir von der MS Midnatsol kannten, vermissen. Dem war aber gar nicht so. Von Deck 8 hat man immer einen guten Rundumblick und fand auch immer ein zugfreies Plätzchen, das hat uns aber allerdings auch das Wetter einfach gemacht.
      Unsere Kabine (606) war sehr großzügig, einzig ein Tischchen zum Schreiben hat mir gefehlt (andere Kabinen hatten wenigstens eine kleine Klapplösung). Die Betten waren superklasse, so dass auch mein rückengeschädigter Göga gut auf dem Matratzen liegen könnte. Die Schränke waren sehr groß (4 Türen) und unter dem Bett war reichlich Stauraum für die Taschen. Traumhaft war das große Fenster und vor allem, dass man auf dem Bett liegend rausschauen könnte. Sehr genial!
      Die gesamte Crew hat einen super Job gemacht. Alle freundlich und gut drauf, mit sehr viel Spaß an der Sache. Wie eine große Familie und immer zu Scherzen bereit und mit Zeit für ein Gespräch . Dies trifft wirklich quer durch die Bank auf alle Berufsgruppen zu.
      Und das Essen...ein Träumchen. Heiß,lecker, regional, reichlich und einfach unglaublich gut. First class.
      Für uns blieben keine Wünsche offen, so dass es wirklich eine Traumreise geworden ist. :dance: :dance:

      Petrus hat natürlich auch einen nicht unwesentlichen Beitrag dazu beigetragen. Aber das habt ihr ja alle den Bildern und dem Bericht entnehmen können.

      Wir kehren nun mit unvergesslichen Eindrücken , Erlebnissen und Bekanntschaften nach Hause zurück und werden noch eine Weile benötigen, bis das wirklich alles in unseren Herzen angekommen ist <3 .

      Das sollte es nun von meiner Seite aus gewesen sein, danke nochmal fürs Mitreisen. Das tue ich ab jetzt wieder ab und zu mit dem ein oder anderen von euch :8o:
      LG katia :ilhr:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „katia“ ()

    • @ruder-rabe was heißt da FAST euphorisch :love:

      Das mit dem Lieblingsschiff in der Signatur/Avatar könnte sich tatsächlich noch ändern, dazu muss ich aber erstmal in den nächsten Tagen und Wochen meine über 3000 Bilder sichten =O . Aber das erste Schiff, mit dem gereist ist, bleibt trotzdem immer in guter Erinnerung.
      LG katia :ilhr: