Hurtigrutenbuchung in Deutschland - oder in einem anderem Land günstiger?

    • Ja, ich habe meine kürzliche Januarreise auch bei HR.no gebucht, hatte sie online rausgesucht und dann telefonisch gebucht, keine lange Warteschleife und man wird gefragt, ob man das Gespräch auf Norwegisch oder englisch weiterführen will. Kam mit der englischen Variante sehr gut zurecht und hatte sehr nette kompetente Beratung und Unterstützung, der weitere Kontakt war dann per email mit der gleichen Sachbearbeiterin und die Buchungsbestätigung ( Zahlung ging per KK) kam dann per Mail, weitere Unterlagen bekam ich nicht. ( Da ich aber das Handbuch eh schon habe und auch noch Kofferanhänger hatte von der letzten Reise war das kein Problem) Meine Reise war auch deutlich günstiger als auf der deutschen Seite.
      LG Sehpferd /Helga :ilhr:

      [/url]
    • Danke, @sehpferd,

      so werde ich das am Montag auch versuchen, denn gestern Abend bin ich bei der Online-Buchung bei HR.no kurz vor dem Bezahlvorgang mit der Fehlermedlung, dass ich aus einem anderen "Markt" komme, leider nicht bis zum Buchungsabschluss gekommnen.
      Zum Glück hatte ich das dann von @'Lightship in seinen Informationen vom 23..10.2017 auch genau so gelesen. Da war ich dann wieder beruhigt, dass die Buchung in Norwegen nun zwar leider aufgeschoben, aber noch nicht hoffnungslos ist.

      Warte jetzt sehnsüchtig auf die Sprechzeiten bei HR.no ;)

      LG
      Zenia
    • Bei mir half es, eine andere email-Adresse einzugeben als die, die ich bei HR.de immer verwendet habe. Und: Voila - schon durfte ich auch online mit einer KK (VISA) bezahlen. Buchungsbestätigung mit der Info, dass alles bezahlt ist, kam "sofort" per email.

      LG Klaus
      Liste der Reisen findet sich in meinem Profil.

      HR-Virusinfektion passierte im März 2015.
    • Mit Löschen des Browserverlaufs und der Cookies hatte ich es vor Runde 2 auch versucht... gleiches Ergebnis. Vermute, dass über meine E-mail Adresse oder so was ähnliches dort ein Datenabgleich erfolgt, denn der Ambassaador-Rabatt wurde vom Preis ungefragt automatisch abgezogen. Da ich die Nr. dort selber nie eingegeben habe... woher sollten die das sonst wissen?
      Montag weiß ich hoffentlich Gutes zu melden...


      NACHTRAG ca. 40 min später....

      HURRA - ES HAT GEKLAPPT !!!
      Da Klaus meine wage Vermutung mit der E-Mail bestätigt hat, habe ich es gleich versucht und nun habe ich meine Reise!

      @Klaus E. - vielen tausend Dank für den letzten Schub in die richtige Richtung !!!

      LG von der heutigen Grinsekatze ...
      Zenia

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zenia“ ()

    • Super, dass es geklappt hat. :thumbup: Aber nur einen Abgleich der Mailadresse? Was ist denn mit dem Ambassador-Rabatt? Wenn ich den in Anspruch nehmen will, müssen sie doch auch einen Abgleich machen?

      Irgendwann werde ich den Tipp mit der anderen Mailadresse sicher auch gebrauchen können. Aber komisch finde ich das schon, schließlich habe ich frühere Fahrten immer problemlos über die norwegische Website gebucht.
      Allerdings hat Hurtigruten Deutschland meine Adresse auch für den Newsletter und dadurch könnten die Probleme kommen.

      Nun denn, zur Zeit hätte ich noch drei andere Mailadressen zur Auswahl. :D
    • Habt vielen Dank für die tollen Tipps hier. Mit dem Trick der anderen Mailadresse hat es gestern bei uns auch geklappt und so freuen wir uns auf die Pinguine Ende des Jahres.
      ... und nun kommen die nächsten Fragen:
      Wie ist es mit den Reiseunterlagen? Die kommen dann auf norwegisch, oder?
      Und die Flüge? Wir möchten/müssen natürlich von Deutschland fliegen.
      Also geht vielleicht nur selber buchen?
      LG Utha
    • Utha,

      Du erwähnst Pinguine. Deshalb vermute ich Du machst eine Reise in die Antarktis . Wem dem so ist, gilt das Reisearrangement ab/ nach Buenos Aires, d.h. inkl. den Flügen BUE - Ushuaia und zurück. Wenn Du die Flüge nach und von Buenos Aires selber buchst, bist Du bei einer Flugverspätung oder Flugausfall selber verantwortlich, dass Du rechtzeitig am Flughafen Buenos Jorge Newberry im Stadtzentrum bist. Internationale Flüge kommen in Buenos Aires Ezeiza an und dieser Flughafen befindet sich mindestens 1 1/ 2 Autostunden vom
      erstgenannten Inlandflughafen entfernt. Wenn Du es nicht schaffst, verpasst Du die gesammte Reise und Du kannst niemanden haftbar machen. Ab FRA kommen die Flüge ca 08.00 Uhr local an und der Flug ab Jorge Newberry geht auch um die gleiche Zeit. d.h. Du müsstest 1 Tag vorher in BUE ankommen.Um das Risiko eines Flugausfalles massiv reduzieren, empfehle ich 2 Tage im vorraus in BUE ankommen. Wichtig ist, Zimmer in einem der 2 Hotels zu buchen in welchen Hurtigruten Ihre Gäste unterbringt. Dort hat es jeweils eine Reiseleitung von Hurtigruten jeweils anwesend am Vortag des Fluges nach Ushuaia - jeweils ca ab 10 Uhr morgens. Diese Reiseleitung kann Dir dann sagen, wann genau der Transferbus von den Hotels zum Flughafen Jorge Newberry geht.

      Wenn Du die Flüge via Hurtigruten buchst, ist dies eine Pauschalreise. Hurtigruten ist dann bei einer Flugverspätung / Flugausfall rechtzeitig in Ushuaia bist. Vor 3 Jahren machte ich dies so und in meinen engischen oder deutschen Reiseunterlagen war auch eine 24 Stunden Notfall-Nummer. Das war dann ein SORGLOS-PAKET.

      Die Flüge von und nach BUE dauern ca 13 Stunden. Ich buchte nachträglich Premium Economy dazu und es war die total EUR 1200.-
      wert. Die Flüge werden mit B 747-8 durchgeführt. Gleich hinter der letzten Reihe von Premium Eco kommt die 1.Reihe Eco. In dieser Reihe hat es sehr sehr viel Fussraum weil zwischen diesen Klassen keine Trennwand ist. Schaue Dir dies mal in der Homepage "www.seatguru.com" an