MS Lofoten geht aus der Hurtigrute?

    • MS Lofoten geht aus der Hurtigrute?

      Ich weiß nicht, ob hier der richtige Ort ist für meine Frage:

      eine Bekannte schwört Stein und Bein, dass sie vor Kurzem einen Bericht im TV über Hurtigruten gesehen hat, wo auch mitgeteilt wurde, dass MS Lofoten demnächst aus Sicherheitsgründen (!) ausgemustert wird.

      Mich hat fast der Schlag getroffen ;( , aber ich halte das für komplett ausgeschlossen, zumal ich eine B-K-B Reise im März 2018 auf meinem Lieblingsschiff gebucht habe!

      Weiß jemand etwas von einem derartigen TV-Bericht?
      LG
      Marianne

      2015 B-K-B mit MS Vesterålen
      2016 B-K mit MS Lofoten
      2017 B-K-B mit MS Kong Harald
      2018 B-K-B mit MS Lofoten
      2019 Spitzbergen-Expedition mit MS Fram
    • Ich habe schon Leute hier in Deutschland getroffen die mir Stein und Bein schworen dass die LOFOTEN gar nicht mehr im Liniendienst ist :D
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Meine erste Fahrt war im Jahr 2000. Der Grund dafür war, dass damals überall berichtet wurde, es wäre wohl das letzte Jahr wo die alten Schiffe (damals Harald Jarl und Lofoten) noch fahren würden. Das wollte ich schnell noch erleben bevor es zu spät ist!

      Wie oft hat doch gleich die MS Nordstjernen ihre endgültig letzte Fahrt absolviert?
      Abwarten und das beste hoffen... ;)
    • Ich habe diesen Bericht im TV auch gesehen. Allerdings war das ein alter Film aus dem Jahre......weiß ich nicht mehr. Es wurde unter anderem darin auch behauptet, dass sich Winterreisen nicht lohnen würden und diese subventioniert werden müssten. :dash:
      Also, keine Angst, alles überholt und sie wird hoffentlich noch lange weiterfahren.
      :clapping:
      lg Karin
      Reiseberichte im Profil
    • Aus dem von @Nordlicht in Post 2 verlinkten Artikel geht doch eindeutig hervor, dass die MS Lofoten zumindest noch 2 Jahre fahren wird.

      Mit dem neuen Staatsvertrag wird sie wohl den Liniendienst einstellen (müssen), da sie nicht behindertengerecht ist. Für Sonderfahrten wird sie allerdings auch dann noch zur Verfügung stehen.

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Ich habe die Reportage "Taxi zum Eismeer" vor einigen Tagen auch im TV gesehen. Sie ist aus dem Jahr 2002 (!) und handelt von einem Taxifahrer aus Båtsfjord . Zu seinen Haupteinnahmen zählen Taxifahrten von Båtsfjord nach Kirkenes und zurück für 500 Euro (für Patienten des Spitals).

      Über Hurtigruten wird ziemlich negativ berichtet. Die Aussage über die Lofoten hat mich auch erstaunt. Aber eben, sie stammt aus dem Jahr 2002 ...

      Hier der Link zur Mediathek (nur bis 04.01.18 verfügbar):
      br.de/mediathek/video/laender-…:5a04651323e09e0018ae6fb2
      Links zu Reiseberichten und Fotoalben der bisherigen Reisen -> Profil
    • Clipperfan schrieb:

      ....
      Also, keine Angst, alles überholt und sie wird hoffentlich noch lange weiterfahren.
      :clapping:
      lg Karin


      Das hoffe ich doch auch stark :thumbup:

      Vielen Dank für die allgemeine Anteilnahme :)

      ​Aber lustig ist es schon, dass sie einerseits behindertengerecht sein muss und andererseits nicht umgebaut werden darf, weil sie unter Denkmalschutz steht!
      LG
      Marianne

      2015 B-K-B mit MS Vesterålen
      2016 B-K mit MS Lofoten
      2017 B-K-B mit MS Kong Harald
      2018 B-K-B mit MS Lofoten
      2019 Spitzbergen-Expedition mit MS Fram
    • Wenn man dem Fahrplan von Hurtigruten glauben darf, dann macht die LOFOTEN am 9.Oktober 2019 ihre letzte Hurtigruten-Fahrt. Ab dem 20.Oktober (jeweils Abfahrt Bergen ) wird sie von der SPITSBERGEN dauerhaft ersetzt und taucht im Fahrplan nicht mehr auf.

      Jetzt ist auch klar, warum die SPITSBERGEN damals neben der LOFOTEN ihre ersten Touren gemacht hat, sie wurde von der alten Dame angelernt.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten im Profil)

    • Für diese - wenn es schlussendlich stimmen sollte - letzte Fahrt der LOFOTEN vom 9.10.2019 wird die Nachfrage wahrscheinlich höher als die Kapazität sein. Es wäre dumm wenn Erstfahrer bei HR eine solche Reise buchen könnten und Vielfahrer das Nachsehen hätten.
      Ich bringe zum Treffen ein Entwurf eines Schreibens an den CEO von HR mit. In diesem gehe ich auf diese Problematik ein und mache einen bestimmten Vorschlag
    • Christoph schrieb:

      Es wäre dumm wenn Erstfahrer bei HR eine solche Reise buchen könnten und Vielfahrer das Nachsehen hätten.


      Hallo Christoph,

      warum wäre das dumm? Wenn diese Fahrt, vorausgesetzt es wäre dann wirklich die letzte Fahrt der MS Lofoten im Liniendienst, eine reguläre Linienfahrt ist, dann wird es so sein das sie auch jeder buchen kann. Wer zuerst bucht fährt zuerst - so ist das nun mal. Alles andere wäre auch ungerecht (meine Meinung). Ein Erstfahrer zahlt für eine Fahrt genau so viel (ohne Ambassador-Rabatt sogar mehr) wie ein Vielfahrer. :)
      LG Jörg

      02/03-11 Nordkapp 03-14 Lofoten*50*
    • Hallo Christoph,
      nur weil die Loften aus der Linie ausscheidet wird sie ja nicht gleich verschrottet. Wie wäre denn der Vorschlag, eine Charterfahrt der Lofoten parallel zur Spitsbergen anzuregen. Dann können die Gäste ganz spezieller „Natur“ sein und so wie die Spitsbergen angelernt wurde, könnte diese sich so gebührend verabschieden.
      Viele Grüße Harald S.
    • Wir haben auf der MS Lofoten vom Kapitän bzw. vom Reiseleiter folgende Informationen erhalten:
      - die MS Lofoten wird noch mehrere Jahre fahren (auch unabhängig vom Liniendienst)
      - Falls die Option zur Verlängerung des jetzigen Staatsvertrags vom Staat gezogen wird, soll die MS Lofoten auch über den Jahreswechsel 2019 / 2020 hinweg im Liniendienst bleiben.

      Ich denke, eine endgültige Antwort werden wir erst haben, wenn die Buchungen bis März 2020 freigegeben werden.

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Auf der letzten Tour der MS Lofoten war eine offizielle chinesische Delegation an Bord, die mit dem Kapitän und den Offizieren sehr intensive Gespräche geführt hat.
      Auf Nachfrage erhielten wir die Aussage, dass Hurtigruten sich vorstellen könnte, die MS Lofoten nach der Außerdienststellung im Liniendienst ggf. auch im Charter einsetzen zu können (die Formulierung wurde bewusst sehr schwammig gehalten).

      Viele Grüße
      Noschwefi
      Chor: Wir sind alle Individualisten :)
      Einzelstimme: Ich nicht :P


      Reiseberichte siehe Profil :lofoten2:


    • Da die Fahrpläne bis Mai 2020 bereits stehen (ohne Lofoten) und dann ja auch die neuen Expeditionsschiffe da sind und die SPITSBERGEN dann nicht mehr für diese Fahrten gebraucht wird, glaube ich dies allerdings nicht.
      Ich denke, die LOFOTEN wird ab Oktober 2019 nur noch ähnlich der NORDSTJERNEN eingesetzt (wenn überhaupt). An einen Einsatz im Liniendienst glaube ich nicht, der ist jetzt schon nicht mehr rentabel für die Reederei und verursacht nur Kosten.
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten im Profil)