Die vierte Tour - alles vertraut und doch alles neu - MS Polarlys

    • B-K-T
    • @Marihöna
      Habe deinen mitreißenden Bericht erst jetzt gelesen, da ich erst seit Mai 2017 Mitglied im Forum bin, aber als Gast schon seit Frühsommer 2015 lesend und mich informierend dabei.
      Deine Art zu schreiben hat mich fast von Hocker gerissen: Mal laut lachend, mal staunend, mal kopfnickend oder meinem Göga vorlesend . Ja so ist eine Hurtigrutenreise. Vor allem deine Beschreibungen der Wolken, des Himmels, der Stimmungen der Natur kann jeder nachempfinden, der wie du , diese Reise als etwas ganz besonderes empfindet.
      Ich habe bei unserer letzten, unserer zweiten HR Reise, im Februar/März 2017 nur an Deck gestanden, gestaunt und fotografiert, mit dem Wunsch, das möge nie aufhören. Neben mir stand eine etwas jüngere Mitreisende, die sagte nimmer: "Daß ich das sehen und erleben darf!".
      Unsere HR die dritte ist für September 2018 mit "unserer " Polarlys schon gebucht. Ich mag dieses mittelgroße Schiff immer noch, auch wenn sie uns vor dem Umbau besser gefallen hat. Das Neue hat auch Postitives gebracht : Die Qualität der Betten (Doppelbetten) ist besser geworden, ich kann im Bett sitzend aus dem Fenster sehen-obwohl ich die meisten Stunden auf Deck 5, dem Umlaufdeck verbringe- und statt der Vorhänge gibt es jetzt fest schließende Rollos. Aber wie immer: Die Geschmäcker und Ansprüche sind halt verschieden.
      Ganz liebe Grüße aus dem Norden Deutschlands in den Süden, die Schweiz
      von Trollebo
      Liebe Grüße von Trollebo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Trollebo“ ()