Andalusisches... I

    • 2015/2016
    • Andalusisches... I

      Gestern bin ich für knapp drei Wochen in meinen Zweitwohnsitz ins untere Andalusien. Wetter war heute sehr trüb, aber trocken, soll sich die nächsten Tage bessern. Aussentemperatur im Moment 11°, steigt mittags kaum über 14. Da die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist laufe ich im Wintermantel rum. Nachts ist es im Moment aussergewöhnlich kalt - im tiefen einstelligen Bereich - so war unser Haus schön ausgekühlt, als ich gestern ankam waren es 11°, mittlerweile habe ich es auf 15 gebracht. Elektro- und Gasöfen arbeiten fleissig.

      Heute war ich an der Rennstrecke Jerez. Sie wurde mal für Formel1 gebaut, nach wenigen Rennen aber wieder gekippt. Einen ganz hohen Stellenwert haben hier aber Motorradrennen, im Mai wird hier auch der GP von Spanien ausgetragen. Da hier keine F1-Rennen stattfinden wird die Strecke öfters für Trainings benutzt. So sind im Moment die Teams von Ferrari, McLaren, Mercedes, Red Bull, Sauber, Williams, Torro Rosso und Lotus zu Gange. Früher, vor Fernando Alonsos Zeiten wurden diese Trainingstage kaum beachtet, wir waren mal fast die einzigen Zuschauer, heute zählte man am dritten von vier Tagen bereits über 20'000.

      Hier ein paar Fotos:



      Nico Rosberg parkte gleich mal am Strassenrand...



      ...er eilt... etwas...


      ...man staunt...


      ...und dann ab in die Garage...


      Daniel Ricciardo (Red Bull)


      Kimi Raikönnen (Ferrari)


      Felipe Massa (Williams)


      Felipe Nasr (Sauber)


      Pastor Maldonado (Lotus)
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Heute machte ich einen kleinen Ausflug ins Nachbarörtchen Paterna de Rivera. Ansonsten haben wir immer noch eine Kältewelle, soll bis Sonntag anhalten.










      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Normalerweise ist es hier im Winter so dass es in den Häusern kalt ist und man muss unter Tag raus um sich in der Sonne aufzuwärmen. Da kann es schon mal bis 18 oder sogar 20 Grad werden. Jetzt aber steigt die Temperatur nicht mehr. Aber die Luft ist so klar dass ich gestern bis Afrika gesehen habe (80km), was sehr selten ist.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Klar Stefan, schon oft und ich liebe Madrid und sein Flair. Und das schönste Souvenir das wir mal aus Madrid mitbrachten wurde letzte Woche 25 :laugh1:
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Ein Update aus Andalusien - das Wetter ist gut, aber es ist immer noch aussergewöhnlich kalt (im Moment sind es draussen 11 Grad, Höchsttemperatur war heute 14, gefühlt kälter). Dazu hat jetzt der berüchtigte Ostwind Levante eingesetzt, Dieser Wind entsteht durch einen Röhreneffeckt zwischen der Sierra Nevada und dem Rif-Gebirge in Marokko, bläst durch dir Meerenge und trifft hier auf Land. Unser Ort Medina Sidonia ist das Ort das es mit am Schlimmsten trifft, da wir zwischen 200 und 300m hoch liegen, 20km vom Meer. Dieser Wind kommt das ganze Jahr über vor, dauert zwischen einer halben Stunde und drei Wochen und von leichter Brise bis Sturmstärke. Im Sommer ist er heiss. Der Sturm soll aber nur noch bis morgen früh anhalten, dann soll es allerdings bis Ende der Woche regnerisch sein.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Heute hat es bis zum späten Nachmittag geregnet - dann kam innert Minuten die Sonne. So schnappte ich die Kamera und machte einen Spaziergang durch unser Ort Medina Sidonia. Hier ein paar Eindrücke.










      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • :sdanke: Für die tollen Bilder liebe Petra. Sei froh das Du in Spanien weilst :thumbup:
      Hier die graue Suppe und auch noch kalt, sowie Verkehrschaos seit es die Schiersteiner Brücke über den Rhein gebeutelt hat :fie:
      Wünsche Dir noch schöne (etwas wärmere) und sonnige Tage in Andalusiern.

      Die Orangen sehen richtig zum anbeissen aus :)
      Liebe Grüße
      Christiane
    • In die möchtest du aber nicht wirklich beissen, dass sind ungeniessbare bittere Zierorangen. Auf englisch heissen sie Orange de Seville, da es gerade in Sevilla sehr viele gibt, da werden sie teilweise auch angebaut, da aus ihnen die englische Orangenmarmelade gemacht wird. Im Frühjahr liegt dann aber ein herrlicher Blütenduft in den Strassen.

      Hier ein Blick aus meinem vergitterten Wohnzimmerfenster (die Gitter an den Fenstern sind Jahrhunderte alte Tradition hier in Andalusien)

      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Ich weiss nicht genau welches Haus damit gemeint ist, ob das vor oder hinter dem Zaun, es ist mir auch aufgefallen, habe dann aber nicht weiter geschaut. Hinter dem Zaun ist - soweit man das früher mal einsehen konnte ein hübsches Haus mit Garten und ich glaube auch einem kleinen Pool. Bei uns im Ort sind aber viele Häuser zu verkaufen, sowohl alte die man schön renovieren kann oder auch neuere.
      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!

    • Heute machte ich einen Ausflug nach Conil, dem eigentlich touristisch bekanntesten Ort hier an der Küste, das allerdings seine Ursprünglichkeit bewahrt hat. Da das Meer wegen starkem Wind ziemlich aufgewühlt war reizte es zum Fotografieren, nachdem ich mich mit einer Schweizer Freundin zum Quasseln getroffen hatte.





      Dann fuhr ich zu einem kleinen Strand, an dem es sehr felsig ist. Wie man sieht hat die Zeit mit den Muscheln ganze Arbeit geleistet. Hier ruht übrigens auch meine Mutter, die das Meer so liebte.







      Auch ein paar Surfer tummelten sich im Atlantik (man bedenke, ich trug Wintermantel...)



      Zurück in Medina gab es zum Abschluss noch einen bunten Sonnenuntergang.


      Jan 2009 FM ~ Jan 2010 NL ~ Jan 2011 FRAM (Antarctica) ~ Apr 2011 NN ~ Mrz 2012 LO ~
      Jan 2013 LO (Alta) ~ Feb 2014 KH ~ Jan 2016 LO ~ Feb 2018 LO

      Reiseberichte siehe Profil!