Erste Reise - was erwartet uns?

    • B-K-B
    • Erste Reise - was erwartet uns?

      Hallo,

      wir sind das erste Mal mit den Hurtigruten unterwegs und wollen Euch einfach an unserer Reiee teilhaben lassen. Das ganze nocht ganze ohne Eigennutz - haben wir doch gleich ein kleines Reisetagebuch.

      Kurz unsere Reisedaten: Gestartet sind wir am 31.10. von Dresden über Berlin nach Oslo. Dort haben wir 2 Tage Station gemacht. Dann mit der Bergenbahn rüber nach Bergen , eine Nacht in Bergen und dann auf die MS Nordkapp. Mittlerweile haben wir Tag 5 und ich versuche mal schnell die letzten Tage aufzuarbeiten. Enden wird die Reise wieder in Bergen mit einer Übernachtung.

      Wir sind absolute Neulinge, erste Schiffsreise inkl.

      Empfangen hat uns Norwegen mit strömenden Regen - was bei unseren Urlauben immer ein gutes Zeichen ist. Ankunft im strömenden Regen heisst immer gutes Wetter für den Rest. Sorry, musss auf Holz klopfen....



      1. Tag - Oslo
      Wir haben uns entschlossen das Wikingermuseum und das Frammuseum zu besuchen. Lage beider etwas ausserhalb sind wunderschön, inkl. dem Blick auf Oslo. Die Boote im Wikingermuseum sind sehr beeindruckend aber das Museum doch etwas einfach gehalten. Das Frammuseum ist einfach auf Grund der Fülle der Informationen beeindruckend. 2 Stunden war weg wie nichts. Abends noch ein wenig Windowshopping und die Spannung steigt - was erwartet uns?

      2. Tag - Bergenbahn
      Früh raus, zeitiges Frühstück, ab zum Bahnhof, rein in den Zug. Zum Glück Hotel direkt gegenüber dem Bahnhof. Nach zwei Stunden wissen wir weshalb es eine der schönsten Bahnstrecken der Welt ist. Zum Glück haben wir blauen Himmel (Holz klopfen) und dazu den ersten Schnee des Jahres. Ich hoffe ich bekomme ein paar Fotos rein. Und dann empfängt uns Bergen mit strahlend, blauen Himmel (Holz). Ab ins Hotel, ein wenig Spaziergehen (Erinnerung an mich selber - am Reiseende silbernes Wikinigerschiff kaufen) und dann noch schnell zum Hurtigrutenkai. Da liegt die Nordlys. Die Spannung steigt weiter. Das nächste Schiff ist unser...



      Gleich geht es weiter...wenn ich weiss wie man auf eigene Beiträge antwortet....


      Matthias
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „dresden71“ ()

    • Danke für die prompte Hilfe....

      3. Tag Mostraumen, Floyen , die erste Nacht
      Auf Grund des schönen Wetters haben wir uns für die Tour in den Mostraumen entschlossen. Eine wirklich schöne Tour. Wir bekommen einen ersten Einblick in die Landschaft von Norwegen und sind beeindruckt. Am Ende des Fjords gibt es sogar frisch geschöpftes Wasser aus dem Wasserfall.
      Nach der Rückkehr fahren wir noch auf den Floyen und geniessen den Blick über Bergen und sehen das erste Mal die MS Nordkapp.

      Gegen 17:00 geht es dann endlich an Bord. Alles wird erkundet und wir müssen sagen, dass uns das Design doch zusagt. Wir haben uns eine Minisuite genommen und sind sehr überrascht über das Platzangebot. Gerade mit den Wintersachen ist es doch angenehm.

      Um 22:30 genießen wir noch die Ausfahrt aus Bergen und sind dann doch schnell im Bett. Die Nacht ist doch etwas unruhig. Es ist zwar ruhifes Wetter aber die erste Nacht auf einem Schiff ist doch gewöhnungsbedürftig.
      Dateien
      • DSC02920~01.jpg

        (102,47 kB, 309 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC02926~01.jpg

        (150,05 kB, 252 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC02933~01~01.jpg

        (133,01 kB, 267 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Für Erstreisende - herzlich willkommen im Forum - macht ihr das aber schon sehr gut mit Anreise, Abreise, Zwischenübernachtungen Spezialausflügen wie Mostraumen (ich war nun schon annähernd 10 Mal in Bergen und habe davon erst in diesem Jahr zum ersten mal gehört)...

      ​Ich drücke die Daumen für eine weitere schöne Reise.
      Es grüßt Capricorn :hut:

      7/11 RW // 3/12 NX // 7/12 FM/VE // 3/13 VE // 1/14 TF // 3/14 LO //
      7/14 NX Verweise auf Reiseberichte im Profil

    • 4. Tag Alesund und Hustadvika - 04.11.
      Der erste Tag auf Schiff startet sehr ruhig. Nach dem wirklich guten Frühstück gewöhnen wir uns langsam an das Schiffsleben. Ein wenig im Panoramasalon ausruhen, ein wenig an Deck schauen und einfach geniessen.
      Nach dem Mittag erkunden wir auf eigene Faust Alesund . Das Städtchen ist bekannt für seine Jugendstilarchitektur. Allerdings ist es für uns etwas gewöhnungsbedürftig. Wir kennen Jugendstil aus Wien und der Stil in Alesund ist dagegen sehr viel schlichter. Aber auf alle Fälle entdeckt man viel auf den zweiten Blick.
      Auf Schiff verbringen wir den Nachmittag im Panoramasalon und ein wenig an Deck. Die Nordkapp hat ein Explorerteam mit dabei. Die vier Leute halten ab und zu Vorträge und sind auch ab und zu auf Deck 7 um Points of Interest zu erläutern. Ist sicher für den erfahrenen Reisenden nicht so wichtig aber für den Neueinsteiger....
      Abends das erste 3-Gänge-Menü was wirklich lecker ist. Leider nimmt am Ende der Seegang zu das es auf die Hustadvika geht. Wir verziehen uns daher erstmal in die Kabine und warten ab. Es legt sich dann aber relativ schnell wieder ind wir lassen den Rest des Tages im Panoramasalon bei dem Rest unseres Weinpaketes (inkludiert in der Minisuite) ausklingen.

      5. Tag: Trondheim - 05.11.
      Wir haben uns doch entschlossen die Stadtrundfahrt in Trondheim mitzumachen. Man kann sicher alles selber erkunden aber wir wollten auch einige Erläuterungen mitnehmen. Der Nidarosdom ist von seiner Architektur doch sehr interessant. Auch hier fällt uns wieder die Schlichtheit zur mitteleuropäischen Architektur auf.
      Auch in Trondheim hat es den ersten Schnee über Nacht gegeben. Entsprechend sind die Fotos vom Dom. Leider ist es noch sehr grau und das Panorama von oben gelingt nur ein wenig.
      Der Rest des Tages verläuft eher ruhig und entspannt. Wir genießen am Abend das schöne Wetter an Deck.
      Dateien
      • DSC02967~01.jpg

        (120,14 kB, 229 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6330~01.jpg

        (81,91 kB, 228 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC02993~01.jpg

        (67 kB, 309 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „dresden71“ ()

    • Hallo und willkommen im Forum. Ich liebe es im Forum zu schmökern, die Berichte anderer zu erkunden.
      Alle bestätigen immer wieder, die selbst erlebten Eindrücke. Wir waren Ende Januar, Anfang Februar auf der Nordkapp und haben uns verwöhnen lassen von der Crew und der wunderschönen Natur Norwegens mit den einzigartigen Lichtverhältnissen bzw. Lichtschauspielen. Jetzt seid Ihr in Tromsö . Da wird es immer spannender mit den Erlebnissen. :)
      Ich bin neugierig, wie es weitergeht. Ich bin in Dresden geboren und wohne im Erzgebirge. Bei uns ist es jetzt schön, wenn ich herausschaue, da könnte ich singen: "Leise rieselt der Schnee".
      Eine wunderschöne Weiterreise mit viel "Grün" wünsche ich Euch!!!
    • Wir waren auch das erste Mal auf See, sind im Oktober bei tollem Wetter auf der Kong Harald unterwegs gewesen.
      Nun freue ich mich, mit euch wieder mit zufahren. Es ist wirklich eine wunderschöne, nein die schönste Seereise der Welt.
      Genießt die Tage und Eindrücke.

      Wünsch euch auch viel "Grün" von oben :D und weiterhin eine God Tur.
      es war eine :godtur: mit der Kong Harald
    • Auch ich sage herzlich willkommen, war im Frühjahr auch Ersttäter und derart heftig vom Virus befallen, dass es jetzt im Dezember eine Kurzversion- Fortsetzung gibt. Ich erfreue mich an jedem Reisebericht, man entdeckt so viele gemeinsame Gefühle, erfährt aber auch neue Sachen, die man bei eine Wiederholung dann auch ausprobieren möchte. Ich bedanke mich schonmal für die Mitnahme und wünsche noch eine gute Weiterreise, bald ist ja Halbzeit :D
      LG Sehpferd /Helga :ilhr:

      [/url]
    • Danke für das herzliche Willkommen. Wir haben gerade das Gefühl das es erst richtig los geht.

      @baerensteinblick: Grüsse in die Heimat.

      @oemsepoe: Vieleicht sehen wir uns. Wir werden an Deck sein

      Hier der Bericht von gestern

      6. Tag: Bodo und viel zu viel auf einmal - 06.11.
      Dieser Tag bietet einfach zu viel auf einmal. Morgens um 07:28 geht es bei strahlenden Sonnenschein über den Polarkreis . Wir sind zwar noch in der Kabine geniessen es aber am Fenster. Das erste was an diesem Tag beeindruckt ist das Licht. Um sieben Uhr das erste Licht und um 10:00 Uhr der Sonnenaufgang. Man weiss nicht wo man zuerst hinschauen soll. Ich hoffe es kommt ein wenig auf den Bildern rüber. Das Wetter hält dann den ganzen Tag und auch heute.
      In Bodo geht um 15:00 die Sonne langsam unter und als wir um 18:00 Uhr die ruhige Folda geniessen haben wir immernoch Restlicht. Einfach irre...
      Langsam steigt auch die Spannung - wir haben sternenklare und trockene Nacht - Nordlicht ist angesagt. Und dann wirklich um 20:00, wir warten auf den Nachtisch, die Durchsage. Der Speisesaal war auf einen Schlag leer. Unser Kellner hat uns danach gesagt dass der Nachtisch sehr geschmeckt hat...
      Es war zwar nur ein sehr leichtes und vielen waren schnell wieder weg. Ein erfahrener Mitfahrer hat uns aber einen Tipp gegeben:Wenn Du denkst es ist ein Nordlicht, fotografiert es einfach mit langer Belichtungszeit. Die Kamera sieht mehr. Und langsam erkennen wir es auch. Es hält die ganze Nacht.... Besonders im zweiten Hafen auf den Lofoten sieht man es sogar im Panoramasalon.
      Und dann noch der Trollfjord. Den ganzen Tag hiess es: wir fahren ran und leuchten rein. Im Winter wird nicht reingefahren. Wir standen vorne auf Deck 5 und wollten uns die Einfahrt anschauen. Als wir direkt davor waren die Durchsage: Der Käptian hat sich entschlossen reinzufahren. Danach war einfach nur noch Stille auf dem Schiff und genießen angesagt. Wir standen dann im Fjord einfach nur 5 Minuten still da und alles war ruhig...beeindruckend!
      Dann dachten wir: endlich Bett. Denkste. Um ein Uhr Durchsage. Nordlicht am ganzen Himmel. Zwar nur leicht aber selbst aus der Kabine noch sichtbar. Also wieder raus und Bildrr machen.Um 2 Uhr ging es endlich schlafen...

      Die Bilder der Nordlichter sind etwas verwackelt, 5sek Verschlusszeit und fahrendes Schiff
      Dateien
      • IMG_6378~01.jpg

        (51,89 kB, 351 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6464~01.jpg

        (94,18 kB, 411 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6564~01.jpg

        (38,51 kB, 381 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6578~01.jpg

        (43,37 kB, 321 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6584~01.jpg

        (44,81 kB, 297 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6586~01.jpg

        (45,75 kB, 306 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6587~01.jpg

        (46,68 kB, 324 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Danke für die Komplimente....noch ein kurzer Abriss des heutigen Tages

      7. Tag - Tromsö - Traumlicht, Husky, Nordlicht
      Der Tag startete mit einem traumhaften Bild aus der Kabine. Blauer Himmel und blaue/goldene Stunde, dazu schneebedeckte Gipfel. Schnell auf Deck 5 ein Panorama gemacht und wieder ins Bett.
      Den Morgen verbrachten wir etwas mut Entspannung und vorbeiziehender Landschaft. Eigentlich wollten wir die Husky-Schlittenfahrt mitmachen. Auf Grund Schneemangels wurde ein Besuch der Huskyfarm daraus. Sehr informativ und jede Menge wirklich verschmusster Hunde. Als ich unter zwei Hunden fast verschwand erinnerte mich meine Freundin dran, dass ich eine Heidenangst vor Hunden habe.
      Eigentlich sollte heute Abend Stockfischverteilung mit dem Käptian auf Deck 7 sein. Gerade als er an die Verteilung gehen wollte ging ich nochmal nach Backbord und: grün. Kurzer Ruf und der Kapitän stand alleine da. Es war mir richtig peinlich und ich habe mich danach bei ihm entschuldigt. Er sah es aber mit Humor. Das Nordlicht hielt dann über 30 Minuten, Deck 7 war voll und Begeisterung war gegeben.

      So, jetzt muss mal geschlafen werden. Bilder kommen morgen...

      Matthias
    • Nach einer etwas unruhigen Nacht möchte ich noch die Bilder vom gestrigen Tag nachreichen....Nachher geht es zum Nordkapp, hoffen wir auf gutes Wetter..
      Dateien
      • DSC03029~01.jpg

        (63,32 kB, 263 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC03034~01.jpg

        (64,55 kB, 247 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC03035~01.jpg

        (115,65 kB, 223 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC03038~01.jpg

        (66,51 kB, 234 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC03053~01.jpg

        (92,06 kB, 261 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC03069~01.jpg

        (98,89 kB, 282 mal heruntergeladen, zuletzt: )