Ansichtskarten

    • Ansichtskarten

      Guten Tag, bald haben wir unsere erste HR-Reise. Südgehend. am 16.8. geht es auf die Nordnorge. Ich freue mich sehr auf die Reise. Meine Frage. Ich habe viele ältere Verwandte denen ich, wenn ich Reisen bin, immer Ansichtskarten schicke. Gibt es die Möglichkeit auf der Nordnorge welche zu kaufen, kann man dort auch Briefmarken bekommen und wenn es einen Briefkasten gibt, wie oft wird dieser geleert? Kann man Postkarten und Briefmarken per Kreditkarte bezahlen. In unserer Reisebestätigung haben wir das Kaffee/Tee Paket – gibt es die schöne rote Tasse noch? Das Wasserpaket haben wir nicht buchen können, wie und wo kann ich das an Bord buchen? Essenzeiten: Wie wird das organisiert. Ich bedanke mich für die Mühe im Voraus zur Beantwortung meiner Fragen. Ich habe schon viele Fotos und Video auf Facebook gesehen - Je näher der Reisetag rankommt desto nervöser werde ich.
    • Im Bordshop gibt es Postkarten und Briefmarken (meist auch Briefmarken mit dem Schiff drauf). Diese werden an Bord auch an manchen Tagen mit besonderen Stempeln versehen (z.B. Polarkreis ). Du kannst aber auch, wenn du die Tour zum Nordkapp machst, dort den Briefkasten, bzw. das Postamt benutzen, dann bekommen sie einen Nordkappstempel. Natürlich kannst du aber auch jederzeit deine Post an Bord abgeben.
      Schließlich ist die Hurtigrute eine Postschifflinie ;)
      Gruß Jobo,

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
      - Alexander von Humboldt -

      (Links zu meinen Reiseberichten finden sich im Profil/über mich)

    • Bezahlung an Bord mit der Cruisecard (= Bordkarte mit der Kreditkarte verknüpft), also auch für Kleinstbeträge.

      Rote Tasse habe ich im Februar als Souvenir im Bordshop der Trollfjord gekauft, sie ist aber nicht mehr mit dem Coffedeal verbunden.
      Grüße
      Uwe
    • Noch ein Wort zur Kreditkarte: Wir haben in diesem Jahr auch an Land alle Einkäufe damit getätigt, auch wenn es sich um Kleinstbeträge handelte, also einzelne Postkarten, Softeis, öffentliche Toiletten usw. Das ging so weit, dass wir den Plan aufgegeben hatten, überhaupt norwegische Kronen einzutauschen. Wir hatten bis zuletzt keine Landeswährung bei uns und kamen nur einmal in Verlegenheit, nämlich als ich in einer Kirche eine Kerze anzünden wollte.

      Viele Grüße
      Laminaria


      Reiseberichte sind in meinem Profil verlinkt.
    • @Laminaria
      Auch wir haben bei der zweiten HR nur noch Kronen für Trinkgelder und Notfälle umgetauscht. Kann alles von Laminara bestätigen.
      In Oslo haben wir im März, weil für uns ungewohnt, und deshalb fanden wir es witzig, folgendes erlebt :
      Im Bahnhof Oslo, wir hatten keine Münzen für die öffentliche Toilette, hat uns jemand auf den Kartenautomaten am Eingang zur Toilette hingewiesen .
      Wir alo : Karte rein, PIN angegeben, Karte raus und schwupp konnten wir durchs Drehkreuz . Zu Hause sahen wir,
      wie ja alles In N etwas teurer ist, daß man uns exakt 2 € für den Spaß angebucht. Wir haben es wirklich als Spaß empfunden.
      Also " In Norwegen kann man sogar auf Kredit pi . . . "
      Viele Grüße von Trollebo

      Gerade aus Schottland zurück, muss mich im Forum erstmal wieder einlesen
      Liebe Grüße von Trollebo