Kirkenes: Flugplatz Høybuktmoen

    • Kirkenes: Flugplatz Høybuktmoen

      Im Rahmen des Nasjonal Transportplan ist vorgesehen, die Start- und Landebahn des Flugplatzes Høybuktmoen bei Kirkenes so zu verlängern, dass alle Flugzeuge der Boeing 737- und Airbus A320-Familien auch mit voller Zuladung starten können. Derzeit erlaubt die Bahn in Høybuktmoen diesen Flugzeugtypen nämlich genau das nicht, sodass Kirkenes als wenig lukrativer Flughafen für Direktflüge gilt. Von dem Ausbau erhofft man sich eine deutliche Zunahme von Direktverbindungen aus Europa und von den britischen Inseln, analog zur Entwicklung an anderen nordeuropäischen Flughäfen wie Tromsø oder Rovaniemi. Derzeit bieten nur SAS und Norwegian Direktflüge nach Oslo mit Boeings bzw. Airbussen an.
      Takk for oss

      BRITANNICUS :)